Windpocken und baden

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von paddington, 25. Juni 2004.

  1. Hallo,

    meine Große hat seit Montag die Windpocken. Gestern sind vereinzelt noch ein paar neue dazugekommen, die aber keine Bläschen gebildet haben, sondern nur rote Flecken. Seit gestern sind auch Kopfschmerzen, Fieber und Juckreiz weg. Viele Pocken sind schon aufgegangen, manche schon richtig verkrustet, aber einige sind noch nicht offen.

    -> Was passiert mit denen, die bisher keine Blasen gebildet haben?
    -> Wann kann ich Sarah wieder baden? Man liest da so ganz unterschiedliche Meinungen.
    -> Wann kann ich ihr wieder die Haare waschen? Auf der Kopfhaut hat sie leider ganz besonders viele abbekommen und die Haare wären nun wirklich mal wieder fällig. Die sind teilweise ganz schön verklebt. Ich nehme mal an, von den Pocken.
    -> Und wieviel Zeit kann vergehen, bis ich definitiv weiß, ob die Kleine sich angesteckt hat oder nicht?

    Danke für Eure Hilfe

    :blume: Doro
     
  2. Fidelius

    Fidelius Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    15.773
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich hab Yamila gebadet, als es ihr wieder etwas besser ging.
    Die Haare waren auch dringend fällig und von den Windpocken und vom Einpinseln ganz verklebt.

    Sie hat es gut vertragen und der KiA hat auch nichts davon gesagt, das Baden nicht erlaubt ist!

    Ich hab gahofft, das Jaron sich ansteckt.....nach 21/2 Wochen hat er Windpocken gehabt. Unser Nachbarskind, das NUR mit Yamila zusammen war, als sie die Windpocken hatte hat aber erst 4 Wochen später Windpocken bekommen.


    GLG und gute Besserung!
     
  3. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    Bei meinen dreien war es ähnlich.gebadet hatte ich sie, als es ihnen besser ging und auf dem Kopf keine Bläschen mehr waren.

    Dummerweise waren bei den Mädels die Haare so verknotet und verwirrt, das ich ihnen beim kämmen oder Bürsten echt weh getan habe.Ich habe ihnen dann sehr schweren Herzens die Haare bis auf Kinnlänge abgeschnitten.

    War dann bei der mittlersten gut 25 cm die ich abschneiden musste.... :-(

    bei meinem Sohn musste ich nix schneiden.Der hat erstens sehr kurze Haare und zweitens im Gegensatz zu seinen Schwestern hatte er ganze 10 Windpocken!Seine Schwestern hatten sie am kompletten Körper :o

    Ach ja, mein Sohn hatte die Windpocken als erster und 8 Tage später habens die beiden Mädels gleichzeitig bekommen.
     
  4. Unser Sohnemann hatte sie total schlimm. Er war ca 14 Monate alt und konnte vor lauter kratzen nicht mehr schlafen. Am Schlimmsten war´s auf dem Kopf. Ich habe ihn dann ganz langsam gebürstet, und dabei ist er vor Erschöpfung eingeschlafen.

    Weil es so schlimm war, hat unser KiA gesagt, wir sollen jeden Tag 1x baden, und zwar mit einem besonderen Mittel, das den Juckreitz nimmt. Das hat auch gut geholfen.

    Viel Glück

    Susi
     
  5. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Susi, sicher mit Tannolact?!

    Ich würde mit dem "normalen" Baden solange wie möglich warten, auch wenn die Kinder "schmandig :) " sind, egal, es sollten schon möglichst viel der Pocken abgeheilt sein :jaja:

    Es bilden tatsächlich nicht alle Pocken Blasen, die verschwinden dann so wieder bzw. werden auch so ein bisschen trocken :eek:

    Gute Besserung :winke:
     
  6. Fidelius

    Fidelius Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    15.773
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36

    Das hatten wir als Lotion :jaja: !
    Und als es den beiden besser ging, hab ich davon was ins Badewasser gemacht.
    Also, nein,...nicht von DEM Zeug, sondern vom Tannolact Badezusatz :-D
     
  7. Ich glaube es war inrgenteines von Hermal, Hermal F oder sowas. Hat aber auch prima geholfen.

    Susi
     
  8. Wir haben nichts zum Baden bekommen und Sarah sieht mittlerweile aus wie ein Schwein. Was soll´s :-? Der Bauch sieht schon wieder sehr gut aus, die auf Rücken und Kopf sind verkrustet und die im Gesicht, die keine Blasen gebildet haben, sind fast alle so wieder weg gegangen. Nur hinter dem Ohr sitzt noch eine Blase, die werde ich nochmal mit der Schüttelmixtur einschmieren.

    Gestern rief meine Freundin an, die brauchte ich gar nicht nach dem Thema Baden fragen. Die hat da so ihre Erfahrungen gemacht, daß sie gleich von selbst erzählte. Sie sagte, ich solle nach Möglichkeit warten, bis alle Krusten abgefallen sind. Sie hat ihre Tochter wieder gebadet, als zwar schon einige Krusten abgefallen sind und doch viele noch dran waren, weil der KiA sein OK gab. Nun hat die Kleine, da wo die Krusten noch nicht von selbst abgefallen waren, kleine weiße Narben zurück behalten :(

    Na, ich werde mich hüten! Ich hab selbst überall kleine weiße Narben. Die muß meine Tochter nicht haben!

    LG Doro
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. windpocken wann wieder baden

    ,
  2. schafblattern waschen

    ,
  3. windpocken ab wann wieder baden

    ,
  4. woran erkenne ich ob ich mich mit windpcken angesteckt habe,
  5. ab wann baden nach windpocken,
  6. wann darf man bei Windpocken wieder baden,
  7. nach schafblattern ab wann wieder nicht baden,
  8. windpocken wann baden gehen,
  9. darf ich mein kind bei windpocken baden,
  10. wann baden bei windpocken
Die Seite wird geladen...