Was haltet Ihr von der Vorklasse?

Dieses Thema im Forum "Schulzeit" wurde erstellt von Piper, 7. April 2005.

  1. Hallo Ihr Lieben! :kaese:

    mein Sohn wird jetzt Ende April 6 Jahre alt,also ist er Schulpflichtig.
    Da er von seiner Entwicklung noch nicht so weit ist ( es fehlt Ihm noch circa
    1/2 Jahr ) haben wir beschlossen ( mein Mann und ich ) in in die Vorschule
    zu schicken. Ich fand die Idee auch super, aber so langsam kommen mir die Zweifel.Der Kinderarzt, die Therapeuten, die Erzieherinnen alle sagen es ist die
    richtige Entscheidung aber ich weiß nicht mehr so recht.Er hat 3 Jahre im Kindergarten Freundschaften aufgebaut und zwei seiner besten Freunde kommen jetzt auch in die erste Klasse.Er müßte in ein anderes Dorf zu Vorschule gehen und würde da keinen kennen.Ich mache mir solche Gedanken
    das er keinen Anschluss mehr findet. Wer hat auch solche Erfahrungen gemacht?Wie hat Ihr Kind es verkraftet?Wäre schon wenn jemand sich melden würde. Danke :farben:
     
  2. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Meine Nichte war auch in einer Vorschulklasse. Als Junikind schulpflichtig gewesen und laut Mama-Diagnose irgendwie noch nicht ganz schulreif. Ihr hat die Vorschule super-gut getan. Sie ist eine gute Schülerin und wechselt jetzt mit Empfehlung auf das Gymnasium.
    Ich würde das unbedingt annehmen, das Angebot! Gerade bei einem Jungen, der "noch nicht so weit ist", denn die hinken den Mädels entwicklungsmäßig eh etwas hinterher. Er wird ja vermutlich mit anderen Vorschulkindern dann in die erste Klasse weitergehen, und mit seinen Lieblingsfreunden kann er sich ja immer noch hin und wieder treffen. Mein Sohn trifft sich auch immer noch mit einer KiGa Freundin, die in eine andere Grundschule geht.
    Für die Psyche einfacher ist es bestimmt einen Freundewechsel jetzt hinzunehmen als in der Schule Schwierigkeiten zu haben, weil er aufgrund seines jungen Entwicklungsstandes hinterherhinkt oder gar während der Grundschule sitzen bleibt.
    Lulu
     
    #2 lulu, 7. April 2005
    Zuletzt bearbeitet: 7. April 2005
  3. Hallo,
    @Lulu: Ich denke, dass du recht hast mit deiner Meinung und unterschreibe hier: *unterschreibunterschreib*
    Liebe Grüße
     
  4. würd ich auch sagen ... ich hab damals darauf bestanden das mein sohn eingeschult wird .... es war ein fehler ... hatte genau die gleichen zweifel ..... nu mußte er die zweite klasse wiederholen, weil er nicht mehr mit ..kamsprich ... die alten freunde sind nu doch weg und ich muß sagen es geht ihm so jetzt besser .... hat ihn auch belastet das die anderen immer besser waren und das ist ja nunmal auch nicht gut .... nu macht er sich in der schule und dieses eine jahr vorschule hätte ihm wahrscheinlich gut getan ...
     
  5. Gaby

    Gaby Süße Schnecke

    Registriert seit:
    5. Juli 2002
    Beiträge:
    3.686
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Wuppertal
    Hallo,

    ich habe gedacht es gibt keine Vorschule mehr.:???:

    Man hat mir erzählt aufgrund der neuen Schuleingangsklasse wird die Vorschule abgeschafft. Oder gilt das nur für NRW?
     
  6. Italia

    Italia süße Fee

    Registriert seit:
    6. September 2004
    Beiträge:
    14.345
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36

    Hallo
    Bei uns ein Schulkindergarten..ist in der Schule.. der ruf ist sehr gut..wenn Luigi noch nicht soweit gewesen wäre,hätte ich ihn auch dort hin geschickt..

    Luigi ist ein Kann kind...
     
  7. Italia

    Italia süße Fee

    Registriert seit:
    6. September 2004
    Beiträge:
    14.345
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36

    sehe ich auch so;
    Luigi wahr 1 Jahr von seinen Kumpel getrennt..das macht aber nix er viele neue Freunde gefunden..nun ist sein Kumpel auch auf der Schule und schwupps haben die sich auf dem Schulhof wieder gefunden und nutzen jede Pause und zu spielen...
    Ich denke auch lieber Freunde weckseln als Schulschwierigkeiten zu haben..
     
  8. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    Schulsachen sind Ländersachen :jaja:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...