Wir waren im KH...

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von Vollzeitmama, 27. Mai 2006.

  1. Vollzeitmama

    Vollzeitmama formerly known as Silke und Baby Jannik

    Registriert seit:
    14. Juli 2002
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo, ihr Lieben,

    wie bereits erwähnt, wir waren im KH, am Donnerstag aber schon. Ich hatte eigentlich nichts besonderes gemacht, saß den ganzen Tag, entweder vor dem PC, auf dem Sofa und im Auto (neue Familienkutsche gucken fahren). Nachmittags bekam ich so ein Ziehen im Bauch, so wie Regelschmerzen. Die wurden immer doller. DAzu noch so ein Druck im Beckenboden, als würden mir die drei gleich rausplumpsen.
    Abends um 8 habe ich meine Hebamme angerufen und sie hat mir geraten, ins KH zu fahren. Einfach um sicher zu gehen. Sie meinte, es könnten leichte Wehen sein, vielleicht aber auch einfach nur Gebärmutterwachstum...
    Wir also los...
    Nachdem wir endlich mal ne Krankenschwester finden konnten - es war gerade SChichtwechsel - schickte sie uns zum Kreißsaal. Dort sollten wir ne halbe bis dreiviertel Stunde warten. Die Ärztin hätte gerade noch ne andere Patientin. Nach eineinhalb Stunden (!!!) war die Ärztin dann auch endlich wieder da und untersuchte mich. Ich war schon total fertig, denn das Ziehen wurde nicht weniger, mein Bauch fühlte sich schon ein wenig taub an, und ich hatte totale Angst, die 3 ??? würden im Bauch um ihr Überleben kämpfen. In eineinhalb Stunden kann man ganz wirre Gedanken ausmalen....
    Sie hat dann aber nen Ultraschall gemacht und uns gesagt, alles sei bestens in Ordnung. Die Herzen schlagen, die Mäuse zappeln, Mutterkuchen super, Muttermund schön zu und ..... es sind dreieiige Babys, also es wurden drei Eizellen befruchtet!!! So besteht zumindest nicht die Gefahr, daß sich die Mäuse so ähnlich sehen und ich sie durcheinander bekomme :umfall: !!!

    Sie fragte mich, ob wir ne künstliche Befruchtung gemacht hätte. Ich verneinte und sagte, wir hätten nur Clomyfen genommen. Dann guckte sie mich an: "Das ist doch ne Hormonbehandlung! Da haben sie doch immer das Risiko, Mehrlinge zu bekommen!" Ich war total geplättet! :bahnhof: Sie fragte mich, ob mein Arzt mich nicht aufgeklärt hätte. Nee, hat er nicht! Er gab mir das Rezept, sagte mir, wie ich die Tabletten zu nehmen hätte und wollte mich bei "Regelüberfälligkeit" wiedersehen! Laut Ärztin sei das fahrlässig gewesen. Er hätte mich nach Einnahme der Tabletten nochmal untersuchen müssen, mir sagen müssen, wieviele Eizellen gereift seien. Das hätte er per Ultraschall sehen können. Erst dann hätte mein Mann zur Befruchtung "rangedurft"!

    Wenn ich mir vorstelle, daß Jorma ja auch ein Mehrling hätte werden können.... den haben wir ja auch dank Clomyfen bekommen.... :achtung:

    Am Donnerstag muß ich wieder zur VU. Einerseits freue ich mich ja auch neue Fotos, aber andererseits weiß ich noch nicht, wie ich jetzt mit meinem FA umgehen soll....

    LG Silke
     
  2. krini

    krini Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    20. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.211
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayern
    Homepage:
    AW: Wir waren im KH...

    :winke:

    das freut mich aber, dass es deinen 3 kleinen Mäusen gut geht.. :) das mit deinem FA ist ja wirklich die härte... aber ich glaube du wirst es nicht bereuen :jaja: ich wüsste im ersten moment auch nicht, wie ich mich meinem FA gegenüber verhalten würde, aber ich glaub ich würde ihn/sie zur rede stellen...

    lg Carina
     
  3. Mumptie

    Mumptie Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    1.026
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Berlin
    AW: Wir waren im KH...

    Puh jetzt bin ich erst mal froh das es Euch gut geht.

    Naja, wegen dem FA....keine Ahnung, was ändert es jetzt, wenn Du ihn z.B. daraufhin ansprichst?
    Bist Du denn sonst zufrieden?
     
  4. Rona Roya

    Rona Roya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wir waren im KH...

    Hallo Silke,

    uff, ich bin richtig erschrocken! Zum Glück ist mit den Drillingen alles bestens- das freut mich richtig! Woher kam denn das Ziehen nun genau? Doch vom rasanten Gebärmutterwachstum?

    Ich finde, die Ärztin hat Recht, daß es von Deinem FA fahrlässig war! Auch ich mußte mehrmals Clomifen nehmen und mein FA machte immer Ultraschall von meinen Eierstöcken um zu sehen, wieviele Eizellen herangereift sind. Auch von anderen habe ich gehört, daß der FA immer kontrollieren muß, bevor die Göttergatten "randürfen"...

    An Deiner Stelle würde ich dem FA das sagen- nicht, daß er mit anderen auch so fahrlässig umgeht und diese dann womöglich noch mit Vierlingen schwanger werden o.ä., auch das ist bei Clomifen möglich....

    Aber hauptsache, Dir und den drei Kleinen im Bauch geht es unverändert gut!

    Liebe Grüße
     
  5. Vollzeitmama

    Vollzeitmama formerly known as Silke und Baby Jannik

    Registriert seit:
    14. Juli 2002
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Wir waren im KH...

    Das "Problem" an der Sache ist einfach, daß ich ansonsten ganz gut mit ihm klar komme und ihn sehr sympatisch finde. Er ist nicht so "brutal" wie meine frühere Ärztin. Er hat hier bei uns im Stadtteil seine Praxis und ich kann zu Fuß zu ihm laufen. Wenn was ist, rufe ich nur an und bekomme am nächsten, spätestens am übernächsten Tag einen Termin. Ich muß bei ihm auch nie lange warten und komme nie dazu, die netten Frauenzeitschriften zu lesen!!!
    Wäre er doof und ich unzufrieden mit ihm, würde ich ihm Donnerstag echt sonst was erzählen!

    LG
     
  6. Vollzeitmama

    Vollzeitmama formerly known as Silke und Baby Jannik

    Registriert seit:
    14. Juli 2002
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Wir waren im KH...

    Das Ziehen im Bauch kam wohl vom schnellen Wachstum. Die Gebärmutter muß sich ja jetzt viel schneller und viel extremer ausdehnen als bei ner 1er-Schwangerschaft.
    Meinem Schwiegervater (einem praktisch denkenden Mann) kam heute - als ich es erzählte - der Gedanke, den FA auf Unterhalt für die 3 ??? zu verklagen. Schließlich sei ich ja ReNo-Angestellte und würde mich ja mit Unterhaltsklagen auskennen. Aber das könnte ich nicht machen. Dafür bin ich wohl zu sehr Mensch und zu wenig Anwalt.... (Grins!)

    LG
     
  7. AW: Wir waren im KH...

    hallo,

    unsere tochter bekamen wir auch nur durch hormonbehandlung.
    mein fa kärte mich damals dahingehend auf, das es zu mehrlingsschwangerschaften kommen kann, aber die wahrscheinlichkeit bei einer 2. oder 3. schwangerschaft wohl noch grösser sein.

    darum sagten wir damals als wir leon planten, entweder es klappt so, oder es soll eben nicht sein. wir mussten ca. 3 jahre üben bis ich schwanger war, als ich dieses kind verlor, kurz darauf wurde ich wieder schwanger mit unserem sohn.

    also ich würde den arzt auf jeden fall darauf ansprechen, ich finde schon, er hat grob fahrlässig gehandelt.

    alles gute euch.

    lg kristin
     
  8. Glace

    Glace nächtliche Muse

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    12.221
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unna
    AW: Wir waren im KH...

    Ui das is ja n ding..
    Ich kann mir denken wie es dir da geht.
    Unsere Tochter kam ja mit einer Lippen Kiefer Gaumen Spalte zur Welt. Eigendlich kann man das per US erkennen, naja die FÄ scheint nicht sooo hingeschaut zu haben und wir wurden halt überrascht, was ICH persönlich aber niccht schlimm empfand.

    Blöde ist die Stuation auch da, wieder zu ihr hin zu gehen.
    Ich bin so sehr zufrieden mit ihr, ich war in beiden SS dort und hatte vorher auch einen Arzt der kein bischen empathie hatte.

    Ich weiß ich werde weiterhin zu ihr gehen, aber sie drauf aufmerksam machen. Fehler passieren, es sind auch nur Menschen. Aber wenn du es sagts, wird der Doc bei anderen Frauen wieder dran denken, das zu erwähnen.


    Hättet ihr den Verhütet, wenn ihr gewußt hättet, das dort 3 Eier zur befruchtung da sind ???
    Meine Hebi Fragte mich, was wir getan hätten, hätten wir´s gewußt...
    Garnichts, ich hätte Celine bekommen, so oder so...

    LG Katja
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...