Welche Möglichkeiten nach dem Elterngeld???

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von mone_1978, 8. Oktober 2008.

  1. mone_1978

    mone_1978 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. April 2007
    Beiträge:
    1.308
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo ihr!

    Im Dezember läuft ja nun das Elterngeld für Julian und Jannis aus (bzw evtl auch erst im Februar). Ich habe inen noch bestehenden Arbeitsvertrag in dem ich eigentlich bis 2010 Elternzeit habe.
    Nun meine Frage: Wenn das Elterngeld wegfällt welche Möglichkeiten gibt es für mich mein Leben zu finanzieren bis ich wieder in der Lage bin zu arbeiten (und auch dann noch unterstützend, denn 100 oder 75 % sind einfach nicht mehr drin im Moment). Das wird dann der Fall sein, wenn Julian und Jannis im Kiga sind. Dann kann ich wenigstens vormittags arbeiten.

    Meine Gedankengänge mal hier:

    Auflösungsvertrag und dann arbeitslos melden allerdings steh ich ja dem Arbeitsmarkt nicht wirklich zur Verfügung?!? Dann Hartz 4???

    oder: Vertrag bleibt bestehen und Sozialhilfe (das heißt nicht mehr so oder???)

    oder?????

    Nicht dass es falsch rüberkommt nichts läge mir ferner als dem Staat auf der Tasche zu liegen und ich werde auch wieder meinen Lebensunterhalt bestreiten nur zum jetztigen Zeitpunkt kann ich dies nicht aus eigener Kraft denke ich. Außerdem gehen jetzt noch die Kinder bzw die Betreuung vor!

    Kennt sich jemand aus und kann mir da Auskunft geben? Auch was in etwa ich zu erwaren hätte... (dies auch gern als PN)

    Und/Oder: Welche Anlaufstelle habe ich denn um mich zu informieren?

    liebe Grüße

    Mone
     
  2. AW: Welche Möglichkeiten nach dem Elterngeld???

    Du darfst während der Elternzeit 30 Stunden pro Woche nebenher arbeiten, aber das geht nicht, oder?
     
  3. Bärbel

    Bärbel bringt es auf den Punkt.

    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    4.156
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Welche Möglichkeiten nach dem Elterngeld???

    Mone fragt doch nach Möglichkeiten nach dem Elterngeld......


    lg
    Bärbel
     
  4. Micky

    Micky schneller in Kanada als in Berlin

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    14.662
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Welche Möglichkeiten nach dem Elterngeld???

    und Susanna meint wohl die ElternZEIT, die geht ja noch bis 2010 :jaja: ;-)
     
  5. Bärbel

    Bärbel bringt es auf den Punkt.

    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    4.156
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Welche Möglichkeiten nach dem Elterngeld???

    nur kann man sich mit der Elternzeit das Leben nicht finanzieren....

    lg
    Bärbel
     
  6. Micky

    Micky schneller in Kanada als in Berlin

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    14.662
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Welche Möglichkeiten nach dem Elterngeld???

    häh.....ich glaube, ich versteh dich nciht :ochne:
     
  7. kleiner hase

    kleiner hase Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2004
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Welche Möglichkeiten nach dem Elterngeld???

    hallo mone:winke:

    du bist alleinerziehend oder?

    du müsstest dann alg II beantragen. bei der arge wahrscheinlich, weiss nicht wies bei euch heisst.

    man wird nicht von dir verlangen arbeiten zu gehen bevor die zwillis im kiga sind und auch dann wirst du kaum voll arbeiten können.

    es gibt jedenfalls keinen grund den vertrag aufzulösen!
     
  8. AW: Welche Möglichkeiten nach dem Elterngeld???

    Meine Erfahrung:
    Als ich in Erziehungsurlaubgegangen bin, musste ich mich arbeitslos suchen! Habe ganz normal mein Elterngeld bekommen und sogar noch zusätzlich vom Amt!
    Vom Amt aus hätte ich mich zur Verfügung stellen müssen, aber ich habe es klären können, das es nicht machbar ist, durch die Elternzeit. Ich nehme ja keine Elternzeit um mich dann vom Amt vermitteln zu lassen. Ich habe ja meinen festen Job!


    So würde ich es immer wieder machen. Elternzeit, Elterngeld, zum Amt! Ich habe einen festen Job, mein Vertrag habe ich deswegen nicht aufgelöst und würde es nicht machen!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...