Wovor habt Ihr am meisten Angst?

Dieses Thema im Forum "Bittebitte mitmachen !" wurde erstellt von Maren1975, 24. Februar 2005.

  1. Wovor habt Ihr, in Bezug auf Eure Kinder, am meisten Angst?
    Grade, weil ich vorhin wieder von mißhandelten Kindern im TV gehört habe, kommt meine Panik wieder hoch!
    Seit Aryons Geburt habe ich echte Panik davor, das eines meiner Kinder mißbraucht / mißhandelt werden könnte.
    Seit Lilu da ist, ist es ( glaube ich ) schon krankhaft!
    Das belastet mich total und verfolgt mich bis in den Schlaf.
    Es gibt nichts und niemandem in unserem Familien/ Bekanntenkreis, von dem/ der ich das ernsthaft glaube. Aber diese Panik verfolgt mich!
    Als Aryon geboren wurde, lag in einem KH in Salzgitter ein drei monate altes Baby - sexuell mißbraucht.
    Wenn ich im Radio oder TV etwas höre oder sehe, muß ich mich sofort abwenden, weil ich sonst anfange zu heulen und nächtelang nicht schlafen kann.
    Wenn Lukas mal 5 Minuten zu spät heim kommt, habe ich schon einen halben Nervenzusammenbruch!
     
  2. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: Wovor habt Ihr am meisten Angst?

    Ich kann schlimme Berichte im Fernsehen seit Marlenes Geburt auch überhaupt nicht mehr ertragen.

    Meine größte Angst ist glaub ich auch, daß ihr jemand weh tun könnte - geistig wie körperlich.
     
  3. Daggi

    Daggi Columbinchen

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rheinkilometer 705
    AW: Wovor habt Ihr am meisten Angst?

    Meine Größte Angst ist eigentlich, daß mein Kind durch meine Schuld zu Schaden kommt - wie auch immer.
     
  4. AW: Wovor habt Ihr am meisten Angst?

    Hy,
    seit der Geburt geht es mir genauso, mit solchen Fernsehberichten... ich habe vorher noch nie in meinem Leben solche Hassgefühle bei mir erlebt..... und da ich alleinerziehend bin, und auch keinen Unterhalt von dem Vater meines Kindes erhalte, wird mir nichts anderes übrigbleiben, als spätestens ende des Jahres wieder Teilzeit arbeiten zu gehen. Ich habe echt die Hoffnung, daß mein Vater sich dann um meinen Keks kümmern kann... aber er ist nunmal leider nicht mehr der jüngste....
    Ich habe auch oft Alpträume, daß jemand Nachts bei mir einbricht, und vor meinen Augen meinem Sohn etwas antut.... wenn ich dann aufwache, ist an weiterschlafen nicht zu denken... mein Herz rast... und ich höre auf jedes kleinste Geräusch...
    Was mir auch Sorge bereitet, ist der wieder mehr werdende Aufmarsch von Rechtsextremen, (vorallendingen da sich mein Cousin in diesen Kreisen bewegt :shock: ). Noch besteht diesbezüglich noch keine Gefahr, da selbst diese Kreaturen (anderst kann man solche Leute nicht nennen) sich hoffentlich nicht an kleinen Kinder vergreifen... aber wenn er mal Größer ist....
     
  5. Jano

    Jano Engel auf Erden

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    AW: Wovor habt Ihr am meisten Angst?

    Ich schließe mich Katja an-das Gefühl, jemand tut Noah weh und ich könnte es dann evtl. nicht verhindern,also ihn schützen- das ist schlimm!
     
  6. AW: Wovor habt Ihr am meisten Angst?

    :winke:
    Nabend, dazu würde ich auch gerne etwas schreiben .
    Denn ich glaube die Angst um sein eigenes Kind das dem etwas zustössen könnte ,ist das schlimmste was passieren kann,finde ich .Egal in welche hinsicht ,ob es entführt wird ,belästigt ,vergewaltigt,angefahren oder sonst etwas.Ich habe vor allem schiss ,was halt mit meiner tochter zu tun haben könnte.Sei es schwere Krankheiten oder halt die oben genannten punkte.Ich kann soetwas nullll verstehen ,wie sich Leute an Kinder vergreifen können,mensch es gibt doch genug Möglichkeiten für Männer (frauen )ihre Tribe heut zu Tage loszuwerden, da geht es echt nicht in mein Kopf hinein wie soetwas noch passieren kann und das schlimmste an allen ist das die nochnichteinmal bestraft werden.Ich meine so richtig.So leute ,dürften gar nicht mehr herraus kommen aus den Knast,keine chance mehr dazu bekommen um ein Wiederholungtäter werden zu können
    Oder????????ß

    Ich finde es sehr mies ,aber trotz allem man muss auch nicht direkt in Panik ausbrechen bei 5 min zu spät kommen.Denn das passiert immer mal bei einer Std sieht das alles anders aus .
     
  7. AW: Wovor habt Ihr am meisten Angst?

    Du hast recht mit den 5 Minuten und das da Panik noch lange nicht angebracht ist!
    Aber ich sage ja, ich glaube, dass das bei mir schon krankhaft ist!
    Und das mit den Krankheiten ist auch so `n Punkt, wo ich mir oft `n Kopf mache, das aber schnell verdränge.
     
  8. AW: Wovor habt Ihr am meisten Angst?

    hallo zusammen.

    ich kenne diese Angst auch seit der Geburt meines Sohnes, der Gedanke, ihm würde etwas zustoßen, ist ganz schlimm. ich guck auch immer andauernd wenn er schläft, ob alles in Ordnung ist. Und ich denke, dass diese Angst von Jahr zu jahr steigen wird. Auf der anderen Seite bin ich so glücklich ihn zu haben und kann es immer noch nicht ganz glauben, dass er MEIN kleiner süßer Junge ist :D An dieses Wechselbad der Gefühle muss ich mich wohl auch erst noch gewöhnen :)

    Liebe Grüße,
    Raffaela mit Moritz.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...