Wart Ihr gerne schwanger?

Dieses Thema im Forum "Bittebitte mitmachen !" wurde erstellt von Jacqueline, 18. Mai 2003.

?

Wart Ihr gerne schwanger?

  1. ja, ohne Einschränkung

    57 Stimme(n)
    38,5%
  2. ja, mit kleinen Abers

    62 Stimme(n)
    41,9%
  3. neutral, ohne Schwangerschaft kein Baby

    6 Stimme(n)
    4,1%
  4. nein, nicht so gern

    11 Stimme(n)
    7,4%
  5. nein, überhaupt nicht gern

    7 Stimme(n)
    4,7%
  6. anderes - bitte erklären *g*

    5 Stimme(n)
    3,4%
  1. Jacqueline

    Jacqueline Ohneha mit der Lizenz zum Löschen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    20. April 2003
    Beiträge:
    8.398
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Aargau, Schweiz
    Homepage:
    Frau Neugier ist unterwegs :cool: :

    Meine Frage :
    Wart Ihr gern schwanger?

    Manche Frauen müssen sich durch beschwerliche Schwangerschaften kämpfen und nehmen so ziemlich alles an Komplikationen mit, was es gibt, andere blühen förmlich auf, wenn sie schwanger sind...
    Die einen sind gern schwanger, weil es ihnen dabei gut geht - die anderen eben nicht.

    Ich war immer gern schwanger, ich fühlte mich immer sehr wohl und mochte meinen Körper sehr - es ging mir auch immer gut.
    Eigentlich wäre ich gern dauerschwanger - aber nach 4 Kindern ist auch mal genug ;-)

    Liebe Grüsse, Jacqueline
     
  2. Ich fands toll, mit kleinen abers:
    Hitze
    Dicke Beine
    dauernd CTG und US
    Schwangerschaftsstreifen :???:

    Aber es war schon super. Freu mich auf's nächste! :D
     
  3. La Bimme

    La Bimme Leseratte
    Moderatorin

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    4.210
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Für mich war die Antwort einfach: Jaaaaaaaaaaaaaaaa :jaja:

    Allerdings hatte ich keine nennenswerten Komplikationen, abgesehen von dem üblichen Magnesiummangel und so. Ich konnte wunderbar schlafen, habe bis eine Woche vor Geburt auf dem Fahrrad gesessen und genoß es, dass einen niemand zu Hochleistungen im Hochsommer antreiben durfte!
    Ich hatte Lust, mich schön anzuziehen, hatte dank des Sommers auch keine Probleme damit und fand es im übrigen auch toll, überall so leicht in Lächelkontakt mit wildfremden Menschen zu kommen (mit anderen Schwangeren natürlich :-D )

    Mein größtes Problem mit der Geburt war, dass die Schwangerschaft vorbei war!

    Ja, so war das...
    Liebe Grüße
     
  4. Jacqueline

    Jacqueline Ohneha mit der Lizenz zum Löschen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    20. April 2003
    Beiträge:
    8.398
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Aargau, Schweiz
    Homepage:
    *unterschreib*

    Liebe Grüsse, Jac
     
  5. Hallo !!

    Ich habe mit nicht so gerne abgestimmt.
    Zuerst mal Kotzattacken mindestens 1 Monat lang. Nix blieb drinne habe ertsmal 6 Kilo abgenommen. Mein Fa wollte mich dann ins Kh schicken um mir Infusionen zu geben hab aber dann noch die Kurve bekommen. Danach war die SS toll. Dann fingen im 4.Mon. die Komplikationen an.
    Gebärmutterhalsverkürzung, weicher Mumu, Infekt . Dann musste ich ins KH dann mussten sie erst mal wissen was genau für ein Infekt. Dabei kamen Strepptokokken raus. Ich durfte den Rest der SS nur noch liegen. Dann bekam ich 2mal Antibotika mit nem Tropf. Und einen Ring untenrein der alles zusammenhält und verhindert das sich der Gebärmutterhals weiter verkürzt. Dann wurde mir für den Rest der SS Döderlein verordnet. Dann hiess es die Kleine währe ziemlich leicht, und die wahrscheinlichkeit das sie zu früh kommt währe ziemlich goss. Und wir müssten es mindestens bis zur 34. SS schaffen. Also nochmals ins KH und 2mal Kortison für die Lungenreife. Musste dann noch alle 2 Tage ztum Fa schauen ob ich wehen habe und Herztöne messen. Dann noch die ständige Angst das die Kleine nicht zu früh kommt usw. Hatt mir schonn die SS versaut.
    Natürlich gabs aber auch schöne Momente. Wenns sie gestrampelt hatt und man sie gespürt hatt.

    Gottseidanck kam sie nur 8 Tage zu früh und mit einem Gewicht von 3890g da hatt der Fa aber bei der Nachsorge blöd 8O .
    Hab auch mortz Panik das das bei der nächsten SS auch so wird. Deswegen ist die Familienplanung für mich abgeschlossen. Obwohl ich noch gerne eins hätte. Ich könnte dann ja nicht mal mein Kind versorgen. Wenn so etwas nochmal vorkommt.

    Liebe Grüsse Sabrina :)
     
  6. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Die ganze SS war toll :jaja:

    Erst 4 Tage vor Geburt wars unangeneh, weil der Kleine sich auf den Ischiasnerv gelegt hat. Aber ansonsten top. Immer wieder! :-D
     
  7. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Oh ja, ich war sooooo gerne schwanger. Vor mir aus hätte die SS noch weitere 9 Monate dauern können. Alles lief optimal. Ich habe mich toll gefühlt, fand mich schön (obwohl ich 30 KG zugenommen hatte), war super stolz auf meine Kugel und wollte sie eigentlich nicht hergeben. Als dann aber unsere Maus da war, hätte ich gerne noch weitere 5-6 Kinder auf diese so einfache Art und Weise entbunden. WIe gesagt bei mir lief alles very easy !!
     
  8. Ich hatte schöne Schwangerschaften, abgesehen davon daß Mathias noch nicht und Sebastian nicht mehr geplant war.

    Die kleinen Abers waren Wassereinlagerungen, Tanz auf dem Ischiasnerv, Sodbrennen und Blasenentzündungen.

    Ich war gerne schwanger, aber jedesmal froh wenn ich das Baby im Arm hatte. Länger hätte die Schwangerschaft nicht dauern dürfen.

    Liebe Grüße
    hildegard
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...