Wie lange kamen eure Kinder nachts ins Elternbett?

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Fidelius, 6. November 2013.

  1. Fidelius

    Fidelius Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    15.773
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Die Frage interessiert mich aus gegebenem Anlass.
    Nicht das es mich stört, das ich nachts oft einen kleinen Besucher habe.
    Interessehalber würde ich aber von euch gern wissen, wie alt eure Kinder waren, als sie nicht mehr zu euch ins Bett gekommen sind.

    LG
     
  2. SechsfachsMama

    SechsfachsMama Benutzer(in) ist gesperrt
    Gesperrt

    Registriert seit:
    29. Juli 2013
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Berlin
    AW: Wie lange kamen eure Kinder nachts ins Elternbett?

    Meine zweitälteste Tochter (sie wird in 3 Wochen 10 Jahre alt) kommt immer noch jede Nacht zu uns ins Bett :ochne:
     
  3. zwillingsmama

    zwillingsmama Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    2. November 2013
    Beiträge:
    2.841
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Wie lange kamen eure Kinder nachts ins Elternbett?

    also wir sind da glaub etwas verwöhnt.unsre kamen eigentlich zu uns ins bett, wenn sie mal krank waren.ansonsten haben sie eigentlich immer durchgeschlafen und kamen dann erst früh und das bis sie 4-5 waren.
     
  4. mone

    mone Kamikazemuddern

    Registriert seit:
    15. August 2008
    Beiträge:
    12.483
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Koblenz
    AW: Wie lange kamen eure Kinder nachts ins Elternbett?

    meine kommen noch jede nacht rüber... :zeitung:

    der kleine meist gegen 23 uhr, beim großen kommt es in den letzten wochen immer mal wieder vor, das er erst in den frühen morgenstunden kommt :winke:
     
  5. Fidelius

    Fidelius Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    15.773
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wie lange kamen eure Kinder nachts ins Elternbett?

    ok....also auch alles ähnlich, wie bei meinem kleinen.
    Mal schläft er nächtelang in seinem Bett, dann kanns auch mal sein, das er abends schon um 23 Uhr bei mir ist.
     
  6. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.827
    Zustimmungen:
    177
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Wie lange kamen eure Kinder nachts ins Elternbett?

    Hallo Magenta,

    mir ist gerade aufgefallen, das wir eine ähnliche Alterstruktur bei den Kinder haben mein Großer wird in 2 Wochen 12, Larissa ist 10 und Felix 3.

    Und Felix schläft jede Nacht bei uns.....

    Lg
    Su
     
  7. schnurzel

    schnurzel Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    NRW
    AW: Wie lange kamen eure Kinder nachts ins Elternbett?

    Joar... also wenn der Platz neben mir frei ist (unter der Woche), habe ich Lu jede Nacht in meinem Bett [​IMG]
     
  8. Fidelius

    Fidelius Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    15.773
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wie lange kamen eure Kinder nachts ins Elternbett?

    Ich frage aus einem bestimmten Grund.....
    vorab: mich stört es gar nicht! Die beiden Großen haben es auch irgendwann einfach gelassen, nachts ins Elternbett zu kommen und beim Kleinen hab ich das eigentlich auch so "laufen lassen" wollen.
    Nun ist es so, das ich einen neuen Freund habe, der keine eigenen Kinder hat und auch sonst mit Kindern nie was zutun hatte.....
    er sagt, es stört ihn zwar nicht, das ab und an mal nachts Besuch da ist, aber es ist für ihn schon ein komisches Gefühl.
    Ich kann ihm aber keine Altersgrenze nennen, wann das aufhört, weil es die einfach nicht gibt für sowas!

    Ich bin etwas hin und her gerissen....auf der einen Seite seh ich ja ein, das es ihm "unangenehm" ist, da es ja auch nicht sein Kind ist, aber ich will den Kleinen jetzt auch nicht mit Macht nachts immer wieder in sein Bett bringen.
    Dazu bin ich viel zu müde und, wie schon gesagt, das regelt sich meiner Meinung nach von selbst.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...