Wie Schnuller tagsüber reduzieren/abgewöhnen???

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von kahli, 26. Juli 2004.

  1. Hallo,

    unser süsse kleine ist nun bald zwei und eine echte Schnuller-Fetischistin :-o .

    Am liebsten immer, den ganzen Tag schnullern. Nach dem Aufstehen zum Wachwerden (ansonsten ungeniessbar), beim Essen als Nachtisch, beim Spielen (glücklicherweise vergisst sie ihn da noch am besten), im Kinderwagen (weil sitzen ja so langweilig ist) und abends sowieso, weil sie da ja schon ganz schön müde ist, aber noch nicht ins Bett will.

    Unsere Regeln sind: Kein Schnuller auf dem Spielplatz (klappt wunderbar, Kind ist gut abgelenkt) und Schnuller nur im Kinderwagen, nicht wenn sie auf der Strasse rumrennt (klappt auch).

    Nun würde ich gerne noch einführen, dass auch zu Hause nicht ständig der Schnuller im Mund sein muss - aber Maja schreit dann lange und ist wirklich ungeniessbar. Das gibt sich auch nicht.
    Einmal hatten wir einen Schnuller draußen verloren und sie hat über eine Stunde geschrien und gebockt und ich war völlig fertig danach. Am nächsten Tag war sie etwas friedlicher beim Schnullerverlust.

    Aber ich weiss nicht genau, wie lange ich ihr und mir so einen Schnullerentzug zumuten kann. Müssen wir mal ein paar harte Tage einlegen und dann ist es ausgestanden? Das ist ja wie Drogenentzug :o

    Oder ich versuche die Regel aufzustellen, dass in der Wohnung nur im Bett und auf dem Kuschelsofa geschnullert wird, dann ist es nicht ganz so hart, aber wir hätten eine neue klare Regelung. Ich habe ja nichts dagegen dass sie schnullert mit zwei Jahren, nur nicht den ganzen Tag.

    Hat jemand Erfahrung mit so hartnäckigen Schnullerkindern? Gibt es Wege ohne gleich eine furchtbare Frustration auszulösen?

    Grüße
    Kahli
     
  2. Hallo Kahli,

    ich würde keine Radikaltour machen.
    Kinder brauchen doch Schnullis, wenn sie
    müde sind,
    quengelig sind, weil irgendwas nicht klappt und der Frust so abgebaut wird
    kuschelig sind,
    zum Entspannen.

    Dafür darf sie doch ihre Schnullis auf jeden Fall noch nehmen. Das heißt zu Hause auf dem Bett oder Couch ist der Schnulli völlig in Ordung.
    Nicht beim Spielen, Spielplatz, Toben, essen, Kinderwagen(gib ihr was anderes interessantes in die Hand oder erzähle mit ihr über die Autos, Häuser, Tiere, die vorbeikommen).

    So würde ich das probieren
    Kerstin
     
  3. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    bei uns ist es so: ich hab irgendwann mal gesagt "den Schnuller, den lassen wir zu Hause, den brauchen wir draußen nicht mehr" und Luca hat mich ein wenig fragend angeschaut :???: , dann hab ich ihm gesagt, wo er ihn hinlegen soll, damit wir ihn nachher beim Heimkommen wieder finden. Das hat er gemacht und seither bleibt der Schnuller zu Hause. Es gab gar kein Generve, oder so, war alles völlig klar.

    Versuch das doch mal (kannst ja für Notfälle einen Ersatzschnuller heimlich in die Tasche stecken). Und zuhause wird er vor dem Essen weg gelegt, z.B. oder vor dem waschen und Zähneputzen, etc. Sind ganz einfache, klare Regeln und Luca hat sie ganz gleich auch so akzeptiert.

    Ich halt übrigens nix von so Aussagen "du bist doch jetzt kein Baby mehr..."

    Liebe Grüße
    Nicole
     
  4. cloudybob

    cloudybob Ich bin ich :)

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    4.016
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im Herzen des Saarlandes ;-)
    Homepage:
    Hallo Kahli,

    'ne Radikalkur wuerde ich auch nicht machen...

    Bei Jan-Luca hatten wir irgendwann im Urlaub (Mai 200:relievedface: den Schnuller vergessen im Auto mitzunehmen - und aus lauter Verzweiflung, weil JLu ihn reklamiert hat, hab' ich ihm gesagt, dass der Schnuller schlaeft, wenn er tagsueber unterwegs ist... und die Geschichte fand er so toll, dass er seinen Schnuller dann direkt nach dem Aufstehen selbst unters Kopfkissen gelegt hat 8O - und wenn immer er muede oder gestresst war, hat er das Ding dann geholt und 'ne Runde geschnullert, danach wieder ab unter's Kopfkissen :eek:

    Und irgendwann ein paar Monate spaeter (kann mich gar nicht mehr so genau erinnern :???: ) haben wir den Schnuller auch ganz weggelassen.

    Liebe Gruesse,
    Claudi
     
  5. Danke für die Tipps

    Hallo,

    danke für Eure Beiträge. Und schön, dass ihr alle auch keine Fans von Radikalkuren seid.
    Wir werden uns also durch den Alltag kämpfen.

    Wir haben jetzt eingeführt, dass der Schnuller ein dicke Stoffkatze dran hat (findet Maja toll) und die Schnullerkatze auf dem Sofa liegt/schläft. Das versuchen wir immer wieder und sie legt sie erstaunlich gern dann auch auf dem Sofa ab und weiss, dass sie den Schnuller da wiederfindet.

    Es klappt noch nicht hundertpozentig und morgens und abends ist es besonders schwer - aber wir arbeiten dran. Ist mir auch lieber als so eine Hau-Ruck-Aktion mit vielen Tränen.

    Gruss
    Kahli
     
  6. Ach, Schnuller, Schnuller. Mein Kleiner will ihn ja nicht, aber ich kann mich noch gut erinnern, dass ich ihn selber immer unter meinem Kissen versteckt habe - da bin ich noch in den Kindergarten gekommen.

    Eine Arbeitskollegin hat mir mal gesagt, dass sie einen tollen Tipp bekommen hätte. Ich geb dir den weiter, obwohl ich ihn nicht selber probiert hab:

    Mach doch mal Löcher in die Schnuller deines Babys. Beim Sohn meiner Kollegin hat es gewirkt - er hat den Schnuller nicht mehr haben wollen.

    Und falls deine Kleine weiter schnullert, ist es ja auch egal. Irgendwie gibt sich das von selber!

    Liebe Grüße,

    Anna
     
  7. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :eek:
    Klar, da geht ja das ganze Schnullerprinzip verloren... fies.... :-D
     
  8. Loch im Schnuller

    Hallo Anna und Nicole,

    das mit dem Loch ist ja auch keine schlechte Idee, hebe ich mir aber auf, wenn alle anderen Tricks mit Schnullerfee usw. beim Abgewöhnen nicht helfen. Hat ja noch ein wenig Zeit...

    Das ist ja übrigens ein wunderschöner Segen, den du in der Fusszeile hast, Nicole!!! :D

    herzliche Grüße
    Kahli
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. schnuller tagsüber abgewöhnen

    ,
  2. wie schnuller reduzieren

Die Seite wird geladen...