wenn das Kind kein Mittag isst

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Heidi, 7. Mai 2008.

  1. Heidi

    Heidi coole Mama

    Registriert seit:
    14. Dezember 2003
    Beiträge:
    8.417
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bin schon richtig hier
    Hallo,

    Emely mag zur Zeit kein Mittag.

    Heute hatte sie Hunger, sie rief schon "mam mam", ihr Wort für Essen.

    Es wurde kurz gekostet, dann nur noch der Löffel weggeschoben:(

    Sie zeigte immer auf ein Brötchen, hatte es vom Einkauf noch nicht weggeräumt. Davon hat sie dann gegessen.
    Eigentlich geht es schon seit Tagen so, sie probiert vieles, aber so richtig essen mag sie nicht.

    Ist hoffentlich nur eine Phase................
    Mein Leichtgewicht braucht doch Kalorien..........

    Hat jemand einen Rat für mich oder auch ein Kind, wo so eine Phase aktuell war?

    Liebe Grüsse, Heidi
     
  2. AW: wenn das Kind kein Mittag isst

    Das kenn ich, Svenja wollte bis vor ein paar tagen kein Brot, kein Fleisch und von allem anderen auch nicht wirklich.

    Seit gestern ist sie wieder Brot *juhu

    Aber sie ist immer nur so kleinigkeiten, ich frag mich wie sie da satt wird?

    Bis diese Phase anfing, hatte sie gegessen, wie ein Scheunendrescher... ich denke einfach, im Moment wächst sie nicht so viel, also braucht sie auch nicht so viel.. solange sie nicht ganz aufhört zu Essen und es nicht über Wochen anhält, mach ich mir noch keinen Kopf... Immerhin hat sie ab und an so ne Zeit, wo sie dann ihren Mittagteller leer isst :)
     
  3. Steffi14

    Steffi14 Emotionsknödel

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.621
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinland
    AW: wenn das Kind kein Mittag isst

    Heidi, unsere Phase ist seit dem Wochenende gerade vorbei! Der kleine Mann hat - obwohl er normalerweise eine kleine Raupe Nimmersatt ist - nur Milch trinken wollen. Nichtas anderes. Kein geliebtes Rosinenbrötchen, kein Butterbrot, keine Nudeln. Nix. Nur Aptamil.

    Was hab ich mir ´nen Kopf gemacht! Aber: Seit Montag isst er wieder. Von jetzt auf gleich ging es wieder!

    Seit der Phase ist er sehr viel kommunikativer, d.h. er gibt mir Dinge oder räumt Dinge weg. Auch will er jetzt alles ganz genau untersuchen und anfassen und noch mal genau schauen ;). Und er kann das Bett, das er hochklettert, auch wieder unfallfrei hinunterklettern. Meistens jedenfalls.

    Ich wünsche Dir, dass die Phase schnell vorbei ist. Bei uns dauerte sie eine gute Woche.

    Toi, toi, toi!
     
  4. Connie

    Connie Mary Poppins

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Guiching
    AW: wenn das Kind kein Mittag isst

    *meld*

    Sonja hat so Phasen immer mal, wenn sie zahnt oder einen Entwicklungsschub durchmacht. Dann hat sie zwar Hunger, probiert auch manchmal was. Aber es scheint ihr im Mund so unbehaglich zu sein, dass sie meist wieder ausspuckt und lieber lautstark nach ihrer "Mich" verlangt... :(

    Dazu muss ich noch sagen, dass sie erst seit kurzem die ersten Backenzähne hat, Eckzähne hat sie auch noch nicht. Es wird also noch eine Weile so gehen...

    Esistnureinephase :ommmm:

    Mitfühlende Grüße,
     
  5. Heidi

    Heidi coole Mama

    Registriert seit:
    14. Dezember 2003
    Beiträge:
    8.417
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bin schon richtig hier
    AW: wenn das Kind kein Mittag isst

    Ja, Milch wird auch gerne genommen.

    :winke:
     
  6. Bianca

    Bianca Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    18.068
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: wenn das Kind kein Mittag isst

    Amelie isst zur Zeit auch total schlecht. :( Und sie ist auch eine Kleine und Leichte.

    Ihre Milchflasche trinkt sie eigentlich immer leer, nur der Brei bleibt zur Zeit meist stehen.

    Sie hat allerdings innerhalb kürzester Zeit sechs Zähne bekommen (ich glaub alle in den letzten 2, 3 Wochen :umfall:). Ausserdem hatte sie erst das 3-Tages-Fieber .... darauf schieb ich es im Moment etwas.

    Sie holt zur Zeit auch den Brei wieder mit der Hand raus aus dem Mund und mantscht dann so schön mit rum und schaut wie sich das anfühlt ...
    Ich denke es ist einfach ein anderes Essgefühl so plötzlich mit Zähnen.

    Oder es ist wirklich nur eine normale Phase.

    Ach ja, probieren will Amelie auch alles. Aber richtig satt wird sie davon auch nicht, sie verdirbt sich höchstens den Appetit auf den nächsten Brei hab ich das Gefühl. :-?
    Wir haben hier zur Zeit richtigen Futterneid. :) Egal wer was isst oder trinkt, Amelie will auch und teilt das auch lautstark mit. :hahaha:

    Ich hoffe unsere zwei "Leichtgewichte" essen bald wieder etwas normaler. :jaja:
     
  7. Heidi

    Heidi coole Mama

    Registriert seit:
    14. Dezember 2003
    Beiträge:
    8.417
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bin schon richtig hier
    AW: wenn das Kind kein Mittag isst


    Das hoffe ich auch.
    Niklas hatte solche Phasen nie, Anne aber auch und sie ist bis heute sehr schwer gut zu ernähren, wenig Fleisch, nur Huhn, kein Ei, kein Gemüse...............
     
  8. aurea

    aurea Goldstück

    Registriert seit:
    18. März 2008
    Beiträge:
    4.430
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: wenn das Kind kein Mittag isst

    Hallo Heidi,

    ich kenn sowas auch - es geht vorbei:hahaha:

    Viell liegts auch am warmen Wetter, dass sie lieber Brötchen und co. verdrücken mag...

    LG:winke:
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. kind 1 jahr isst kein mittag

Die Seite wird geladen...