Wie am besten abstillen ?

Dieses Thema im Forum "Hebammensprechstunde" wurde erstellt von sunshine04, 25. Januar 2005.

  1. Hallo Ihr Lieben,
    ich stille meine Maus nur noch 1 x nachts und möchte sie jetzt da die süße am 02.02. ein Jahr wird abstillen. Bei meiner Frauenärztin habe ich nur ein Rezept bekommen (Pravidel 2,5MG) diese soll ich 20 Tage a' eine halbe in Verbindung mit meiner Stillpille Cerazette nehmen, danach die normale Pille Desmin 20. Wird so abgestillt, oder geht es auch anders. Als ich im Dezember zur Krebsvorsorge war, meinte die Ärztin ich hätte noch relativ viel Milchgewebe, was ich nicht beurteilen kann, da die süße nur kurz an beiden Seiten rumzuckelt und danach am liebsten eine Flasche hätte. Die letzte Zeit habe ich auch wieder vermehrt Zwischenblutungen was mich natürlich richtig ankotzt, dazu kommen noch ca. 5 Eisprünge im Monat ( lt. meiner FA).

    Ich bitte um Euere Hilfe und bedanke mich recht herzlich :)

    LG sunshine04
     
  2. AW: Wie am besten abstillen ?

    Hallo zusammen,

    häh, wie jetzt? Ich dachte, wenn man abstillen möchte, stillt man einfach nicht mehr ... :-?

    Alles Liebe
    Iman.
     
  3. mana

    mana Hebamme

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Wie am besten abstillen ?

    Ich wäre für sanftes Abstillen, ab und zu anlegen wenn die Brust spannt oder zum Kuscheln. Pravidel ist ein "Teufelszeug" in Amerika verboten! Homöopathisch hilft Phytolacca D2 Globuli 5x 10 Kügelchen 1 Woche, dann 3x 1 Woche, dann 2x usw. als Tee Salbei oder Pfefferminz trinken ca. 1 Liter am Tag.
    Auch das Drüsengewebe geht meist nur sehr langsam zurück, das ist normal.
    Die Zwischenblutungen kommen mit Sicherheit von der Pille, bei niedriger Dosierung ist auch das sehr häufig.
     
  4. Mumptie

    Mumptie Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    1.026
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Berlin
    AW: Wie am besten abstillen ?

    Ich kann auch dringend von den Abstilltabletten abraten, habe sie bei Benjamin genommen-war da in der gleichen Situation wie Du- und hatte extreme Kreislaufprobleme........Lieber ab und zu anlegen oder ausstreichen und eben den Tee wie mana geschrieben hat trinken.
    Alles Gute!
     
  5. AW: Wie am besten abstillen ?

    Hallo,
    vielen lieben Dank für Euere Antworten.
    Ich habe mich jetzt für das sanfte Abstillen entschieden, werde alles ganz langsam angehen.

    Liebe Grüße
    sunshine04
     
  6. wippi

    wippi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    17. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.748
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Dortmund
    Homepage:
    AW: Wie am besten abstillen ?

    Ich möchte auch abstillen, hatte leider nie genug Milch.
    Nun stille ich (ich pumpe, Kilian trinkt nicht von der Brust)
    seit knapp 2 Wochen nicht mehr, nur einmal am Tag pumpe ich ca. 30ml ab.
    Jetzt habe ich 3 Tage gar nicht gepumpt, in den Brustwarzen lassen sich aber diese Kügelchen fühlen. Ausstreichen lässt sich nicht mehr als ein Tropfen Milch und die Brust tut nicht weh. Es spannt nur ein ganz klein bisschen.
    Sollte ich so belassen, oder noch pumpen, solang ich die Kügelchen fühle?

    Ich möchte keine Entzündung riskieren.
    Pfefferminztee trinke ich und trage auch einen engen Sport-BH

    wippi
     
  7. Isabella

    Isabella Schneller Klickfinger

    Registriert seit:
    29. Mai 2004
    Beiträge:
    1.217
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    AW: Wie am besten abstillen ?

    Ich habe damals meinen zweiten Sohn direkt nach einer Woche schon die Flasche gegeben. Ich hatte meine Gründe dafür. Meine Hebamme hatte mir dabei geholfen.
    Pfefferminztee trinken, wenn die Brust zu sehr anfängt zu spannen, immer wieder ein wenig ausstreichen, und ein kaltes Tuch danach auflegen. ( Geschirrtuch oder ähnliches in Wasser tauchen und in Gefrierschrank legen. Kostet zwar überwindung :brrrr: , aber hilft :prima: ). Hatte glaube ich noch irgendeine Homöopathische Creme von Ihr bekommen, damit ich kein Milchstau oder eine Brustentzündung bekomme. :p Mein Mann hat sich jedesmal fast totgelacht, als ich wieder mal mit einem frischen Geschierrtuch da stande und allen Mut zusammengenommen habe um dieses wieder auf meine schmerzende Brust zu legen.

    LG
    Tanja
     
  8. mana

    mana Hebamme

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Wie am besten abstillen ?

    Liebe Wippi,
    nach Deiner Beschreibung mußt Du gar nichts mehr tun. Denn solange Du pumpst wird die Milchbildung eher noch angeregt. Das Gewebe darf sich noch knotig anfühlen und wird sich von alleine in den nächsten ca. 3 Wochen zurück bilden. Homöopathisch hilft 3-5x 10 Globuli Phytolacca D2 einzunehmen.
    Liebe Grüße
    Mana


     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. phytolacca d2 globuli abstillen

    ,
  2. pille und globuli phytolacca

Die Seite wird geladen...