Wannengeburt pro/contra

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von MajaundAmelie, 7. August 2006.

  1. MajaundAmelie

    MajaundAmelie Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    1.992
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rehlingen
    Huhu zusammen,

    hier bei uns im Krankenhaus ist jeden 1. Montag im Monat ein Infoabend mit Kreißsaalbesichtigung für werdende Eltern. Von dort kommen wir gerade. Es war allerdings ziemlich viel los und die Kreißsaalbesichtigung mit sooo vielen Leuten (Es waren bestimmt 40) ist nicht so informativ.

    Es wurd nur ganz kurz die Wannengeburt angesprochen und die diensthabende Hebi meinte es gäbe auch Situationen in denen eine Wannengeburt nicht möglich wäre. Ich würde nämlich diesmal sooo gerne in der Wanne entbinden.

    Kennt sich damit vielleicht jemand näher aus? Wann kann/darf man denn nicht in der Wanne entbinden?

    LG
    Mariana
     
  2. AW: Wannengeburt pro/contra

    Sollte dein Blutdruck nicht ok sein, wird meistens von einer Wannengeburt abgeraten.
    Und ich glaube auch, wenn du eine PDA möchtest. So ist das zumindest hier in den Krankenhäusern.

    Und PRO Wannengeburt: Einfach ALLES :) War das schöööön *schmacht*
     
  3. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    AW: Wannengeburt pro/contra

    Ich glaube in der Wanne darf man nicht entbinden wenn die Herztöne des Babys nicht in Ordnung sind und Dein Kreislauf nicht stabil ist, weil dann die Hebammen und Ärzte nicht schnell genug ans Baby rankommen wenn eine Notsituation eintritt.
    Ansonsten spricht eigentlich nichts gegen eine Wannengeburt. Eine komplikationslose Schwangerschaft natürlich vorausgesetzt.

    Liebe Grüße
    Tami
     
  4. Birkchen

    Birkchen Miss Tchibo

    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    8.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wannengeburt pro/contra

    Also ICH würde es immer wieder tun :prima:
    Mit Joris lag ich 18 Std. in den Wehen, mal mehr mal weniger starke und die zum Schluß - naja, das brauch ich Dir ja nicht zu erzählen :-D
    Ich hatte höllische Schmerzen und als der Muttermund dann 9 cm weit auf war, durfte ich endlich in die Wanne und der Schmerz linderte sofort. Ich hatte eine Presswehe und mein Baby war da :herz: Ich merkte rein gar nix, nur die wohlige Wärme... *hach,inerinnerungenschwelg*

    Wenn die Geburt schon zu weit vorgerückt ist, ist dieses wohl nicht mehr möglich :( so war das bei Jannik!
     
  5. MajaundAmelie

    MajaundAmelie Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    1.992
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rehlingen
    AW: Wannengeburt pro/contra

    WOW das ging ja schnell... danke für eure Antworten. Mit dem Blutdruck dachte ich mir auch schon.

    Da bin ich ja wirklich mal gespannt. Bis jetzt hatte ich ja eine total unkomplizierte Schwangerschaft. Ich hoffe das alles schön weiter so klappt, damit einer Wannengeburt nichts im Wege steht :) Drückt mir die Daumen :prima:
     
  6. Glace

    Glace nächtliche Muse

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    12.221
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unna
    AW: Wannengeburt pro/contra

    Wenn die Blase schon Vorzeitig auf geht wird es nicht empfohlen und wenn du eine PDA liegen hast leider auch nicht :-?



    LG Katja
     
  7. Connie

    Connie Mary Poppins

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    6.907
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Guiching
    AW: Wannengeburt pro/contra

    ... und wenn Du schon stundenlang in der Wanne bist und nix vorwärts geht, dann werfen sie Dich auch raus weil die Geburt dann wohl besser auf anderem Weg beendet wird, sprich die Gebärende muss sich mehr bewegen.

    LG,
     
  8. Rona Roya

    Rona Roya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wannengeburt pro/contra

    Huhu,

    ich selbst habe keine Erfahrungen mit Wannengeburten, las aber grad vor kurzem, daß Heidi Klum sehr schlechte Erfahrungen mit einer Wassergeburt hatte... sie meinte, da würde alles, was rauskäme, oben auf dem Wasser schwimmen....?!? :hahaha:

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...