Was tun gegen Glucksen nach d. Flasche????

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Katja&Linus, 21. Januar 2005.

  1. Hallo,

    Nina ist jetzt 6 Wochen und ich pumpe ab und gebe ihr die Muttermilch mit der Flasche. Seit ca 2 Wochen hat sie nach dem Essen immer Probleme: Sie gluckst und knötert rum, so als würde ihr noch Milch oder Milchschleim im Hals hängen, den sie nicht runterbekommt. Auch wenn man sie nach dem Essen nicht gleich hinlegt und noch 1 Stunde rumträgt, hat sie das Problem spätestens dann, wenn sie wieder liegt. Das ist natürlich vor allem Nachts für uns alle etwas störend.

    Außerdem spuckt sie recht viel, was ihre Gewichtszunahme aber nicht beeinträchtigt (660 gr in 2 Wochen, insgesamt jetzt 3.880gr, Geburtsgewicht 2.390gr.).

    Lefax gegen die Blähungen bekommt sie schon, davon wird aber das Glucksen nicht besser. Bäuerchen macht sie auch immer super.

    Was könnte ich tun, damit sie sich nach dem Essen nicht so plagen muß und auch schneller Ruhe findet???

    Danke für Eure Hilfe
    Katja
     
  2. AW: Was tun gegen Glucksen nach d. Flasche????

    Hallo,

    habt Ihr uns übersehen??? Ich wollte nur nochmal nachhören, da Nina inzwischen echt viel spuckt und das auch noch 2 Stunden nach der letzten Mahlzeit. Wir können sie gar nicht hinlegen, auch nicht mit erhöhtem Oberkörper, denn dann geht es sofort los mit glucksen und spucken. Außerdem schreit sie mehr als sonst.

    Was können wir machen??? Nicht mal auf dem Arm fühlt sie sich richtig gut und ich kann sie ja auch eh nicht den ganzen Tag herumtragen, denn Linus ist ja auch noch da und abpumpen muß ich ja auch noch...

    Ist da denn normal??? Bitte helft uns!!!
    Danke und liebe Grüße
    Katja
     
  3. JASMIN

    JASMIN Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    2.824
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Im schönem Staudenländle
    AW: Was tun gegen Glucksen nach d. Flasche????

    Hallo Katja

    wart ihr schonmal beim arzt wegem diesem problem ????

    was ich nicht einordnen kann ist dieses glucksen (was ist glucksen)
    schluckauf oder röcheln als wäre noch was in der röhre ??

    wenn es schlimmer wird gehe auf alle fälle zum arzt :jaja: auch am wochenende.

    viel glück

    liebe grüße jasmin
     
  4. AW: Was tun gegen Glucksen nach d. Flasche????

    Hallo,

    hatten diese Woche die U3 und die Ärztin meinte, es könnte vielleicht ein Reflux sein und wir sollen sie etwas erhöht hinlegen. Als wir sagten, daß wir das schon machen, wußte die Ärztin auch nicht mehr, was man tun kann. Deshalb wende ich mich ans Forum, denn hier gab es damals bei den Verdauungsproblemen von Linus immer bessere Hilfe als beim Doc.

    Mit glucksen meine ich dieses leichte röcheln, was sie macht, wenn ihr anscheinend Milch im Hals hängt.

    Auf Utes Seiten steht leider keine konkrete Hilfe für muttermilchernährte Flaschenkinder, die so etwas haben...

    Hoffe also auf Eure Antworten
    liebe Grüße
    Katja
     
  5. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Was tun gegen Glucksen nach d. Flasche????

    Liebe Katja,

    ja ich denke auch dass es ein Refluxkind ist. www.babyernaehrung.de/speikinder.htm kennst du bestimmt.

    Da du Mumi abpumpst kannst du versuchen es mit Nestagel anzudicken. Besorge es in der Apotheke. Man rührt es mit wenig Wasser an und gibt es dann normalerweise in die gewünschte Babynahrung. Das funktioniert auch mit Mumi, die Inhaltsstoffe werden allerdings etwas gestreckt. Das heißt die Anrührmenge ca. 30 ml ist kalorienfrei und kommen in die Mumi hinein.

    Eine andere Möglichkeit wäre Reisflocken zu besorgen. Dooferweise heißen die Flocken von Milupa (die kenn ich halt am besten) jetzt Getreidebrei Reisflocken - ist aber weiterhin die einfach Flocke wie sie Jahrzehntelang schon bewährt ist. Einfach 2 Teelöffel in erwärmte Mumi hineingeben. Sättigt zusätzlich ;-) Wird auch etwas gespuckt aber nciht mehr so stark.

    Hochlegen bringt übrigens nix .... das ist ein alter Hut. Sie kötzelt ja auch auf dem ARm ... also flach legen und keine Experimente dahingehend.

    :bussi: und sorry dass es dieses Mal solange gedauert hat
    Ute
     
  6. AW: Was tun gegen Glucksen nach d. Flasche????

    Hallo Ute,

    vielen Dank für deine Antwort.

    Werde mal Reisflocken oder Nestargel versuchen. Brauche ich da einen Sauger mit größerem Loch??? Bisher haben wir ja die Teesauger wegen der dünnflüssigen Mumi.

    Lösen sich die Reisflocken da komplett drin auf???

    Bis bald und liebe Grüße
    Katja
     
  7. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Was tun gegen Glucksen nach d. Flasche????

    Du brauchst dann einen Milchsauger - evtl. sogar die Gr. 2

    Viel Erfolg damit

    ja die lösen sich komplett auf

    :winke:
     
  8. AW: Was tun gegen Glucksen nach d. Flasche????

    Hallo Ute,

    haben heute morgen in der Notdienst-Apotheke das Nestargel besorgt, weil es wieder echt schlimm war mit dem Spucken. Bisher hilft es ihr nicht: Schreien unverändert und die etwas dickere Nahrung kommt auch wieder hoch. Das müßte doch eigentlich ziemlich schnell wirken oder???

    Wenn es nicht bald besser wird, versuche ich auch mal die Reisflocken. Darf ich ihr die mit knapp 7 Wochen echt schon einrühren (steht ja ab 4. Monat drauf)???

    Bin im Moment echt verzwifelt, denn Nina ist anscheinend nicht besonders zufrieden.

    Viele Grüße und Danke für Deine Mühe
    Katja
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. glucksen neugeborenes

Die Seite wird geladen...