Wie kann ich meinen sohn bändigen

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von mosesdana, 3. April 2005.

  1. Wie kann ich meinen Sohn bändigen?

    Hallo an alle.
    Wer kann mir wirkungsvolle tipps geben??

    Unser kleiner Sohn ist 17 Monate alt und schon ganz schön bösartig.
    Er ist oft den ganzen tag ziemlich launisch. Er schlägt und tritt mich ziemlich oft und scheint trotz genügend aufmerksamkeit sehr unzufrieden zu sein.

    Ich weiß nicht mehr weiter denn alle guten worte helfen nix!

    Gruß Dana
     
  2. sandra

    sandra the best of 74

    Registriert seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.893
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Dana,

    schreib doch mal etwas mehr zu Eurer Situation, denn so pauschal kann man dir da glaube ich, gar nichts raten.

    LG Sandra
     
  3. Also morgens wenn er aufsteht ist alles noch gut. wir frühstücken gemeinsam und anschließend spielen wir in etwa 2 stunden miteinander.
    Wenn ich dann das spiel beende und meine arbeit erledige akzeptiert er das noch ca eine halbe stunde und dann kommt er zu mir und fängt an zu schreien an mir zu ziehen und mich zu schlagen. wenn ich dann versuche mit ihm zu reden schlägt er immer mehr und heftiger. er flippt so richtig aus.sodass mir eigentlich fast nix anderes bleibt als mi wieder zu ihm zu setzten und zu spielen.
    das geht jetzt schon einige zeit so und dieses verhalten kam aus heiterem himmel.
     
  4. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Dana,
    was sagst Du ihm denn, wenn Du aufstehst?
    Erklärst Du ihm was Du nun machst?

    Ansonsten finde ich sein Verhalten eigentlich ganz normal. Er will Aufmerksamkeit, alleine spielen ist ja wohl voll öd :-D und befindet sich evtl. gerade am Anfang seiner ersten Trotzphase :)

    Wenn er anfängt Dich zu schlagen, halte ihm die Hände fest und erkläre ihm auf seiner Gesichtshöhe, daß er das bitte lassen soll, weil man sich gegenseitig nicht wehtut.

    LG Silly
     
  5. La Bimme

    La Bimme Leseratte
    Moderatorin

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    4.210
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    So extrem war es bei uns nie.
    Aber was bei uns oft (nein, leider nicht immer!) funktioniert hat, das war, die strikte Aufteilung in Spielzeit (Mama mit Kind) und Hausarbeitszeit (Mama ohne Kind) aufzuweichen.

    Sobald Fridolin stehen konnte, hat er zB. mit Regenklamotten beim Abwasch neben mir auf einem Stuhl gestanden und im Wasser mit rumgepantscht.

    Läuft Dein Sohn schon? Dann könnte das erste "Spiel" vielleicht sein, das Frühstücksgeschirr zur Spüle zu tragen.

    Wäsche kann er auch in die Maschine stopfen, falls Ihr einen Frontladen habt, oder Dir die Klammern reichen.

    usw.
    (Sorry, wenn meine Vorschläge an seinem Entwicklungsstand vorbeigehen sollten - ist schon so lange her, das Alter bei uns. Aber wer suchet, der findet. Vielleicht passt ja was für Euch.)

    Wenn gar nix ging und ich aber was machen musste, hab ich ihn bei der Hausarbeit auf dem Rücken getragen (Tuch oder Trage).

    Liebe Grüßeund das Müttermantra nicht vergessen *esistnureinephaseesistnureinephase*
     
  6. La Bimme

    La Bimme Leseratte
    Moderatorin

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    4.210
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    P.S.: Dein Sohn ist nicht bösartig. Er ist unzufrieden und zeigt es mit den Mitteln, die ihm im Moment am wirkungsvollsten erscheinen.
     
  7. La Bimme

    La Bimme Leseratte
    Moderatorin

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    4.210
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Noch mal ich:
    Launisch war Fridolin IMMER, wenn ein Zahn im Anmarsch war. Könnte vielleicht erklären, warum das Verhalten so plötzlich kam. Backenzähne sind ja nicht so wirklich lustig.
     
  8. Ich erkläre ihm immer genau und ruhig was ich tue. ich lass ihn bei so ziemlich allem was geht helfen und das scheint ihm auch anfangs großen spass zu machen aber es dauert oft nicht lang bis er mir alles entgegen wirft.

    Seine zähne hat er bereits alle und selbst in dieser zeit hat er nie so ein verhalten an den tag gelegt.
    er schlägt auch ziemlich oft zu während wir miteinander spielen. er schlägt auch mittlerweile nicht nur mich sondern alle aus der familie.

    Grüße
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...