Völlig frustriert vom Spielplatz zurück

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Nessie, 2. Oktober 2005.

  1. Nessie

    Nessie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    5.108
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo ihr Lieben,

    komme gerade mit Sean vom Spielplatz. Ich musste einfach gehen, weil Sean einfach nicht aufhörte, mit den anderen Kids zu stänkern. Er hat sie geschubst, mit der Schippe auf den Kopf gehauen und angeschimpft. Ich versteh das einfach nicht. Die Mütter haben mich schief angeschaut und die eine (gerade die, die vorher zu ihrem Sohn meinte "ich hau dir gleich eine an den Kopf, wenn du nicht aufhörst zu nerven") sagte dann: Da sieht man gleich aus was für einem Elternhaus der Kleine kommt. Das hat mich so verletzt, auch wenn's blöde klingt, dass ich gehen musste. Bei uns zu Hause wird weder geschubst, noch gehauen oder Gewalt angewendet oder geschrien. Sean darf auch keine gewaltsamen Sachen im TV schauen. Alles was er guckt sind Blau und schlau und Caillou. Woher hat er das nur? Er geht ja auch nicht in die KiTa, dass er sich das da irgendwie abgeguckt haben könnte. Ich bin echt am Verzweifeln. Hab dann ganz ruhig versucht ihm klar zu machen, dass das nicht geht, aber er hat weiter geärgert.
    Dazu muss ich sagen, dass diese 3 Mütter, die ich da regelmäßig sehe, jedesmal mit ihren 3 1,5 jährigen kommen und nie Buddelzeug oder sonstiges Spielzeug bei haben. Also stürzen sich die 3 Kids auf Sean's Spielzeuge. Ist ja nicht so, dass wir ihm nicht beibringen zu teilen, aber dass er dann letztendlich gar nichts zum Spielen hat, geht ja auch nicht. Da wehrt er sich dann meist. Nur nicht grad auf die nette Tour :-?
    Habt ihr nen Tipp? Ich krieg' echt die Krise mit Sean.
    Ach ja und ich wollte dann, dass Sean sich bei dem einen Kind, das er geschubst hat, entschuldigt, aber die Mutter meinte nur..."Nein, lassen Sie mal..." Das fand ich dann auch doof. Wieso nimmt mich sowas jedesmal mit? Sollte mir doch egal sein.
     
  2. Pluto

    Pluto Schokoladine

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    16.548
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    Nessie *ichdrückdichmal*

    sag mal, mach er das immer? oder hatte er heute einfach einen schlechten Tag?

    Triffst du dich regelmässig mit gleichaltrigen Kindern, so das er lernt mit anderen Kindern umzugehen?
     
  3. Nessie

    Nessie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    5.108
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Er macht das nicht immer. Und wenn, nur bei gleichaltrigen oder jüngeren. Bei meinem Neffen oder bei den Kids meiner besten Freundin macht er es nicht. Wir sind in Berlin zur Spielgruppe gegangen, aber hier weiß ich immer noch nicht, wo eine ist. Ich war ehrlich gesagt zu bequem, mich weiter drum zu kümmern. Sean spielt meist "nur" mit den Nachbarskindern..die sind aber alle 5 und aufwärts und verhätscheln Sean auch von Hacke bis Nacke.
     
  4. Madame Brischid

    Madame Brischid Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    2. August 2002
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Stutensee bei Karlsruhe
    Und noch ein Trösterlie :tröst: ((((((Nessie))))))

    Aber das kenne ich nur zu gut! Ich bin in der Zwischenzeit einfach der Meinung: die Kids sollen das unter sich ausmachen! Klar, wenn es wirklich zur Sache geht, dann schreite ich auch ein. Aber an sich sollten die Kids schon lernen, auf ihre eigenen Sachen aufzupassen und auch zu lernen, sich zu verteidigen. Es ist ja schon mal wichtig, dass er gelernt hat zu teilen - haben wir auch recht früh angefangen. Aber es ist genauso wichtig, seine Sachen zu verteidigen! Es kann ja wirkich nicht sein, dass andere Kinder nichts mitbringen (und das scheint bei den anderen ja wohl der REgelfall zu sein - Ausnahmen sind ja noch ok), um sich dann woanders zu bedienen! Ich musste einem Jungen auch schon mal die Sachen von Niklas wieder aus dem fremden Kinderwagen holen, weil dieser behauptet hat, Niklas hätte ihm erlaubt, die Sachen mitzunehmen. War natürlich Quatsch. Er durfte nur damit spielen.

    Sean ist einfach in einem Alter, in dem er nicht mehr alles über sich ergehen lässt, sondern auch mal die Initiative ergreift, wenn es um sein Eigentum geht. Mach dir mal keine Gedanken über die anderen Mütter. Es sind ja wohl deren Kinder, die den anderen was wegnehmen. Und wenn sich Sean dann (zurecht!) wehrt, ist das schon gut so! :jaja:
     
  5. PepperAnn

    PepperAnn Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    El Paso, Texas
    Hallo Nessie,

    Ich kann dir da auch nichts raten, kann es vielleicht sein das dein Kleiner zu wenig andere Kinder zum spielen hat?
    Mein Sohnemann hatte diese Phase auch ,bevor er in den Kiga ging.
    Mittlerweile hat er das teilen aber gelernt.
    Die Aussage der anderen Mutter ,war wirklich das letzte und ich waere auch gegangen.
    Bei mir war auch mal so eine aehnliche Situation in der gesagt wurde: Was will man von so einem dummen Bauernluemmel denn anderes erwarten :-?
    Ich schick dir mal ein :tröst:
    LG
    Corinna
     
  6. Du Arme! Mir wäre das als Mama wahrscheinlich zunächst auch ganz peinlich, wenn mein Kleiner sich auf dem Spielplatz wie ein Derwisch aufführen würde. (Vielleicht kommt das ja bei uns noch, Felix ist momentan noch zu klein für solche "Aktionen".) Auf der anderen Seite kann ich aber auch Sean verstehen. Ich fände es nämlich mit Sicherheit ebenfalls ganz doof, wenn plötzlich drei andere Kinder (auch wenn sie kleiner sind) über meine Spielsachen herfallen würden...

    Kopf hoch,
    Diana.
     
  7. novembersteffi

    novembersteffi Ohne Titel glücklich

    Registriert seit:
    4. März 2003
    Beiträge:
    9.664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    kann Sean schon gut sprechen?
    Viele Kinder nutzen eine andere Möglichkeit, sich mitzuteilen.
    Er ist ja auch noch ein gutes Stück jünger und muss ja irgendwie gegen die Großen ankommen.

    Und hauen, schubsen etc ist im gewissen Sinne normal in dem Alter!!

    Warum Dich das so mitnimmt?

    Vielleicht, weil Du da neu bist. Nicht schlecht auftreten möchtest?
    Anschluss möchtest?
    Nicht Mutter von "dem bösen Kind" sein möchtest?

    Und ansonsten, setzt Dich mit Sean in die Sandkiste und pass auf sein Spielzeug auf. Sag den anderen Kinder, das Sean die Sachen nicht abgeben möchte. Müssen sie eben selber was mitbringen.
    Teilen ist ok, aber sollte nicht nur einseitig sein.

    Und wenn Sean wieder haut, setzt ihn auf die Bank für eine Auszeit( Aber sicher in der Zeit das Spielzeug)
    Lass die anderen Mamas doch reden. Die haben auch keine Unschuldengel und könnten ja auch selber was zum Spielen mitbringen.

    Lg
    Stefani
     
  8. novembersteffi

    novembersteffi Ohne Titel glücklich

    Registriert seit:
    4. März 2003
    Beiträge:
    9.664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Huch, die anderen Kinder sind ja jünger :-?

    Aber, das ist das Gleiche. Wie soll Sean sonst zu verstehen geben, das er sein Spielzeug nicht abgeben möchte?

    Lg
    Stefani
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...