Wie definiert ihr "zwischen"

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Xoland, 20. Mai 2015.

  1. Xoland

    Xoland Ein Mann für alle Fälle

    Registriert seit:
    15. Juli 2013
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    eine Frage an die Gemeinde. Wir haben heute eine Mathe-Aufgabe von meiner Tochter aus der 4. Klasse die bei uns eine hitzige Diskussion hervorruft.

    Es wird die kleinst Mögliche Zahl zwischen 2500 und 5000 gesucht.

    Nach meiner Auffassung von "zwischen" was gleichbedeutend ist mit "innerhalb" sehe ich die Anfänge und Enden als Inbegriffen. Also wäre die kleinst Mögliche Zahl: 2500 und die Größtmögliche: 5000.

    Andersherum könnte man es aber auch mit 2501 und 4999 deuten?!?

    Nun die Frage an Euch, wie würdet ihr es deuten?

    Gruß, Xoland
     
  2. Janine83

    Janine83 nette arschige Rolle

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    3.758
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Duisburg
    AW: Wie definiert ihr "zwischen"

    Für mich sind Anfang und Ende inbegriffen.
    "das Geschenk soll zwischen 5&10€ liegen", dann finde ich etwas für exakt 5€ oder mehrere die insgesamt 5,03€ kosten.
     
  3. Micky

    Micky schneller in Kanada als in Berlin

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    14.663
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Wie definiert ihr "zwischen"

    Hallo, ich würde sagen, 2500 gehört nicht dazu....demnach wäre die kleinstmögliche GANZE Zahl 2501......
     
  4. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.072
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    AW: Wie definiert ihr "zwischen"

    Ich bin für 2501. Aber ehrlich, Xoland: Scheißegal. Richtig ist das, was deine Tochter dazu sagt - ob 2500 oder 2501. Ihr könnt euch da gerne die Köpfe heiß diskutieren, aber es geht halt um die Lernerfahrung deiner Tochter.

    Salat
     
  5. Xoland

    Xoland Ein Mann für alle Fälle

    Registriert seit:
    15. Juli 2013
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    NRW
    AW: Wie definiert ihr "zwischen"

    Nene, du missverstehst das.

    Denn nicht ich und meine Tochter sind unterschiedlicher Meinung, sondern die Lehrer meinen das die kleinste zahl 2501 wäre. Und nun weiß ich im Grunde nicht was ich meiner Tochter sagen soll und was sie da Korrigieren soll.

    Der genaue Aufgabe ist:

    Das Fünffache einer Zahl liegt zwischen 2500 und 4000.

    a) Welche Zahl könnte es sein? Schreibe die kleinste Zahl auf: ____________
    b) Welche Zahl könnte es sein? Schreibe die größte Zahl auf: ____________
    c) Unwichtig...
    d) Unwichtig...

    Meine Tochter schreibt:

    a) 2500/5 = 500
    b) 4000/5 = 800

    Nach meiner Auffassung richtig!

    Laut Lehrer:

    a) 2501/5 = 500 (R.1) also 501
    b) 3999/5 = 799 (R.4) also 799

    UND Ich nehme es nicht hin, wenn Lehrer sagen SIE hätten immer recht nur um dann in der 5ten das selbe nochmal andersherum zu lehren!

    Also entweder oder... Wie in Mathe üblich!

    Und Ehrlich gesagt:

    Wer sagt denn: Sag mir eine Zahl zwischen 0 und 10, wenn er Zahlen von 1-9 meint?
     
    #5 Xoland, 20. Mai 2015
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2015
  6. Jacqueline

    Jacqueline Ohneha mit der Lizenz zum Löschen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    20. April 2003
    Beiträge:
    8.398
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Aargau, Schweiz
    Homepage:
    AW: Wie definiert ihr "zwischen"

    Die Fragestellung, wie sie oben steht, verstehe ich auch genauso wie sie die Lehrperson sieht, also 2501 in diesem Fall.

    Warum?
    Wenn ich sage "da steht ein Reh zwischen zwei Bäumen", dann steht das Reh weder vor dem einen noch vor dem anderen Baum, sondern die Bäume sind die Grenzpunkte, die den Raum namens "zwischen" definieren.

    Was Deinen Nachtrag betrifft:
    Das ist Umgangssprache, nicht Mathematik.

    Wenn man nun ganz korrekt sein wollte, müsste in der Fragestellung stehen "einschliesslich" oder "ausschliesslich" - aber das da oben klingt nach Grundschulstoff.

    Wäre eines meiner Kinder mit dieser Fragestellung zu mir gekommen, hätte ich es beauftragt, in der nächsten Stunde eine Erklärung vom Lehrer zu fordern, wie sich der mathematische Begriff "zwischen" genau definiert (und meine Mathe-Gymnasiasten frage ich jetzt nicht, denn die würden eine Einführung in die Intervalllehre veranstalten, der weder ich noch ein Grundschulkind folgen könnte :-D )

    Liebe Grüsse, Jacqueline
     
  7. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.072
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    AW: Wie definiert ihr "zwischen"

    Ach du... Vom Gefühl her stimme ich dir und deiner Tochter zu, aber der Kopf sagt mir, dass du wenig gegen den Lehrer tun kannst. Und ich finde Jacquelines Lösung, nämlich eine verbindliche Definition vom Lehrer zu verlangen, sehr geschickt. Denn ich glaube, die meisten Kinder verstehen "zwischen" umgangssprachlich und nicht mathematisch-intervallisch. ;)

    Salat
     
  8. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: Wie definiert ihr "zwischen"

    Ich hätte auch 2.501 gesagt. Wenn man z. B. messen möchte, wie weit zwei Häuser auseinander stehen, misst man ja auch nur von Wand zu Wand und nimmt nicht noch die Breite der Häuser dazu.

    Das "Geschenk zwischen 5 und 10 Euro" ist zwar umgangssprachlich eingebürgert, müsste aber eigentlich als "Geschenk von 5 bis 10 Euro" formuliert werden.

    LG, Katja.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. fünfache einer zahl liegt zwischen 2500 und 4000

Die Seite wird geladen...