Yoga für Kinder

Dieses Thema im Forum "Bittebitte mitmachen !" wurde erstellt von Maike, 2. April 2008.

  1. Maike

    Maike Unbezahlbar

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    7.057
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    at home
    Hallo!

    Meine Freundin bietet neuerdings Yoga-Kurse für Kinder an. Sie hat vor, die Kurse wie folgt zu staffeln:
    4/5-jährige
    6/7-jährige

    11/12-jährige

    Mit diesen Gruppen möchte sie erstmal starten, weil da aus dem Freundeskreis auch Kinder in dem Alter sind, die Eltern Interesse gezeigt haben und Gruppen zustande kämen. Sie will dann mal gucken, wie es sich entwickelt.

    Nun meine Fragen:
    1. Besteht bei Euch/Euren Kindern ein Interesse/Bedarf an Yoga?
    2. Was würdet Ihr für einen Kurs bezahlen (45 bis 60 Minuten, 10 Stunden)?
    3. Was würdet Ihr für Euer Kind von einem solchen Kurs erwarten?
    4. Macht Euer Kind einen Yoga-Kurs und was bringt es?

    Wir haben gestern darüber gesprochen, wie man sowas aufziehen kann und ich habe ihr gesagt, ich frag mal hier. :wink: Da ist das Spektrum und die Erfahrungsberichte etwas größer!

    Danke für Eure Antworten!
    :winke: Maike
     
  2. aurea

    aurea Goldstück

    Registriert seit:
    18. März 2008
    Beiträge:
    4.430
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Yoga für Kinder

    Hallo,

    ich hatte selbst vorher noch keine Erfahrungen mit Yoga bis ich Schwangeren-Yoga gemacht hatte. Jetzt will ich unbedingt nach der Rückbildung wieder einen Yogakurs machen.
    Wahrscheinlich würde ich mit meinem Großen mal eine Schnupperstunde machen, einfach schauen ob ihm sowas gefällt.
    Im Monat würde ich dafür 20-30€ ausgeben.
    Vielleicht hilft das deiner Freundin weiter.

    LG
     
  3. FELEO

    FELEO Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    7.788
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Auf dem Boden der Tatsachen
    AW: Yoga für Kinder

    1. Besteht bei Euch/Euren Kindern ein Interesse/Bedarf an Yoga?

    Ja

    2. Was würdet Ihr für einen Kurs bezahlen (45 bis 60 Minuten, 10 Stunden)?

    Wir zahlen monatlich 21 € für eine volle Stunde die Woche.

    3. Was würdet Ihr für Euer Kind von einem solchen Kurs erwarten?

    Konzentrationsfähigkeit erhöhen, Entspannung, Ruhephasen im sonst so stressigen Alltag, wacheres eigenes Körper/Sellen-bewusstsein.

    4. Macht Euer Kind einen Yoga-Kurs und was bringt es?

    Ja und es bringt all das oben genannte.
     
  4. Nemo

    Nemo nah am See

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    6.645
    Zustimmungen:
    211
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Yoga für Kinder

    Das ist ja mal ein schönes Thema..

    Ich bin ein ziemlicher Fan von Yoga, von daher würde ich meinem Kind das schon gerne näher bringen.

    Schöne Idee von deiner Freundin.

    Liebe Grüße
    Sandra
     
  5. AW: Yoga für Kinder

    Hallo,

    ich selbst mache schon lange Yoga, und finde es auch eine schöne Idee, es für Kinder anzubieten.

    Ich fände es gut, dieses eher für Schulkinder anzubieten. Ausgeben würde ich hierfür 15-20 € im Monat, je nach Region (Grosssatdt?). Meine Erwartung wäre, dass mein Kind etwas ruhiger wird und lernt, mal "nichts" zu tun, d.h. sich und den Augenblick zu spüren und loszulassen.

    Leider ist Leonie erst 3 1/2 Jahre. Es würde ihr sicher gut tun, denn sie ist ein Wirbelwind. Ich versuche manchmal ein paar Minütchen Meditation, aber es klappt nicht immer.
     
  6. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.728
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Yoga für Kinder

    Ich finde das klingt sehr gut.

    Hier werden viele Kurse für Kinder im Kindergartenalter von externen Anbietern in der Kita oder in Absprache mit der Kita durchgeführt. Das meiste davon findet in den Räumen der Kita statt. Das finde ich sehr praktisch. So haben sie Kinder nicht zahlreiche nachmittags Termine, zu denen sie hingefahren werden müssen, sondern machen in der Kitazeit zwischendurch eine halbe Stunde einen Kurs. So angebotenes Yoga würde ich auch meinen Zwerg auch gerne mal ausprobieren lassen.
     
  7. CoFlo

    CoFlo Geliebte(r)

    Registriert seit:
    24. Februar 2003
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Bayern
    AW: Yoga für Kinder

    Tolle Idee!

     
  8. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Yoga für Kinder

    Ich selber mache ja schon seit Jahren mehr oder weniger Yoga. Ist hier im Tal so eine Art Volkssport, und einige Kinderbetreuungen oder Lehrer stretchen zwischendurch mit den Kids. Levin macht zB taeglich in der Schule 10 Minuten Yoga mit seiner Lehrerin, die natuerlich keine ausgebilidete Yoga-Therapeutin ist. Die Tagesmutter meiner Kleinen hat auch ein, zwei mal die Woche im "Stuhlkreis" (der auf dem Boden stattfand) Yoga gemacht. Andere male wurde gesungen, erzaehlt...
    Mir sind die Kinderkurse hier ehrlich gesagt zu teuer. Es kommt auf phi mal Daumen $10-12 pro Stunde. Ich waere bereicht $5-6 zu zahlen. Also $20-25 im Monat. Altersmaessig wuerde ich vermutlich die Vierjaehrigen rauslassen und eher eine Gruppe 5-7 und 8-10 und 11-13 aufmachen.

    Lulu
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...