Was soll ich tun?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Lichtgestalt, 15. Januar 2006.

  1. Vorgeschichte:

    Mein Mann hat nie ein gutes Verhältnis zu sienem Vater gehabt. Er schlug ihn, er soff.
    Als mein Mann ca 10 Jahre alt war ging er, das war das beste für die ganze Familie. Er kümmerte sich nie um ihn, kein Unterhalt, Anrufe etc.

    Als er 24 Jahre alt war, stand sein "Vater" auf einmal vor der Tür und wollte auf heile Welt machen. Naja sie haben stundenlang geredet und sind zum Entschluss gekommen, das sie ab und an telefonieren wegen der Enkelkinder und sonst aber nicht viel sein wird.

    Die Mutter hatte übrigends wieder geheiratet und der Stiefvater ist nun sein Vater und wird auch so behandelt von uns allen!

    Naja jedenfalls geht es nun um kommenden Samstag. Da hat mein Grosser Geburtstag. Der leiblicher Opa wollte an dem Tag auch kommen, was ich ja auch verstehen kann.

    Da er aber weiter weg wohnt, meinte er nun, dann kommt er halt Freitag morgen und fährt Sonntag abend erst wieder.

    Ehrlich gesagt will ich das nicht, mein Mann auch nicht. Ich mag ihn nicht sonderlich. Er ist immer noch nicht trocken, kommt aber nicht besoffen zu uns.
    Vornerum sehr nett und freundlich, aber ich traue ihm nicht!

    Mein Mann hat ihm zu verstehen gegeben das wir das nicht wollen. Nun kommt er Freitag morgen und fährt Samstag nachmittag wieder.
    Aber irgendwie ist meine Stimmung jetzt schon im Eimer. Ich muss nun den ganzen Freitag den Unterhalter spielen und nebenbei einen geburtstag vorbereiten.

    Alleine mag ich ihn auch nicht mit den Kindern lassen.

    Er versteht nicht das wir es nicht wollen.
    Wie würdet ihr reagieren???

    LG L.
     
  2. Melanie

    Melanie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. April 2004
    Beiträge:
    5.314
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wesel
    AW: Was soll ich tun?

    Hallo

    also Ich denke das solltet Ihr ihm sagen . Dein Mann hat nun mal kein tolles Verhältnis zu seinem Vater , kann man ja auch verstehen.
    Sagt ihm doch einfach das es nicht geht , das es euch zu stressig ist auch wegen der Kinder die Morgens früh wach sind usw.

    Gruß
    :blume:melanie
     
  3. snoopy

    snoopy Proseccobläschen

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    8.793
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    mitten im Leben
    AW: Was soll ich tun?

    Ich würde es ihm ganz ehrlich sagen wie es ist.
    Angesichts der Situation, die du beschrieben hast würde ich ihm das auch sagen, das dass halt nicht geht, jetzt da einen auf heile Welt machen.

    LG Jenny
     
  4. BRITTA1982NRW

    BRITTA1982NRW Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    3.282
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Essen
    AW: Was soll ich tun?

    Ich denke auxch man sollte da einfach ehrlich sein und er muss es akzeptieren.
    Vielleicht gibt es ja bei euch in der nähe ein/e günstiges/e Hotel/Pension?
     
  5. AW: Was soll ich tun?

    Hallo,
    mein Mann hat versucht es ihm zu sagen. Aber irgendwie wioll er es anscheinend nicht verstehen :(

    Pension geht nicht da er entmündigt wurde wegen dem Alkohol und nun einen Vormund hat. Somit kein Geld.
    Es hiess er muss wenn bei uns pennen.

    Ich komme mir so übergangen vor

    LG L.
     
  6. nil

    nil

    AW: Was soll ich tun?

    Hallo!

    Eine sehr schwierige Situation, es ist sein Vater,aber jetzt auf heile welt machen geht ja nicht,..so wie ich das verstanden habe,wird ja auch deine Schwiegermutter anwesend sein mit dem neuen Partner etc... das heisst doppelstress pur!Ich würde das ehrlich ansprechen, du wirst genug zu tun haben mit der Vorbereitung und ich kann mir gut vorstellen das du ihn noch unterhalten musst wie du das schon erwähnt hattest! DAnn würde ich ihn einfach bitten, das nächste Wochenende zu kommen,das muss er akzeptieren,...ich denke andere Familienmitglieder könnten es auch nicht wollen das er da ist?
     
  7. AW: Was soll ich tun?


    leider nein, meine SM ist tot :-( und SV muss arbeiten, der kommt abends.

    Aber insgesamt ist mir das zu blöd

    LGL.
     
  8. nil

    nil

    AW: Was soll ich tun?

    Ach du, ich kann das total nachvollziehen,ich hatte eine ähnliche Situation, ich habe mein Mund gehalten,bis ich es ehrlich gesagt habe,danach ging es jedem besser! Du scheinst so eine gute Seele zu sein,das allen es recht machen will,aber ehrlich gesagt,ihr solltet gerade so ein schönes Ereignis geniessen können,deswegen würde ich vorschlagen das er entweder ein Tag nach dem Geburtstag kommt und geht oder ein andermal,..also mitten in der Vorbereitung das ist nichts,obwohl mir der Vater auch leid tut,er will ja jetzt teilnehmen an der Familie,aber ich denke er muss euch zeit lassen, wie ich sehe,sind viele wunden nicht verheilt,also mein Vorschlag:

    Spreche mit deinen Mann,er soll ein Tag später kommen,oder wenn am Geburtstag dann gegen Abend,eine nacht übernachten und dann wieder gehen,aber nicht gerade in der Vorbereitungsphase,..ich würde so frech sein und das alles auf ein paar Tage verschieden,....hoffe du findest eine lösung,...das ist schon lieb genug von dir,das du ihm die chance gibst,bei euch zu übernachten
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...