Wieder voll stillen bei Erbrechen/Durchfall?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Susala, 25. Februar 2005.

  1. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.732
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    Hallo!

    Bei Marek wurde Montag eine Mittelohrentzündung festgestellt. Dank Antibiotikum ist die weg, dafür verursacht das Antibiotikum durchfallähnlichen Stuhlgang nach der Breikost und gestern hat er auch beide Breimahlzeiten während des Essens erbrochen.

    Klar war ich bei der Kinderärztin. Vorgestern und gestern. Sein Allgemeinzustand ist gut. Sie meint das kommt vom Antibiotium und schlug mir vor eventuell wieder voll zu stillen.

    Damit kriege ich ihn doch nicht mehr satt!

    Sein normaler Tagesplan ist etwa so:
    6 Uhr Stillen
    9 Uhr Stillen
    13 Uhr 1 1/2 Gläser Karotte Kartoffel mit 1 Eßlöffel Öl
    16 Uhr Stillen
    19 Uhr 1 1/2 Portionen miluvit mit Abendbrei

    Was soll ich geben, wenn das Stillen alleine ihn nicht satt macht?

    Ich habe noch abgepumpte Muttermilch. Gestern abend wollte er noch nichteinmal die.
    Fencheltee trinkt er nur sehr selten sehr wenig (10ml pro Tag vielleicht)

    Diese Empfehlungen bei Durchfall, helfen doch nicht bei Erbrechen, oder?
    Karottengläschen plus Heilnahreng oder Reisflocken?
    milchfreier Brei aus 150 ml Wasser und 20 g Babys Reisflocken?

    Das Antibiotikum muss er zum Glück nur noch heute abend nehmen, ich hoffe übermorgen verträgt er dann langsam wieder Essen.

    Gewichtsentwicklung:
    U1 18.09. 4215g (55cm)
    21.09. 3800g
    U2 22.09. 3900g (54cm)
    U3 4.11. 4880g (58,5cm)
    7.12. 5300g
    U4 18.01. 5400g (64cm)
    28.01. 5430g (66cm)
    01.02 5660g
    21. 02. 6200g (64cm
    )

    Liebe Grüße
    Susala

     
  2. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wieder voll stillen bei Erbrechen/Durchfall?

    hallo susala,

    hat er denn richtig hunger?

    oft ist es in krankheitsphasen schon möglich, wieder voll zu stillen, weil die minis nicht so viel hunger haben *g* wenn er richtig hunger hat, öfters anlegen....

    utes empfehlungen bei durchfall lassen sich auch in dem fall anwenden. anschließend an die diät-kost sollte aber auch gestillt werden, weil sie nicht kaloriengerecht sind.

    emil hat noch kein antib. bekommen. allerdings habe ich bei durchfallerkrankungen gute erfahrung mit einem präparat gehabt, dass die darmflora wieder aufbaut. vielleicht fragst du deine ärztin mal danach?
    mumi hat diese guten bakterien auch enthalten.

    liebe grüße und gute besserung
    kim
     
  3. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.732
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Wieder voll stillen bei Erbrechen/Durchfall?

    Hallo Kim,

    heute Nacht hat er ohne viel essen durchgeschlafen, aber seit 6 Uhr früh habe ich schon dreimal gestillt (6-8-10) und danach war er nie richtig satt und zufrieden. Jetzt (11Uhr) hat er auch schon wieder Hunger. Bisher konnte ich ihn nach dem Stillen mit irgendwas ablenken, ich weiß nur nicht was ich mache, wenn der große Mittagshunger kommt...

    2/3 des Karottengleases hat er gestern auch gefuttert, es ist ihm nur nicht bekommen :verdutz:

    Muttermilchbrei oder Heilnahrungsbrei wären doch einen Versuch wert, oder?

    Die Ärztin will nichts weiter geben. Sie meinte das würde nach der Antibiotikagabe besser.

    Liebe Grüße
    Susala
     
  4. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.732
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Wieder voll stillen bei Erbrechen/Durchfall?

    Nun bin ich mir sicher, dass er Hunger hat. Nach dem Stillen hat er noch 90ml abgepumpte Muttermilch getrunken.
    Was gebe ich wenn die Muttermilchvorräte alle sind? Heilnahrung oder wieder Brei?

    Liebe Grüße
    Susala
     
  5. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wieder voll stillen bei Erbrechen/Durchfall?

    hallo susala,

    gib ihm ruhig erstmal heilnahrung als brei angerührt, bis sich der magen etwas beruhigt hat.

    liebe grüße
    kim
     
  6. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.732
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Wieder voll stillen bei Erbrechen/Durchfall?

    Danke Kim!

    Kann ich auch zweimal am Tag Karotte/Kartoffel ohne irgendwelches Öl anbieten? Das ist ihm sehr gut bekommen, die 5 TL Heilnahrung (HN25) kamen -zum Glück diesmal nur als Durchfall - ganz schnell wieder raus.

    Heute:
    6 Stillen
    8 Stillen
    10 Stillen
    11:20 Stillen + 90ml abgepumpte Milch
    12:15 Stillen
    12:30 190g Karotte/Kartoffel nur mit Wasser
    17 Stillen
    19:30 Stillen + 5Teelöffel HN25 + 90ml abgepumpte Mich
    :umfall:

    Ist HN25 eigentlich immer so Kaugummi-artig?

    Liebe Grüße
    Susala
     
  7. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wieder voll stillen bei Erbrechen/Durchfall?

    hallo susala,

    ja, kannst du. denk aber dran, dass karotte / kartoffel kaum kalorien hat und er sollte nicht noch mehr abnehmen...

    jap, der hn-brei ist pampe *g*. du kannst ihm auch banane drunter mantschen.... vielleicht isst er ihn dann lieber (hier heiligt der zweck die mittel).

    liebe grüße
    kim
     
  8. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.732
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Wieder voll stillen bei Erbrechen/Durchfall?

    Hallo Kim,

    stopft der HN-Brei mit Banane (oder Karotte?) darunter gemischt auch noch mehr? Er bekam ihm pur ja auch nicht gut.

    Ich werde ihn auf jeden Fall so oft wie möglich stillen und auch noch abgepumpte Milch danach anbieten. Ich war so froh, dass sich sein Gewicht wieder den Kurven im U-Heft genähert hat :-?

    Liebe Grüße
    Susala
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. stillen trotz erbrechen

Die Seite wird geladen...