Welche Phase dauerte bei Euch am längsten?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von La Bimme, 25. August 2006.

  1. La Bimme

    La Bimme Leseratte
    Moderatorin

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    4.210
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Shun-kun und mein Sohn haben mich inspiriert:

    Geht wirklich alles in absehbarer Zeit vorbei?

    Ich will jetzt niemandem die Hoffnung nehmen :-D , aber einige Phasen richten es sich ziemlich gemütlich bei uns zu Hause ein:
    Fridolin beißt z.B. beharrlich nicht vernünftig von der Stulle ab. Statt dessen wird erst der Belag abgelutscht oder -geleckt, danach möglichst noch die Butter, und dann wird irgendwann so was wie abgebissen, wobei das Brot schon in einem Zustand ist, dass es bald auseinanderfällt.
    Zusammengeklappte Stullen werden immer noch aufgeklappt und auseinandergeklaubt.
    Das geht nun so, seit er Brot isst.

    Wer toppt das?
    Bitte um zahlreiche Beispiele - das wäre auch ein Trost, wenn wir DIE dann zufällig nicht haben.
     
  2. Glace

    Glace nächtliche Muse

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    12.221
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unna
    AW: Welche Phase dauerte bei Euch am längsten?

    Hier ich hab so ein Fall hier...
    Kevin hat Angefangen befor er noch ein Jahr war mit dem
    :achtung:KREEEEEEIIIISSSCCCHHEEEEENNNNNNNNNN:achtung:
    In ALLER höchsten Tönen, komisch das hier noch alle Gläser heil sind.
    Ich hab die Hoffnung Aufgegeben das er´s irgendwann läßt :umfall:
    Und ich brauch bald n Hörgerät :-?

    LG Katja
     
  3. Shun-kun

    Shun-kun Rising Sun

    Registriert seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    1.985
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Suedkyushu
    AW: Welche Phase dauerte bei Euch am längsten?

    Mal schaun: Da waere die Sache mit dem reis. japanischer Reis klebt ja so herrlich:verschwoe :schweinek Den isst man moeglichst mit Haenden und schmiert den dann noch an die Sachen....klebt ja schliesslich so herrlich.

    Schinken und Kaese werden grundsaetzlich vom Brot gegessen, und erst dann das Brot. Mit dem Finger koennte man ja auch noch schnell einen ordentlich Nachschlag Butter holen :bruddel:

    Abends kommt er noch 10000mal aus seinem bett, Kussi, liebhaben, tee, will noch was zeigen....:spinnst:

    Ach ja, Reis, Brot und co schwimmen ja auch so schoen im Tee, wusstet ihr das?:ironie:

    Mir fallen sicherlich noch 1000Beispile ein, aber wohl erst, wenn ich schon im bettliege, und Shun sich neben mir breitmacht
     
  4. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Welche Phase dauerte bei Euch am längsten?

    Meine Tochter ZICKT, seit sie sprechen kann.

    Irgendwie hört das gar nicht auf. Von wem sie das wohl hat :heilisch:?
     
  5. sandra1602

    sandra1602 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    1.323
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Dortmund Kirchlinde
    AW: Welche Phase dauerte bei Euch am längsten?

    Ohja dieses Gekreische ist echt übel...

    Wir haben noch immer diese Bockigkeits - Phase, bei uns fing sie mit 3 an und zu ende ist sie mit 6 noch immer nicht. Im Gegenteil, es wurde nur schlimmer! Nun da die Kleine 3 ist wird sobald die 2 aufeinander treffen gestritten was das Zeug hält. Zumindest so lange bis Muttern :bruddel: erst dann ist mal für 10 min ruh.

    Man schimpft ihn -> er schmiss sich (mit 3 / 4) auf den Boden und schrie, als ob man ihn halb tot prügeln würde. So schreien kann er noch immer.

    Er rennt immer und immer wieder so dicht an seiner Schwester vorbei / hinter ihr her das sie fällt und sie knallt dann volle Kanne hin oder irgendwo gegen. Einmal hat sie sich wegen ihm den halben Zahn ausgeschlagen.

    Er klaut Essen...man verbietet ihm Abends noch ein Eis oder den 3. Pudding zu essen und er geht des nächtens an den Kühlschrank und klaut sich gleich 5 Eis oder 3 Puddings oder 4 Bananen. Dann versteckt er den Müll noch in seinem Zimmer. :achtung:

    Heut kam die erste Beschwerde vom Lehrer...Sohnemann würde oft den Kasper spielen und wenn er ermahnt wird weiter zu arbeiten, wäre er teilweise recht bockig und stuhr. (Ach wirklich? Mein Sohn? Der ist doch so ein :heilisch: ) Auch werden gerne *ichwillabernich* und *ichkanndasnich* benutzt wenn er was tun soll. Jaja genau wie daheim...

    Aber ich hab noch Hoffnung das die Kleine nich so extrem wird, denn meine Kurze ist recht pflegeleicht. Wenn ihr Bruder nicht ständig an ihr rum stänkern würde, gäbs hier kein Gezanke. Wenn er in der Schule ist spielt sie den ganzen Vormittag ganz toll alleine und ist total lieb.


    So kann das nun jemand (besonders die Sache mit dem Essen) überbieten?


    mfg Sandra
     
  6. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Welche Phase dauerte bei Euch am längsten?

    Tim isst nach wie vor sehr wenige Lebensmittel.

    Erst heute haben wir uns beim Essen darüber unterhalten, was wir falsch gemacht haben :umfall:

    Ich dachte immer, das kommt von alleine, wenn man dem Ganzen nicht zuviel Aufmerksamkeit schenkt - bei Ralph war das so.

    Außerdem isst er nichts, was bereits den Boden oder den Tisch oder auf der Couch (wenn er einen Apfel isst) das Kissen einen Millimeter berührt hat. Er isst auch nix, wovon wir schon gegessen haben und trinkt nicht aus unseren Bechern bzw. wenn er was zu trinken hat und das ist noch nicht leer und er hat 10 Minuten später wieder Durst, dann muss es ein neues Getränk sein :piebts: - weil das dann schon "alt" ist. Ich habe gestern eine Reportage über Zwänge gesehen und da musste ich an Tim denken - aber ob es das in dem Alter schon gibt? :???:

    Naja - anderes Thema.

    Achja - noch so eine "Phase", die wohl niemand toppen kann:

    Er weint nach einem Jahr Kindergarten noch beinahe jeden Tag *seufz*

    Mal gucken, ob mir noch was einfällt.

    Liebe Grüße
     
  7. belladonna

    belladonna Tolle Kirsche

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    7.749
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Friedberg
    AW: Welche Phase dauerte bei Euch am längsten?

    Ich habe das Gefühl, daß bei meinen Kindern die Trotzphase anhält, seit sie erkannt haben, was ein eigener Wille ist! Das geht mir teilweise ganz schön an die Substanz, den ganzen Tag der Kampf mit zwei solchen Sturköpfen... *seufz*

    Ansonsten hat Johannes bis vor 3 Wochen auf seinem "Babybrot" (Weißbrot ohne Rinde) bestanden, anderes hat er nicht gegessen. Nachdem es das bei den Großeltern aber nicht gab und er dort anstandslos diverse Sorten normales Brot mit Rinde gegessen hat, habe ich das Babybrot jetzt ersatzlos gestrichen. Die letzten zwei Abende nun hat er das Abendessen verweigert, aber ob das nun am Brot lag oder ob er wirklich keinen Hunger hatte, kann ich nicht sagen.

    Mehr fällt mir im Moment auch nicht ein... ich mag auch noch gar nicht dran denken, mit was Nr. 3 dann wohl so alles aufwarten wird!

    LG, Bella :blume:
     
  8. La Bimme

    La Bimme Leseratte
    Moderatorin

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    4.210
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Welche Phase dauerte bei Euch am längsten?

    Mach Dir keine Sorgen, Bella. Es gibt ja auch Phasen, da sind sie ganz lieb. Die können rein theoretisch auch am längsten dauern.

    Übrigens macht Ihr mich wirklich sehr glücklich! :)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...