Weis jemand was gegen Schwimmbadwarzen?????

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Bernd, 11. Juli 2004.

  1. Bernd

    Bernd Hausfreund

    Registriert seit:
    9. Oktober 2002
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Kassel
    Hallo,
    ich war mit Jonas beim Arzt weil er Warzen am Arm hat!
    Der KiA schaute sich das an und sagte das wären Schwimmbad warzen!
    Er hat mir eine weiße Flüßigkeit verschrieben( Tannosynt) die Stelle mit den Warzen sollte morgens und abends eingerieben werden! Nach 14 tagen sollte dass Problem behoben sein! Aber *Ätsch* die dinger sind hartnäckiger!! Ergebnis eher Negativ!
    Im Gegenteil, waren die Dinger vorher nur in der linken Armbeuge, so sind sie jetzt auch im bereich der rechten Schulter unterm Arm und am Bauch!
    Hat jemand erfahrung mit sowas oder kennt ihr ein mittel dagegen?
    (Bitte keine alten Hausmittel wie "um Mitternacht auf dem Friedhof einen Schnecke drüber kriechen lassen! :-D ) (toller Rat nicht wahr?)

    Hilfe sage ich einfach mal

    Gruß Bernd
     
  2. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    Hallo Bernd,
    Diese Warzen verteilen sich durch Kratzen oder Reiben recht schnell - das habt Ihr ja schon gemerkt. Tannosynt als Mittel dagegen ist mir eigentlich neu :-D , aber es ist so einiges im Gebrauch, was vor allem die Eltern beruhigen soll.
    Generell gilt: Die Warzen verschwinden von selbst wieder, das kann allerdings einige Monate dauern. Deswegen macht man eigentlich selten wirklich etwas wirksames. Wenn die Warzen stören, kann man sie vereisen lassen, oder auch vom Arzt "abschaben" lassen. Das wird in einer örtlichen Betäubung gemacht, die man gut auch einfach mit einer Creme, die auf die Stellen aufgetragen wird, durchführen kann.
    Wenn Ihr Homöopathie-Anhänger seid, könnt Ihr es mit Thuja zum Einnehmen und Auftragen probieren.
    Liebe Grüße, Anke
     
  3. Anke, sind damit die Dellwarzen gemeint?

    Wenn ja, dann kann ich das nur bestätigen, ob man etwas dagegen tut, oder nicht, nach einem Jahr verschwinden sie von selbst. :jaja:
    Das war bei Tabea und bei Lara so.

    Gruß Tati
     
  4. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    Tati, das sind Dellwarzen, Schwimmbadwarzen, Wasserwarzen, Molluscen... Alles eigentlich das Gleiche.
    Schön, daß bei Euch wieder alles weg ist.
    Liebe Grüße, Anke
     
  5. Bernd

    Bernd Hausfreund

    Registriert seit:
    9. Oktober 2002
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Kassel
    Vielen Dank!
    Ich habe die Beschreibung nochmal gelesen und es ist ein Mittel gegen Juckreiz das der Arzt verschrieben hat!
    Ich werde in der Apo mal nach Thuja Globoli und zum einreiben fragen!
    Danke nochmal!
    Bernd
     
  6. Du willst zwar keine Hausmittel, aber ich komme doch mal wieder mit meinem obligatorischen Eigenurin. :-D Muss aber nicht auf dem Friedhof sein, reicht bei Euch im Badezimmer.

    :winke:
     
  7. Fidelius

    Fidelius Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    15.773
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Interessant...dann haben meine Kinder auch solche Warzen....mir ist das aufgefallen, nachdem beide mit den Windpocken durch waren.
    Kann das damit zusammenhängen??
     
  8. Lilienfrau

    Lilienfrau Moderatorin
    Moderatorin

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    9.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Weis jemand was gegen Schwimmbadwarzen?????

    Hilfe, Johanna hat auch sowas :heul: der Kinderarzt meinte auch, die gingen von alleine weg, es waren bis vor kurzem auch nur 2 Stück am Oberarm, jetzt sind es aber schon 5 geworden! Die Hautärztin, bei der wir vor kurzem waren, meinte auch sie würde da lieber nix dran machen, weil es sehr wenige sind und weil sie nicht entzündet oder so aussehen, die gingen von alleine weg. Aber WANN denn? Wir wollen ja auch mal wieder schwimmen gehen, und mit den blöden Dingern geht das ja nicht *schnief*

    Hat vielleicht noch jemand eine Idee? Wobei mir der Eigenurin schon sehr gut gefällt :-D (hat bei mir selber auch IMMER geholfen, bei allen möglichen Sachen, besonders gut bei der supertrockenen Kopfhaut)

    Liebe Grüße

    Alex
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. tannosynt lotio bei dellwarzen

    ,
  2. tannosynt creme dellwarzen

    ,
  3. tannosynt lotio gegen dellwarzen

    ,
  4. tannosynt lotio dellwarzen
Die Seite wird geladen...