Wie teuer darf Urlaub sein?

Dieses Thema im Forum "Urlaub mit Kindern" wurde erstellt von Dannie und die 4 Zwerge, 11. April 2005.

  1. Dannie und die 4 Zwerge

    Registriert seit:
    18. August 2002
    Beiträge:
    5.018
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Braunschweig
    Hallo,

    würde mich mal interessieren, wie teuer für euch ein Familienurlaub sein darf...also jetzt nicht unbedingt in Euro-Beträgen ausgedrückt (nur wer mag;-) ), sondern z.B. gemessen am Einkommen wäret Ihr bereit ein Netto-Monatseinkommen für einen 14-Tage-Urlaub zu opfern? ...

    Bei uns geht es nämlich gerade um die Frage Urlaub 2006...wir waren letztmals 2003 weg und nächsten Sommer will ich unbedingt mal wieder raus...mit 6 Personen ist es ja nicht gerade bilig:-? , aber ich meine ein Netto-Monatseinommen (das sind bei uns ca. 3000 Euro) für 14 Tage all inklusive z.B. Mallorca 4 Sterne-Hotel ist okay. Zumal wir das Geld auf der hohen Kante haben...mein Mann ist aber zu geizig:bissig: ..er will maximal 2000 Euro ausgeben rafft aber nicht dass wir dafür wohl nichts Schönes kriegen werden...er findet ein Monatsgehalt für einen Urlaub viel zu viel und sagt für das Geld will er sich lieber was anderes kaufen...:-?

    Woran messt Ihr das? Vielleicht lieber nur alle 2 Jahre fahren dafür "richtig" oder öfter dafür "spartanisch" und vielleicht "nur" Ostsee statt Mittelmeer? Pension statt 4-Sterne-all in...?

    Wie entscheidet Ihr das? Was ist euch wichtig?

    Danke!
     
  2. Na die Frage ist doch erst mal: was ist Euch wichtig im Urlaub?
    bei uns z.B. Steht absolut im Vordergrund, daß wir beide viel Zeit mit den Kids verbringen aber auch mal Zeit für uns haben, da wir beide voll berufstätig sind. Da ist es uns wichtig, daß wir rundum versorgt sind und uns um die "Altagsaufgaben" wie Essenkochen, aufräumen, putzen usw nicht kümmern müssen.
    Da fällt der Urlaub aufgrund der Entscheidung für ein Hotel schon teurer aus, aber das ist uns die Familienzeit wert. Für mich ist die Schmerzgrenze für uns vier bei 3000 für 14 Tage im Sommer. Wobei uns mehr Deutschland und Österreich reizt, zumindest solang die Kids noch so klein sind.
    Freunde von uns dagegen sind z.B. happy mit einer Ferienwohnung. Die Mami hat keine große Lust auf Sport da Sie die Kids zuhause immer um Sich hat, geniesst Sie in Ruhe ein gutes Buch im Urlaub und schaut nach der Wohnung, wärend Vater und Kinder in die Berge und an den See gehen (allerdings sind die schon 4 und 6)
     
  3. turtleblue

    turtleblue Geburtstagsfeenhelferin

    Registriert seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    4.733
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Karlsruhe
    Hallo Dannie,
    wir zahlen dieses Jahr ca. 2000 Euro für 2 Wochen Urlaub. Unser Traumhotel (wo wir schonmal waren) hätte jetzt 3200 Euro gekostet für die gleiche Zeit. Das ist uns definitiv zu teuer gewesen.
    Jetzt kommt es drauf an was du zum Haushaltsnettoeinkommen zählst. Wenn es nur das Nettogehalt meines Mannes ist, dann liegen wir mit 2000 Euro schon drüber.

    Uns ist wichtig, daß wir in ein Hotel gehen und nicht selber kochen usw. müssen. Unter 4 Sterne gehen wir grundsätzlich nirgends hin, und wer weiß, wann wir das nächste mal in Urlaub gehen. Also leisten wir uns das jetzt.
    Außerdem wollen wir ins Ausland, wo und warme Tage sicher sind. Was haben wir von 2 Wochen, wenn man den ganzen Tag irgendwo drinsitzt weil es regnet und kalt ist?
     
  4. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.832
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    Wir (meine beiden Kinder und ich) waren 2003 zum erstmal im Urlaub. Mir war wichtig daß ich dort wohl Zeit mit den Kids aber auch mal Zeit für mich habe. Daß so gut wie keine weiteren Kosten während des Urlaubs auf uns zu kommen, vorallem hab ich dabei an meinen sich immer etwas zu Munde führenden Sohnemann gedacht und natürlich Getränke mitten im Sommer :).
    Daß das Meer zu Fuß erreichbar ist. Daher fiel meine Entscheidung damals auf Kreta im All Inkl. Hotel mit Kinderanimation. Und es hat sich echt gelohnt die Zeit dort war super!!!
    Gekostet haben mich die 2 Wochen um die 2000€ da ich für meine Tochter den vollen Preis zahlen mußte, um zumindest für Joshi eine Ermäßigung zu erhalten. Das is halt der Nachteil des Alleinerziehenden Daseins.
     
  5. Jea

    Jea

    Ich denke auch, es kommt darauf an, wie wichtig einem der Urlaub ist.

    wir fahren z.Bsp. sehr häufig weg. Es gibt einen "großen" Jahresurlaub undm ansonsten viele Kurzreisen.

    Der Jahresurlaub kostet dann auch schon mal entsprechend viel, da wir da echt nur danach gehen, was wir wollen. Hotel, Urlaubsort, Mietwagen vor Ort.

    2004 waren wir z.bsp 3 wochen in südafrika im Jahresurlaub und der spaß hat uns etwa 2/3 eines Monatseinkommen gekostet.

    Mein Mann und ich haben uns drauf geeinigt, wenn das Geld quasi über ist, dann wird gefahren ansonsten wird gewartet bis das entsprechende Geld da ist.

    Und ich persönlich finde knapp 3000 euro für 6 Personen familienurlaub in ****-Hotel mit flug etc. nicht zu teuer.

    Lg,
    Jea
     
  6. Steffie

    Steffie Neugieriges Luder

    Registriert seit:
    14. Februar 2005
    Beiträge:
    17.046
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Wir fliegen im Juni zwei Wochen all incl. in die Türkei Badeurlaub machen. 2 Wochen 2000 Euro. Aber ich glaube wären noch DM Zeiten hätte ich das nicht gebucht. 4000 Mark, das ist schon Wahnsinn, egal ob mein Mann jetzt 1000 oder 10000 Euro verdienen würde. Ich finde die langen da schon ganz schön hin.
    Aber da wir mit dem kleinen und auch selber noch nie richtig Urlaub miteinander gemacht haben wollten wir uns das schon mal gönnen. Wir fahren zwar jedes Jahr 1 Woche ohne Adriano an den Wörthersee aber Urlaub ist das nicht, eigentlich noch mehr Stress als mit Kind, da wir da zu einem riesen VW Treffen fahren. Aber selbst in dieser Woche hören 1200 Euro den Schlag nicht. Man wird als Tourist einfach ausgenommen wie ne Weihnachtsgans finde ich!
     
  7. Vanessa

    Vanessa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    2.757
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    heute hier morgen dort
    Ich finde auch, dass es darauf ankommt, wie sehr man den Urlaub braucht oder sich wuenscht und auf was man Wert legt. Fuer manche ist ein Urlaub im 5* Hotel mit all inclusive der reinste Horror, fuer andere ist es der Traum.
    Ich persoenlich mag es nicht, wenn ich im Urlaub an allen Ecken und Enden sparen muss - es muss schon drinsein, sich mal was zu goennen. Dann mache ich es lieber seltener und geniesse es dafuer umso mehr.
     
  8. Leo28.04.01

    Leo28.04.01 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    7.017
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Für uns ist es im Urlaub wichtig, dass ich als Hausfrau, Mutter- und Tagesmutter nicht kochen muss, wir viel draussen sein können, ohne die Kinder immer eincremen zu müssen ( haben alle eine sehr helle Haut, daher fällt Strandurluab erstmal weg ) und wir auch mal Zeit ohne Kinder verbringen können!

    All das finden wir beim Urluab mit Kolping in einer Familienferienstätte! Wir haben dort Vollpension, ein schönes Eltern-Kind-Appartement mit viel Platz, Kinderbetreuung vormittags und manchmal auch nachmittags, lernen viele andere Familien kennen, es gibt einen Animateur und zusätzliche Freizeitangebote! Und es kostet uns nicht mal ein Nettogehalt meines Mannes für 4 Personen!

    Liebe Grüsse, Steffi, die sich schon sehr auf ihren Duderstadt-Urlaub dieses Jahr freut!
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. wie teuer darf urlaub sein

Die Seite wird geladen...