Warum immer dieser Wettstreit?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Heele, 17. November 2004.

  1. Hallo zusammen,

    Warum müssen einige Mütter immer konkurrieren? Kennt Ihr das auch?
    Ich habe gerade eine Bekannte aus der Krabbelgruppe getroffen und sie erzählte vom letzten Busuch beim Kinderarzt. Haarklein wurde mir berichtet, was der Kinderarzt zu den Fähigkeiten ihrer Tochter sagte. Ja, und die Kleine ist ja ihren Altersgenossinnen soooo weit vorraus - kein Wunder, sie begann ja schon mit 9 Monaten zu sprechen. Doch ja, der Kinderarzt meinte, sie könne hochbegabt sein. Ach ja, und mein Chris spricht wohl immer noch nicht?

    Es geht mir langsam echt auf die Nerven - warum stehen unsere Kinder (die noch nicht mal 2 Jahre alt sind!) schon in Konkurrenz? Warum müssen sie schon mit diesem "Höher-Weiter-Schneller" anfangen?

    Jetzt ist es zufällig so, dass mein Sohn eher etwas langsam ist. Sprechen tut er 2 Worte. Motorisch alles fein, aber überall kein Überflieger.
    Das stört mich auch nicht. Ich bin nicht neidisch, ich schaue nicht meinen Sohn an und frage mich, ob mit ihm was nicht stimmt. Chris ist perfekt, so wie er ist.
    Damit ist er aber das ideale Kind, um verglichen zu werden, und das muss ich mir ständig anhören. Was, er legt noch keine Puzzle? Nee, tut er nicht, hat er keine Lust dazu. Wenn man die anderen Mütter so hört, puzzlen die Kids wie die Weltmeister.

    Woher kommt dieses Bedürfnis, dass das eigene Kind ständig andere übertreffen soll? Seinem Alter weit vorraus ist?
    Natürlich gibt es hochbegabte Kinder, keine Frage. Aber das sind ja sicher nicht alle Kinder ausser meinem! Und in diesem Alter schon die Intelligenten von den weniger Intelligenten zu trennen, finde ich mehr als bedenklich.
    Natürlich freut man sich, dass das Kind etwas neues gelernt hat - aber muss man eigentlich jedesmal auf Tabellen nachschauen, wie weit das Kind ist und das dann allen erzählen? Lernen tun sie es doch alle, oder? Und wer interessiert sich später noch dafür, ob man mit 2 Jahren schon puzzlen konnte oder nicht? Im Lebenslauf führt man es ja wohl kaum an.

    Geht das nur mir so? Bin ich da zu empfindlich?

    LG
    Heele
     
  2. AW: Warum immer dieser Wettstreit?

    Hmm Heele ich fühle mich angesprochen, weil ich auch zu welchen gehöre die ihr Kind beobachten, und das dann zwar nicht überall erzählen, aber z.B hier her schreiben ;)

    Mich beruhigt das, wenn ich weiss dass Aurélie sich im Rahmen entwickelt.

    Ob es jedes Kind lernt ? ich weiss es nicht. Es gibt sicher Kinder die es nicht lernen. Woher nimmt man die Gewissheit, dass das Kind gesund ist ? das weiss niemand. Eine gesunde, zeitgerechte Entwicklung spricht dafür, und ist beruhigend. Aber man muss sich auch bewusst sein, dass es eine grosse Variabilität gibt, gerade in der Sprachentwicklung.

    Unser KiA sagte übrigens, dass spätes Sprechen rein gar nix mit Intelligenz zu tun hätte :p.

    Wenn Du bei Chris ein gutes Gefühl hast, dass zählt nur das. Das Bauchgefühl ist meist das richtige.

    Meine Zwillinge waren auch überall nicht besonders früh, und heute sind sie genau altersensprechend entwickelt, und alles prima :)

    Liebe Grüsse

    Rachel
     
  3. AW: Warum immer dieser Wettstreit?

    Ich finde es zwar prinzipiell auch interessant, Lutmilla mit anderen zu vergleichen oder diese Listen "Was kann Ihr Kind wann..." zu lesen, aber ich finde es auch eigentlich doof, das als öffentlichen Wettstreit zu tun...

    Ich steige auch selten auf solche Gespräche ein; wenn man nur "aha" und "hm hm" sagt, haben die Leute auch keine Lust auf solche Gespräche mehr! :)

    Sheena
     
  4. AW: Warum immer dieser Wettstreit?

    Liebe Rachel,

    ich habe nichts gegen ein Beobachten einer altersgerechten Entwicklung. Das tue ich ja auch. Das tun wir Mütter wohl alle. Ich spreche auch nicht von Müttern, die befürchten, dass ihr Kind nicht normal entwickelt.
    Ich spreche davon, dass man sein Kind als weit über sein Alter entwickelt darstellt und auf andere Kinder herabsieht.

    Liebe Lutmilla,

    ja, mehr als hmhm sage ich auch nicht. Leider spielt das kaum eine Rolle - denn die bemerken das in ihrem Wortschwall ja kaum! :roll:

    LG Heele
     
  5. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Warum immer dieser Wettstreit?

    Das trifft es m. E. auf den Punkt.

    Manchmal denke ich, es wimmelt überall gerade zu von "hochbegabten" Kindern.

    Solidarische Grüße
     
  6. AW: Warum immer dieser Wettstreit?

    @ Heele

    :)

    Stimmt, Du hast recht. Hmm ich weiss auch nicht was diese Mütter dazu bewegt. Vielleicht erhöht sich das eigene Selbstvertrauen durchs Kind ? keine Ahnung *g*

    Liebe Grüsse

    Rachel
     
  7. AW: Warum immer dieser Wettstreit?

    Nur so zum Vergleich - ich finde das, wie wenn man ständig mit Geld rumschwenkt - ach, wir verdienen so gut, oh, und wir kaufen jetzt ein Haus da und dort, und gestern hab ich mir in der Boutique für soundsoviel tausend eine neue Frühjahrsgardarobe gekauft, und dann zu jemand sagt, na, Dein Mantel hat ja sicherlich keine sonderlich gute Qualität bei dem Preis...

    Heele
     
  8. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Warum immer dieser Wettstreit?

    Ich denke, ein bisschen haengt das damit zusammen, dass die Muetter in Deutschland oft den Luxus haben mit dem Baby und Kleinkind Hausfrau und Mutter zu sein. Und dann faengt man an sich selber (zu?) sehr ueber sein Kind zu identifizieren. Keine Ahnung.
    Ich hab jedenfalls ganz normal entwickelte Kinder - jedes mit seinen Staerken und Schwaechen. Klaas hat die typische Jungesstaerke im mathematischen, abstrakten Bereich und gleichzeitig die sprachliche Schwaechen. Levin ist ein Meister der Fantasiespiele und kann aber nicht mit zwei Fuessen Trampolin springen. Und Linnea, na die ist noch zu klein um Staerken und Schwaechen zu zeigen. Jedenfalls entwicklt sie sich ganz normal. Unser Hausarzt haelt seine Vorsorgen recht kurz und fragt immer nur wenige Punkte aus diesen Listen ab. Daher gibt es da gar nicht viel zu erzaehlen, bis auf das er happy mit unseren Kids ist.
    Lulu
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...