Wenn's mal wieder länger dauert...

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Frau Anschela, 19. Dezember 2007.

  1. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    .... :nein: .....

    Ich bin gerade SO ärgerlich, darf ich mal etwas Luft ablassen?

    Zu meinem Geburtstag habe ich von meinem Mann einen Navi geschenkt bekommen bzw. den Gutschein dafür, sollte ich mir selbst aussuchen.

    Habe ich dann auch am 18.11. gemacht, bei Discount 24. Da ich einen Gutschein von denen hatte und ich das gute Stück so schnell wie möglich haben wollte, per Expressversand. Also kam das gute Stück am 20.11. ins Haus.

    Ich habe mich gefreut, wie Bolle. Kreditkarte war übrigens sofort belastet *ging ja schnell* :umfall:

    Tja, die Freude war kurz, denn datt jute Stück war defekt. Speicherkarte speicherte nichts. Ein Anruf beim Service brachte die Meldung: "Tja, war auch das letzte Gerät, Ersatzlieferung nicht möglich. Schicken Sie zurück"

    .... was ich noch am selben Tag tat....

    Mittlerweile habe ich mir dann anderswo ein Gerät gekauft. Hätte ich das bloß mal direkt gemacht.

    Da sich bis Ende des Monats auf meiner Kreditkartenabrechnung nichts tat - habe ich mal nachgehört, wo denn das Geld bleibt. Schließlich stand die Abrechnung kurz bevor und ich wollte eher nicht, dass mein Konto damit belastet wird - zumal ich ja das andere Gerät auch mittlerweile bezahlt hatte.

    Sie müssten erst die Retour abwarten. Die ist aber schon lange unterwegs und müsste auch dort sein. Nö, muss erst geprüft werden. Das dauert.

    Eine Nachfrage beim Kreditkarteninstitut ergab, dass ich erst widersprechen kann, wenn die Erstattung nicht binnen 30 Tagen nach Rücklieferung des Gerätes erfolgt ist.

    Bingo. Also schreibe ich eine Mail, in der ich darum bitte, dass man mir dann doch bitte - wenn es schon so lange dauert - die Erstattung auf mein Girokonto leisten soll, damit ich nicht NOCH einen Monat länger (also bis zur nächsten Kreditkartenabrechnung) warten muss.

    Wurde geflissentlich ignoriert meine Bitte.

    Irgendwann Anfang Dezember bekam ich dann die Mitteilung, dass die Retour eingegangen ist und geprüft wurde. Prima. Und wo ist das Geld? Die Belastung ging ja recht schnell - wo ist das Problem bei der Gutschrift?

    Wieder angerufen (meine Kosten natürlich) - ja, ja, ist in Bearbeitung.

    Weitere Tage später war die Rückbuchung drauf - aber 15,65 Euro zu wenig. :umfall:

    Wieder angerufen - wieder meine Kosten. "Huch, ja ich kümmere mich SOFORT"

    Immer noch kein Geld.

    Eben wieder angerufen - wieder meine Kosten: "Ja, da ist noch nichts veranlasst"

    Gibt es ja wohl nicht oder? Jetzt haben die das Gerät schon einen ganzen Monat wieder zurück und ich habe immer noch nicht mein vollständiges Geld.

    Ich finde das frech, dreist, Verbraucherverarschend und so weiter.

    *ggggrrrrrr*

    Jetzt habe ich eine etwas *nicht so freundliche* Mail geschrieben. Mal sehen, ob die auch wieder ignoriert wird.

    :piebts:

    Saure Grüße
    Angela


    P.S. Vorm entgültigen Ausrasten heute hat mich dann wohl nur ein liebes Geschenk und eine schöne Reaktion einer Firma, wo ich mich beschwert hatte, weil der Beutel mehr grüne Pommes als sonstwas, erhielt. :) bewahrt
     
  2. AW: Wenn's mal wieder länger dauert...

    Ich kann dich gut verstehen.

    Wir haben mal ne Batterie für unser Motorrad übers Internet gekauft. Funktionierte auch nicht. Auch nur Schreiberei. Wieder zurückgeschickt und warten warten warten.

    Am Ende kriegten wir eine aber es hat ewig gedauert. Die Saison zum Fahren war somit gelaufen.

    Das hat uns gelehrt: Größere Sachen nie wieder übers Internet.

    Aus Schaden wird man klug.

    Ich hoffe das du dein Geld schnell kriegst.

    Aber man muß mal Frust ablassen.
     
  3. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wenn's mal wieder länger dauert...

    Da hast du sowas von recht. Das mache ich auch nie,nie,nie wieder. Oder nur bei Firmen, wo Zahlung per Rechnung möglich ist.

    :winke:
    Angela
     
  4. AW: Wenn's mal wieder länger dauert...

    Meistens sieht man es erst zum Schluß wenn man nen Anbieter gefunden hat wo es recht günstig zu kriegen ist das die Vorkasse wollen, oder nur per Nachnahme.

    Bei sowas machen wir wenn auch immer per Rechnung.

    Obwohl wir doch lieber ins Fachgeschäft um die Ecke gehen. Wenn was kaputt ist hat man keine Hin und Herschickerei. Geh ich in den Laden und knall dem das vor die Füße. Und unbedingt teurer sind die meist auch nicht. Können sie ja mittlerweile bei der Konkurenz aus dem Netz nicht mehr leisten.
     
  5. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.462
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    AW: Wenn's mal wieder länger dauert...

    Tja, is echt doof, wir hatten das auch schonmal. Ich hasse dieses ewige Hinterhergerenne, krieg ich echt voll die Krise!

    Hoffentlich haste deine 15 Öcken bald wieder!

    :winke:
     
  6. ela

    ela Süße

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    10.606
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Wenn's mal wieder länger dauert...

    :umfall:
    unverschämt!

    Deinen Aufreger kann ich auch gut verstehen :zwinker:

    :winke: Ela
     
  7. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.075
    Zustimmungen:
    115
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    AW: Wenn's mal wieder länger dauert...

    Da schreibt man ein Einschreiben, setzt eine Zahlungsfrist und lehnt sich zurück. Übrigens - den Aufwand kann man auch in Rechnung stellen.

    Salat
     
  8. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wenn's mal wieder länger dauert...

    Na ja, aber den Aufwand kann ich erst geltend machen, wenn die in Verzug sind und das sind sie ja *noch* nicht - wären sie erst NACH dem Einschreiben - also geht das auch noch auf meine Kosten. Nö. Seh ich nicht ein. Auch nicht den Aufwand das *schön* zu schreiben, zu drucken, den Briefumschlag verschwenden und zur Post latschen.

    Wenn es jetzt nicht fluppt, geht die Chause zur Verbraucherzentrale. Und negativ Werbung haben sie ja nun auch hier :-D

    :winke:
    Angela
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...