Windelsoor festgestellt.

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von BiankaK, 3. April 2005.

  1. BiankaK

    BiankaK Familienmitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo an alle erfahren Mama´s und Papa´s natürlich,

    Bei meiner Tochter ist heute Windelsoor festgestellt worden. (Bedingt durch eine Magendarmgrippe). Und das tut der Maus richtig weh beim "Géschäft" erledigen. Hinzu kommt -der schon besser werdene- Durchfall und der gemeine Hautausschlag am restlich Körper. Der Notfallarzt sagte, dass es sich bei dem Hautausschlag nur um eine Virusreaktion handelt.
    Aber sorgen macht mir halt der Windelsoor.

    Heute im Laufe des Nachmittags ist es schon leicht besser geworden, aber es brennt natürlich ungemein. Ich habe sie auch fast den ganzen Tag über nackt "unten herum" laufen bzw. liegen lassen etc.

    Jetzt meine Frage, wenn sie heute am Tage geschlafen hat, hat sie das brennen anscheinend nicht so gestört, was meint ihr wie oft ich sie heute Nacht wecken sollte um sie zu wickeln???? Ich bin mir total unsicher, da sie durch ihre Magen-Darm Grippe natürlich dringend Schlaf braucht.

    Ich dachte mir wenn ich sie so alle drei bis vier Stunden wickele?????

    Viele Grüße
    Bianka
     
  2. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Hallo,

    zunächst solltest Du unbedingt beim KiArzt vorstellig werden, damit Du eine Creme dagegen bekommst. Bei Louisa hat Mykoderm Salbe immer gut geholfen. Dann achte auch darauf, dass der Soor von Innen bekämpft wird. Dafür gibt es ein Gel, ebenfalls von Mykoderm ! Es bringt nämlich wenig, wenn Du zwar äusserlich cremst, aber der Soor (eine Pilzart) nicht von innen angegangen wird.

    Deiner Maus gute Besserung !
     
  3. BiankaK

    BiankaK Familienmitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Helga,

    danke für Deine Antwort und natürlich die Genesungswünsche, ich weiß schon, dass hat mir der Notfallarzt auch gesagt, (war auch ein Kinderarzt) dass wir morgen zu unserem "richtigen" Doc gehen müssen.

    Wie hast Du denn die Nächte rum gebracht hast Du sie geweckt um sie zu wickeln? Meine Maus schläft eigentlich durch. Ich bin mir da jetzt ein wenig unsicher, ob man sie wecken sollte oder lieber schlafen, bis sie sich rührt.
    Wenn sie dann wach ist, laufe ich natürlich in Gefahr, dass sie es dann wieder richtig spürt oder? Eine Freundin riet mir sie schlafen zu lassen.
     
  4. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    Hallo,

    Fabienne war auch mal bedingt durch eine MDV feuerrot am Popo.Ich habe sie nachts alle 2 Stunden gewickelt.Sie hat es nicht besonders gestört, sie hat einfach weiter geknackt ;-) .Blöd war nur ab und zu, das sie sich unerwartet auf den bauch drehte, so das es etwas schwer war die Windel drum zu bekommen :-? .

    Gruss
    Michaela
     
  5. BiankaK

    BiankaK Familienmitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Das glaub ich, die kleine sind auch manchmal schneller als die Polizei erlaubt. :p Und verkrampft, macht dass wechseln, der Windeln wechseln doch erst richtig Freude:) Meine ist eigentlich nur Rückschläferin, aber immer sofort wach, wenn man sie irgendwie nur anders hinlegt, also ist bei mir nicht mit: Fast nichts mitkriegen :-?

    Danke für die Antwort. Ich warte jetzt noch ein bisl ab, und werd sie gegen elf nochmal wickeln.

    Liebe Grüße
     
  6. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Bianka, ich habe Louisa des Nachts nicht geweckt, wenn es nicht GANZ SCHLIMM war. Dadurch, dass Louisa häufig Soor hatte, habe ich die ANzeichen meist schon sehr früh erkannt, und konnte dagegen cremen.

    Sollte der Po Deiner Maus nun wirklich offen sein, dann würde ich auch nachts wickeln. Und auch weiterhin, so wie Du es machst, viel ohne WIndel strampeln lassen. Als Tipp noch: Wir haben in der Zeit teilweise mit EInmal-Waschlappen den Po gesäubert. Danach trocken gefönt, damit auch in der letzten Ritze keine Feuchtigkeit mehr vorhanden ist. Solltest Du diese Cremes bekommen, bitte auch weiter verabreichen, wenn KEIN Soor mehr SICHTBAR ist, GANZ WICHTIG !!

    Meld Dich doch mal, wenn Du morgen beim DOc warst !

    :winke:
     
  7. BiankaK

    BiankaK Familienmitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hej,

    ja werd sie schlafen lassen bzw. gegen elf wickeln und dann schlafen lassen. Ich sage morgen mal Bescheid was der Doc gesagt hat. Ich denke das wird sowieso nicht so toll, weil sie jetzt schon 1,5 Kilo abgenommen hat, und e nie so (gut) ernährt war. Jetzt hat sie garkeine Polster mehr :-(

    Naja ich denke Positiv, heute hat sie sogar schon zwei Flaschen getrunken (Milchnahrung) seit Mittwoch. Ich hoffe das es jetzt langsam wieder Berg auf geht. Ich sage morgen mal Bescheid,

    Danke Helga,
     
  8. Christina mit Jan und Ole

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    15.522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Ich gebe in den Fällen immer zusätzlich Globulis (Borax).
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...