Was macht ihr alles mit Holunder?

Dieses Thema im Forum "Eure besten Rezepte" wurde erstellt von Nats, 26. Juli 2011.

  1. Nats

    Nats Jupheidi

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    12.027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo zusammen,
    wir haben massig Holunder im Garten. Was macht ihr damit? Hab gestern etwas Saft gemacht, aber da sind die Kinder nicht so von angetan.

    LG Nats
     
  2. sonnenblume

    sonnenblume Schlumpfine

    Registriert seit:
    8. Juni 2009
    Beiträge:
    7.277
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    dort, wo man im Wald umher laufen kann, bis man sc
    AW: Was macht ihr alles mit Holunder?

    Ich mache auch Saft. Wenn man zu den Holunderbeeren Apfelspalten mit in den Entsafter gibt, wird der Saft milder und "kindertauglicher".
    Ansonsten kann man den Saft mit gekauftem Apfel- oder Birnensaft mischen oder ein bisschen davon in ein Glas Früchtetee geben.

    Bei uns sind die Beeren noch nicht ganz reif, aber wenn, möchte ich dieses Jahr mal Likör versuchen.
    Bei chefkoch gibt es ein paar interessante Rezepte, auch Brotaufstiche, Gelee, Kuchen, Süßspeisen...

    Ich habe im Frühjahr jede Menge Holunderblütensirup gemacht, der schmeckt super lecker!
     
  3. Joni

    Joni Die die Gurke schüttelt

    Registriert seit:
    4. Februar 2006
    Beiträge:
    4.739
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hinterm Deich....
    AW: Was macht ihr alles mit Holunder?

    ....oder Gelee einkochen = 7 - 10 Holunderblütendolden gut abschütteln, damit keine Käfer o.ä. drinnen sind, dann in 3/4 l Apfelsaft oder Orangensaft 1-2 Tage ziehen lassen. Absieben und mit
    500 g Gelierzucker 1 zu 2 und 1 P. Zitronensäure aufkochen.
     
  4. Onna

    Onna süße Chilischote

    Registriert seit:
    13. Februar 2004
    Beiträge:
    6.536
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hamburg
    AW: Was macht ihr alles mit Holunder?

    Ohhh... ich mach daraus immer ostfriesische Holunderblütensuppe. (Fliedersopp ;))

    Zutaten:
    6 Holunderblüten, 1/2 Liter Wasser, 1 Liter Milch, 40 g Sago, 2 Eier, 40 g Zucker, etwas Zimt und etwas Salz

    Eischneeklößchen herstellen.
    Dazu das Eiweiß sehr steif schlagen.

    Holunderblüten gründlich waschen und im Wasser 10 Minuten langsam kochen und dann durchsieben.
    Den Sud mit der Milch auffüllen, zum Kochen bringen, Sago, Zucker und wenig Salz dazugeben und bei mäßiger Hitze Sago 15 Minuten darin quellen lassen.
    Eiweißklößchen mit Hilfe von zwei Teelöffeln auf die Suppe setzen, mit Zimt bestreuen und 5 Minuten bei geschlossenem Topf ziehen lassen.

    Man kann, je nach Geschmack, gekochte, säuerliche Apfelstückchen mit in die Suppe geben.

    Kann man sehr gut warm, aber auch kalt als Kaltschale essen. :bravo:

    (Rezept stammt aus dem Kochbuch "Das Kochbuch aus Ostfriesland")
     
  5. Susa

    Susa einfach nur langweilig...

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    13.768
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bei Bonn
    AW: Was macht ihr alles mit Holunder?

    ...aber die Blüten dürften jetzt vorbei sein ;-)
     
  6. Onna

    Onna süße Chilischote

    Registriert seit:
    13. Februar 2004
    Beiträge:
    6.536
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hamburg
    AW: Was macht ihr alles mit Holunder?

    Mach ja nix... kann man doch aber zur nächsten Blüte ausprobieren. ;)
     
  7. Joni

    Joni Die die Gurke schüttelt

    Registriert seit:
    4. Februar 2006
    Beiträge:
    4.739
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hinterm Deich....
    AW: Was macht ihr alles mit Holunder?

    Dann für die nächste Blüte.....
     
  8. Nats

    Nats Jupheidi

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    12.027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Was macht ihr alles mit Holunder?

    Danke euch, ich speicher einfach alles ab. Den Saft, den ich gestern gemacht hab, hatte ich mit Äpfeln aufgekocht. Aber war wohl noch nicht süß genug...


    LG
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...