Wie lange habt ihr in der Schwangerschaft gearbeitet?

Dieses Thema im Forum "Bittebitte mitmachen !" wurde erstellt von Susala, 8. Februar 2012.

?

Wie lange warst Du in der schwangerschaft berufstätig?

  1. < 12 Wochen

    7 Stimme(n)
    14,9%
  2. < 20 Wochen

    5 Stimme(n)
    10,6%
  3. < 34 Wochen

    8 Stimme(n)
    17,0%
  4. bis zum Mutterschutz

    18 Stimme(n)
    38,3%
  5. ...habe den Mutterschutz vor der Geburt nicht (ganz) genutzt

    9 Stimme(n)
    19,1%
  1. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.723
    Zustimmungen:
    54
    Punkte für Erfolge:
    48
    An alle die berufstätig schwanger sind und waren: Wie lange habt ihr gearbeitet? Wurdet ihr dauerhaft krank oder berufsunfähig geschrieben? Verratet Ihr mir warm?

    Mein Arbeitgeber ist überrascht, dass ich noch arbeite. Dabei muss ich nicht schwer tragen oder heben, arbeite nicht mit giftigen Chemikalien und bin gesund. Daher bin ich über die Verwunderung überrascht.

    Mit Arbeit meine ich in dem Fall nicht die Hausarbeit, denn für die gibt es ja meist keinen Mutterschutz....
     
    #1 Susala, 8. Februar 2012
    Zuletzt bearbeitet: 8. Februar 2012
  2. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Wie lange habt ihr in der Schwangerschaft gearbeitet?

    < 34 Wochen wegen Wehen in der 21. Woche. Wollte eigentlich bis ran an den Mutterschutz arbeiten. Hatte dann überlegt stundenweise zu gehen sobald wir die Wehen im Griff haben. Endete aber im Beschäftigungsverbot, als meine Chefin ihre Interessen über das Leben meines Kindes stellte.

    Bei den anderen beiden war ich ja daheim.
     
  3. Finele

    Finele Fitznase

    Registriert seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    5.396
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in der Heimat
    AW: Wie lange habt ihr in der Schwangerschaft gearbeitet?

    Bei der Großen bis zum Mutterschutz und bei der Kleinen bis zur 32. Woche etwa, weil ich da schon arge Kreislaufprobleme bekommen habe, da sie mir irgendwie auf die Bauchschlagader :)???:) gedrückt hat. Da habe ich mir einfach das Autofahren nicht mehr zugetraut :ochne:. War für mich normal, mir ging es ja sonst gut und ich war nicht krank, sondern "nur" schwanger :wink:.
     
  4. Wuschel

    Wuschel Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wie lange habt ihr in der Schwangerschaft gearbeitet?

    Ich bin ab Ende September zu Hause gewesen, habe ein Beschäftigungsverbot bekommen vom FA.
    Grund war das ich 8 Stunden nicht mehr Sitzen konnte. Somit war ich zu Hause, was ich auch sehr genossen habe.
    Bei der ersten Schwangerschaft habe ich bis zum Schluss gearbeitet, sprich Mutterschutz und Resturlaub habe ich da schon genommen.
     
  5. flonikki

    flonikki Habibi

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    5.426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wie lange habt ihr in der Schwangerschaft gearbeitet?

    Bei Flo bis zur 25.SSW, danach habe ich mit vorzeitigen Wehen auf "meiner" Station gelegen (war in der Ausbildung zur Krankenschwester). Bei Nikki hatte ich ja sowieso noch Erziehungsurlaub, habe aber bis zur Entbindung Zeitungen ausgetragen.

    Bei Amelie war ich recht früh krank geschrieben, weil mir nur schlecht war. Dann kamen irgendwann Wehen und Blutungen dazu. Ich glaube, "richtig" gearbeitet habe ich nur bis zur 22. oder 24.SSW...


    :winke:
     
  6. Janine83

    Janine83 nette arschige Rolle

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    3.758
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Duisburg
    AW: Wie lange habt ihr in der Schwangerschaft gearbeitet?

    Hab jetzt mal die letzte Möglichkeit genommen,das passt bei beiden.
    Bei der Großen damals war ich bis eine Woche vor ET damals im Betrieb. Meine Vertretung musste eingearbeitet werden und so habe ich die letzten beiden Wochen vom Büro aus "dirigiert". Mein Chef meinte damals schon immer im Scherz,dass es noch so kommen wird,dass ich "mal eben kurz" im Lager entbinde und danach weiterarbeite. Aber ging ja nicht anders. War ich auch froh drum,zuhause wäre es doch sehr öde geworden. :)

    Jetzt beim Zwerg (anderer AG) habe ich eine Woche in den Mutterschutz hineingearbeitet. Die Einarbeitung meiner Vertretung klappte GsD früher und problemlos.

    Wieso wundert sich denn dein Chef? Meiner war damals verwundert,weil meine Schwangerschaftsvorgängerinnen bis maximal zur Hälfte der Schwangerschaft noch gearbeitet haben. Er hat eigentlich jeden Tag mit einem gelben Schein bei mir gerechnet. Kam nicht,wozu auch?!
     
  7. XANNA

    XANNA Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2005
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Im Rübenland
    AW: Wie lange habt ihr in der Schwangerschaft gearbeitet?

    Bei beiden bis zum Schluss. Das sollte ja auch der Normalfall sein, sonst würde der Mutterschutz eher beginnen. Grundsätzlich ist ne Schwangerschaft ja keine Krankheit. Vorzeitige Wehen sind natürlich ne andere Sache...
    LG ALex
     
  8. Bärbel

    Bärbel bringt es auf den Punkt.

    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    4.156
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Wie lange habt ihr in der Schwangerschaft gearbeitet?

    beim 1. Kind bis zum Mutterschutz (Vollzeit). Ich war mal 1 Woche krankgeschrieben wegen starker Kreislaufprobleme, aber da die zu Hause auch nicht besser waren, hab ich weiter gearbeitet. Beim 2. Kind bis 2 Tage vor der Geburt (Teilzeit), das hat einfach so gepasst.

    lg
    Bärbel
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. bis wann gearbeitet schwangerschaft

    ,
  2. habt ihr bis ssw 34 im Büro gearbeitet

    ,
  3. bis zu welcher ssw gearbeitet

    ,
  4. habt ihr schwangerschaftsbeschwerden
Die Seite wird geladen...