wer hat Erfahrung mit Pregominmilch?

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von sweetcat, 4. Oktober 2013.

  1. sweetcat

    sweetcat Gerade reingestolpert

    Registriert seit:
    4. Oktober 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    Leipzig
    :winke: ich bin neu hier und habe dieses Forum durch zufall gefunden,denn ich möchte gern mehr erfahren über kinder die mit Pregomin ernährt werden,erstmal muss ich sagen das ich mir Sorgen um meinen Enkel mache der momentan im K H liegt und erst eine Sonde hatte und mit Astronautenkost hochgepäppelt wurde,die Sonde ist seit 2. Tagen wieder weg aber er mag die Milch nicht trinken(Pregomin) und nun soll morgen wieder die Sonde gelegt werden,damit er wieder zu nimmt!
    Ich mache mir riesige Sorgen um den kleinen denn er ist gerade 16.Monate und hat doch noch soo viel vor sich...hat jemand Tips und erfahrung in zubereitung von Mahlzeiten und kann mir weiter helfen?
    Ich bin auch Dankbar für andere infos,denn ich möchte meinen Schatz gern helfen
    Lg.sagt sweetcat
     
  2. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.588
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: wer hat Erfahrung mit Pregominmilch?

    :winke:

    mein Sohn hatte das seinerzeit für eine kurze Zeit, da man Verdacht auf eine Milchallergie hatte. Er hat es aber abgelehnt und nur das Nötigste vom Nötigen getrunken und nahm deshalb noch weiter ab :( ... dann hab ich wieder auf normale HA-Milch umgestellt weil die Probleme mit Pregomin schlimmer waren als die mit HA. die Milcheiweißallergie hatte sich auch nie bestätigt, es war eine reine Versuchsmaßnahme, da er so schlimme Blähungen hatte. Jahre später wußte ich dass der Grund ein ganz anderer war :ochne: . Damals war er um die 12/13 Monate alt...

    der damalige Kinderarzt sagte uns, die Kinder die das Pregomin wirklich bräuchten die würden sich auch an den Geschmack gewöhnen da sie merkten dass es ihnen hilft... ich lass das jetzt mal so offen stehen, ich weiß nicht ob das stimmt. Meiner jedenfalls hat sich nie dran gewöhnt und maximal 50 ml getrunken, bis halt der schlimmste Hunger weg war und dannhat er es verweigert... es war eine schlimme Zeit...

    ihr müßt herausfinden, warum er das Pregomin haben soll und ob es auch Alternativen gibt. Es riecht ekelhaft säuerlich und wenn die Kinder zuvor andere - süßere Milch - gewöhnt waren ist die Umstellung schwer und die Kinder lehnen es oft ab.
    Es ist schwer zu raten, wenn man keine Hintergrunde und Fakten zu dem Kind hat, grundsätzlich wirst du hier schon erfahrene Leute, auch mit Qualifikation finden. Viel wichtiger wäre aber das Gespräch mit den Ärzten in der Klinik zu suchen und denen Löcher in den Bauch zu fragen...

    alles gute :winke:
     
  3. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.142
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: wer hat Erfahrung mit Pregominmilch?

    Was hat er denn bisher bekommen ? Hat er bisher gut zugenommen ? Was isst er denn ?
     
  4. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.142
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
  5. sweetcat

    sweetcat Gerade reingestolpert

    Registriert seit:
    4. Oktober 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    Leipzig
    AW: wer hat Erfahrung mit Pregominmilch?

    Bisher hatte er normal gegessen,aber sehr wenig und seit er im kh liegt hat er fast nix zu sich genommen, deshalb hat er die Sonde mit der Astronautenkost
    bekommen
    wenn er die Pregominmilch trinkt kann er entlassen werden,Essen tut er immer noch wenig ausser Wackelpudding, naja heute haben sie die Milch als Brei mit pürrierten Obst gegeben, davon gingen ca.10. Löffelchen in seinen kleinen Bauch, es ist ja nur nicht die Milch es ist ja auch noch die Eiweissallergie, dein Link für die Seite habe ich schon durchgelesen, Danke dafür
    Ich such weiter im Net vielleicht finde ich ja noch was
    Danke nochmals:zeitung:
     
  6. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.142
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: wer hat Erfahrung mit Pregominmilch?

    Aber mit 16 Monaten muss man doch nicht zwangsläufig Milch trinken, dachte ich :???:
     
  7. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.588
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: wer hat Erfahrung mit Pregominmilch?

    ist die Eiweißallergie gesichert?
     
  8. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.588
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: wer hat Erfahrung mit Pregominmilch?

    wenn er jetzt schlechter ist als zuvor ohne Pregomin, wenn er zuvor Normalkost hatte und er unter dieser Sonderkost so verweigert dass er eine Sonde braucht, womit wird die "Zwangs"gabe von Pregomin begründet?
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...