Was macht der Zahnarzt ...

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Rebecca, 19. Februar 2006.

  1. Rebecca

    Rebecca Pfiffikus

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Hagen
    ... bei einem 3-jährigen Mädchen?

    Alessia's obere Schneidezähne sowie die beiden daneben liegenden Zähne sind stark angegriffen.
    Alessia wollte sich bis sie 1 1/2 Jahre alt war weder selber die Zähne putzen noch sich die Zähne putzen lassen. Ich habe es immer wieder versucht, aber es endete mehr in Schreierei als das ich wirklich was bewirken konnte.

    Als ich sie dann tagsüber bei meiner Schwiegermutter unterbringen musste aufgrund der Ausbildung, wurden ihr gar nicht die Zähne geputzt :bruddel:
    Ich habe das dann immer abends gemacht.

    Nach und nach sah man eine Verfärbung am oberen Rand, die sich nicht mehr entfernen lässt.
    Nun putzt Alessia zwar immer regelmäßig alleine die Zähne und lässt mich auch mal helfen, aber da ist wohl nichts mehr zu retten.

    Nun wollen wir mit Alessia zum ZA gehen. Ich weiß zwar jetzt schon, dass das in einem großen Aufstand endet, aber da muss was gemacht werden.

    Nun frage ich mich, was er da wohl machen kann. Kann er die schlechten Stellen entfernen (bohren) und ggf. füllen oder wird er sie ziehen?
    Bekommen Kinder eine normale Spritze?

    Bei Alessia wird wohl eine Vollnarkose schon beim Nachsehen nötig sein. Sie schreit ja schon bei der normalen U Untersuchung beim KiA wie am Spieß.

    Hat jemand Erfahrungen zu dem Thema?

    LG
    Rebecca
     
  2. Zaza

    Zaza Miss Velo High Heels

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Homepage:
    AW: Was macht der Zahnarzt ...

    Hallo Rebecca

    Die dunklen Verfärbungen am Zahnfleischrand müssen nicht Karies sein. Es können auch Beläge sein, die sich mit einer Polierbürste beim Zahnarzt entfernen lassen. Schlussendlich beurteilen kann das natürlich nur der Zahnarzt.

    Mein Mann versucht bei den ersten Besuchen von so kleinen Kindern immer zu schauen, und wenn's nicht geht muss die Mama vielleicht einmal schnell zeigen, wie man das macht :) Ansonsten lässt er sie einmal 'Fahrstuhl' fahren (also mit dem Stuhl hoch und runter fahren) und zeigt einen Zaubertrick. Danach geht's einfach heim. Bei den meisten klappt's dann beim nächsten Besuch.

    Kinder unter 5 Jahren sind schwierig akut zu behandeln. Eine machen's mit, andere nicht. Bei Kariesbefall von mehr als drei Zähnen überweist mein Mann in eine Tagesklinik, wo die Behandlung unter Narkose gemacht wird. Primär wird versucht, Milchzähne zu retten, also werden Kunststofffüllungen gemacht. Milchzähne erfüllen wichtige Platzhalter-Funktionen und sind für die Sprachentwicklung wichtig.

    Alles Gute :prima:

    Zaza
     
    #2 Zaza, 19. Februar 2006
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2006
  3. Rebecca

    Rebecca Pfiffikus

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Hagen
    AW: Was macht der Zahnarzt ...

    Hallo Zaza,

    ich habe vorhin noch mal genau geguckt. Sie hat mittlerweile auch ein Loch im Schneidezahn.
    Also nicht so einen schwarzen Punkt wo wir sagen, wir haben ein Loch im Zahn, wenn da Karies ist, sondern wirklich ein kleines Loch - an der Stelle ist die Vorderseite des Zahnes weg.

    Ich mache mir echt Vorwürfe, aber irgendwie scheint das auch vererbt zu sein.
    Ich habe auch schon wieder 2 neue Kariesstellen, obwohl ich morgens und abends Zähne putze und mein Mann hat ähnliche Probleme wie Alessia ...

    Wir werden morgen mal einen Termin bei unserem ZA machen. Alessia freut sich schon drauf, aber das macht sie immer. Nur wenn wir dann da sind ... :umfall:

    LG
    Rebecca
     
  4. Zaza

    Zaza Miss Velo High Heels

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Homepage:
    AW: Was macht der Zahnarzt ...

    achja: Die Anästhesie ist gleich wie bei Erwachsenen, nur die Menge ist natürlich nicht so gross. In einigen Praxen wird noch mit Lachgas gearbeitet; das findet mein Mann allerdings zu risikoreich und er hat sich darin nicht ausbilden lassen.

    Zaza
     
  5. Rebecca

    Rebecca Pfiffikus

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Hagen
    AW: Was macht der Zahnarzt ...

    Oh je ... eine Spritze in der Nähe von Alessia und dann auch noch im Mund.

    Naja, ich werde sehen, wie es läuft, wenn wir einen Termin haben.

    Danke für Deine Antworten.

    LG
    Rebecca
     
  6. Zaza

    Zaza Miss Velo High Heels

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Homepage:
    AW: Was macht der Zahnarzt ...

    Oh :) Du bist ja schnell! Ich kann mich an ein Kind erinnern, dass auch so furchbar gebrüllt hat. Das Mädchen wurde von ihrer Schwester immer wegen der dunklen Stellen auf den Zähnen gehänselt. Und daraufhin haben die Mutter und unsere Mädels gemeint: "Hey, wenn die schwarzen Stellen weg sind, kann Deine Schwester nicht mehr gemein zu Dir sein!" Wäre das etwas für Alessia? Kannst Du an ihre Eitelkeit appellieren?

    Bezüglich der Anästhesie habe ich grad nochmal meinen Gatten konsultiert. Es gibt einen sogenannte Cytojet, ein 'Gerät' das ausschaut wie ein Kugelschreiber. Damit kann man recht unauffällig und in Kombination mit eine Oberflächen-Anästhesie schmerzfrei anästhesieren. Vielleicht hat Eurer Zahnarzt auch so einen?

    Good luck
    Zaza
     
  7. Rebecca

    Rebecca Pfiffikus

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Hagen
    AW: Was macht der Zahnarzt ...

    Hallo Zaza,

    also, da bin ich echt überfragt ...

    Die Stellen sind ja nicht wirklich schwarz, sondern eher so grün-grau, lässt sich schwer beschreiben.
    Auf den Zähnen sind auch weiße Stellen, daran sieht man wohl, dass der Zahnschmelz angeriffen ist.
    Naja, und dann eben dieses Loch.

    Würde ja ein Foto machen, aber mein Digi Cam streikt gerade.

    LG
    Rebecca
     
  8. Zaza

    Zaza Miss Velo High Heels

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Homepage:
    AW: Was macht der Zahnarzt ...

    Ferndiagnosen sind eher schwer... :) aber wenn Du ein Bild einstellen magst (sofern Digicam wieder im Einsatz) will ich's gern meinen Liebsten mal zeigen. Weissen Stellen können 'white spots', also Entkaltkungsflecken sein. Wie gesagt, ich frag gern nach....

    Zaza
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...