Wickeln im Flugzeug??

Dieses Thema im Forum "Urlaub mit Kindern" wurde erstellt von doreen23, 18. Mai 2003.

  1. doreen23

    doreen23 Geliebte(r)

    Registriert seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Z/Bayern
    Homepage:
    Hallo,
    wir fliegen in 2 Wochen auf die Balearen. :bravo:
    Ich hab etwas Schiß vor dem 1 1/2 h langen Flug mit meiner Maus ...
    hoffentlich hält sie solange durch und läßt sich gut beschäftigen!?
    Wie ist das denn mit Windeln wechseln im Flugzeug? Haben die da
    einen Wickeltisch oder muss ich das auf dem Sitz machen?
    Hat jemand Erfahrung??

    LG Doreen & Sarah *11.01.02 :-o
     
  2. cloudybob

    cloudybob Ich bin ich :)

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    4.016
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im Herzen des Saarlandes ;-)
    Homepage:
    Hallo Doreen,

    ... Wickeln im Flieger ist kein Problem. Es gibt einen Wickeltisch zum Runterklappen in einer der Toiletten; ist zwar recht gewoehnungsbeduerftig, da ENG, aber es geht... auf unserer letzten Fernreise hab' ich Jan-Luca einfach im Sitz gewickelt; ging auch und ich musste nicht anstehen ;-)

    Kleinen Tip: Am besten hast Du Wickelunterlage, 2 (!) Windeln und die Feuchttuecher direkt griffbereit, denn zum Hinstellen des Wickelrucksacks ist auf der Toilette kein Platz.

    Liebe Gruesse,
    Claudi & Co.
     
  3. ConnyP

    ConnyP Die Harmlose

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    9.236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    Hallo,

    erstmal stimme ich Claudi voll zu: Eng, aber geht! :jaja: Vorteil: Kind kann nirgends runterfallen :-D
    Zweitens: Es ist ja kein Interkontinentalflug über 12 Stundne, sonder nur 90 Minuten! Ich denke schon, daß sie solange durchhält... Achte darauf, daß sie bei Start und Landung was trinkt, wegen den Ohren (Druckausgleich) Die Kleinen können sonst noch Stunden nach dem Flug leiden, wenn Du Pech hast... Aber mit trinken kein Problem. Sollte sie eine (auch nur leichte) Schnupfennase haben, eine bis eine halbe stunde vor Flug Babynasivin (o.ä.) geben! Damit die Eustachische Röhre (zwischen Ohr und Nase) frei ist und der Druck auch "rauskann" :-D
    Schönen flug und tollen Urlaub!! *neidischguck*

    Liebe Grüße,

    Conny
     
  4. Jesse

    Jesse sprachlos im Spreewald

    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    Beiträge:
    9.351
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    In der tollsten Strasse der Welt
    :winke: Ich kann Claudi´s und Conny`s Aussage glatt unterschreiben :jaja: Wickeln im Flieger kein Problem :-D
    Wünsche Euch nen schönen Flug, nen netten Urlaub mit netten Leuten :-D

    LG Jesse
     
  5. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Das erste Mal Wickeln im Flieger war bei uns eine Riesenaktion, weil Riesensauerei :) , das haette auf dem Sitz gar nicht funktioniert :-D .

    Luca war grad mal 3 Monate und hat sich aber so was von vollgesch... :o :o - unglaublich. Und das hat gestunken :o . Lag damals an der Milch die er bekommen hat, da war alles so weich, iiiieeeehhhh.

    Ich also mit ihm auf die Toilette und komplett umgezogen!!!! :heul: Und das bei dem Geschwanke, der stinkigen Windel in der einen Hand, den Knirps mit der anderen Hand festhalten. Ich war schweissgebadet, als wir wieder rauskamen :jaja: . Zum Glueck hatte ich genuegend Feuchttuecher, Wickelunterlage, Windeln und Ersatzklamotten dabei.

    Also, richtig komfortabel fand ich es damals nicht und auch nicht richtig lustig :-D , aber jetzt koennt ich mich kringeln, wenn ich an unsere Aktion denke :p :p

    Dann wuensch ich euch mal nen ruhigen und angenehmen Flug, viel Spass im Urlaub
     
  6. Shun-kun

    Shun-kun Rising Sun

    Registriert seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    1.985
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Suedkyushu
    Ja, eigentlich kein problem, wenn die Klo#s mal frei sind! Ich habe vor fast 2 Wochen einen 12+ 2mal1Stunde Flug hinter mich gebracht....Es ging besser als erwartet...Hauptsache genug Windeln, Trinken und essen...Und wie oben schon erwaehnt wurde, nimm die Windeln und Feuchttuecher griffbereit mit.nix Rucksack/Tasche
     
  7. Wir haben's jetzt auch das erste Mal hinter uns. Ich bin nicht der Geschickteste und habe meinen Mann dazu gebraucht... allein uns zu zweit mit Raul an den Toilettenwickeltisch (bei offener Tuer) zu quetschen war vermutlich ein Bild fuer Goetter. Aber: Es hat geklappt, wir haben alle ueberlebt, Raul fand die Sache wesentlich komischer als wir.
    Gewickelt haben wir ihn, weil es sich diesmal wirklich nicht vermeiden liess... sonst (dies war seine zweite Flugreise, auf der ersten war er vier Monate alt) haben wir immer bis zum Flughafengebaeude gewartet. Wie gesagt und von den Vorschreiberinnen auch bestaetigt: Ich wuerde mir keine Sorgen machen und mich auf die Reise freuen. Es ist zwar nicht ganz einfach mit der Luftwickelei, aber es laesst sich machen, und bei beiden Flugreisen fand ich zudem die Stewardessen unglaublich nett, hilfsbereit und babybegeistert.
    Ich habe selbst Flugangst und wuerde, wenn ich nicht auf 'ner Insel leben wuerde, sicher nicht fliegen. Fuer meine Kinder aber ist Fliegen ueberhaupt kein Problem (bei Start und LAndung anlegen wurde uns empfohlen, Trinken hilft beim Druckausgleich. Das haben wir jedes Mal gemacht, und Raul scheint der Druck ueberhaupt nicht gestoert zu haben).
    Einen wunderschoenen Urlaub wuenscht
    Charlie.
     
  8. Frauke

    Frauke die aus dem Computer

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Mit kleinen Mäusen mag das Wickeln ja noch witzig sein im Flugzeug, aber mit Wiebke war es eine Katastophe.
    Wir haben Wiebke noch vor dem Abflug in der Wartezone eine Windel gemacht und hatten gehofft, dass es ohne Wickeln geht. Der Hinflug war auch ok.Wir konnten den Wickeltisch vermeiden - Warum sie auf dem Rückflug dann unbedingt ihr großes Geschäft :( machen musste weiß ich nicht. Normalerweise ist sie sehr besorgt um ihre Intimsphäre.
    Der Wickeltisch war zu eng, sie wollte sich nicht hinlegen und ich bin zu doof, ihr eine Windel im Stehen richtig anzuziehen. :shock: - also war sie bei der Landung - Gott sei Dank war es der Heimflug und ich hatte Wechselwäsche dabei - total nass.
    Bei größeren Kindern würde ich in Zukunft - diese anscheinend doch nicht so ganz überflüssigen - "easy up" Pampers (gibt es auch bei dm) mitnehmen. Die erleichtern zumindest das Anziehen ungemein. Und ansonsten würde ich versuchen das Wickeln vermeiden. Und wenn die Kinder schon größer sind ist es wirklich besser sie kurz vor und direkt nach dem Flug zu wickeln. Diese Tische sind für Mini-Säuglinge gemacht, aber nicht für Kinder ab 1 1/2 Jahren, die aufstehen, stinken ... :heul: Trotzdem liebe Grüße
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...