verweigert Brei, ich raste noch mal aus!

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Katl, 21. Juni 2008.

  1. Katl

    Katl Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Februar 2008
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Ennepetal
    Homepage:
    Hallo,

    langasm weiß ich echt nicht mehr was ich tun soll. Jasmin ist ja eh eher untergewichtig und seit einer Woche knapp verweigert sie ihren MGB, obs wirklich daran liegt dass es den 3-Korn-brei hier nicht mehr gibt oder ob sie einfach spinnt, ich weiß es nicht :-( Ganz knapp die Hälfte, und das nur mit Tricks, dann wars das. Irgendwo seh ich auch nicht ein sie danach wieder zu stillen, dann hat sie ja ihren Willen und ich stille sie in 5 Jahren noch. Und wenn sie merkt dass sie damit durchkommt machts sies wieder nur, sie wollte ja eh nie zugefüttert werden...

    Einerseits wird immer gesagt ein Kind holt sich was es braucht, andererseits verweisen alle auf Utes Seiten wo steht dass sie in ihrem Alter 200 gramm MGB essen muss. Haben die Kinder nicht zufällig eine stelle im Mund womit man den Mund öffnen kann, so wieder Pferde das haben? Sie nimmt momentan auch nicht zu, eher ab bzw. es stagniert, also scheint sie NICHT zu wissen was für sie gut ist... :-(

    Gibt es nicht doch irgendwelche Tricks? Ich hab totale Angst vor der U6 in 3 Wochen dass der KA meckert und sie womöglich wegen Untergewicht ins KH einweist oder das Jugendamt informiert weil wir hier als Eltern versagen oder sonstwas. Ich hab da echt richtig Panik vor, ich könnt heulen :-(
     
  2. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: verweigert Brei, ich raste noch mal aus!

    Ähhh, Katja, bitte entschuldige, aber: komm erst mal wieder runter! So viele "Vorwürfe" an ein nicht mal 1jähriges Kind hab ich selten auf einem Haufen vernommen.

    Ich bin keine Ernährungsexpertin, aber ich behaupte mal, bei euren Mahlzeiten schwingt genau das mit, was hier in deinem Posting mitschwingt: Druck, Stress, Ärger, .... und genau DAS spürt dein Kind. Sie reagiert darauf, unbewusst, selbstverständlich. Sie will dich nicht ärgern, oder zu irgendwas "kriegen", sie kann solche komplexen Denkvorgänge nach gar nicht, noch lange nicht. Ala: wenn ich jetzt den Mund nicht aufmache, ärgert sie sich und weil sie Angst vor der U6 hat krieg ich dann die Brust, die ich will.

    Das allererste was ich dir rate: bring Ruhe und Entspannung in die Mahlzeiten. Und vor allem in DICH!

    Kann sein, sie braucht deine Milch einfach noczh ein bißchen aus irgend einem Grund? Vielleicht würde sie sich ja gerne holen, was sie braucht, aber ist das was sie braucht auch im Angebot? Hat sie die Chence, es sich zu holen?

    Alles Gute für die U6 ... oder sprich den Kidoc einfach drauf an, wenn du dir unsicher ist. Dafür ist der da. Es gibt keine Regel, die besagt, man muss erst bis zur U6 warten ...

    Grüßle
    Nici
     
  3. Katl

    Katl Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Februar 2008
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Ennepetal
    Homepage:
    AW: verweigert Brei, ich raste noch mal aus!

    Naja, am anfang der MZ bin ich ja immer noch ruhig und gelassen; aber es stimmt schon, wenn sie nicht isst, werd ich irgendwann hysterisch. Hab ihr schon an den Kopf geworfen dass sie das erste Kind ist was es schafft in einem Industriestaat zu verhungern und die Kinder in Afrika sich über ihr essen freuen würden. Das das nichts bringt ist mir klar, aber in diesen Momenten krieg ich echt Panik... zumal ich ja weiß dss sie essen kann, bis vor einer Woche hat sie ihre 2 ersetzten MZ ganz normal gegessen. Letzten Sonntag fings dann an...

    Und Mumi kriegt sie noch genug, stille sie ja immer noch 4 mal am Tag (6 MZ insgesamt), das find ich schon recht viel... aber dazu muss ich noch ergänzen dass sie das auch nicht mehr richtig möchte; grad hab ich ihr dann noch eine Seite angeboten, aber nach 5 Schluck hat sie angefangen mit der Brust zu spielen... meine Nachbarin meint dann immer sie sei satt, aber sorry, wer eh nur alle 3 Stunden ca. was bekommt kann nicht von so wenig leben...

    Und vorm KA hab ich etwas Angst, schon bei der U2 wurde ich drauf angesprochen warum ich denn so ein leichtes Kind zur Welt gebracht hätte (2.940 gramm), ob ich geraucht hätte oder sonstwas. Was wird er mir dann diesmal für Vorwürfe machen?

    Ich möchte einfach dass sie isst wie andere Kinder auch, ich meine, sie wird bald ein Jahr, sie zeigt keinerlei Interesse am Tischessen und kann auch selber noch nichts essen (z.B. Brot)...
     
  4. Regina

    Regina Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. April 2006
    Beiträge:
    2.407
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: verweigert Brei, ich raste noch mal aus!

    Geh zu nem andern Kinderarzt! 2900 irgendwas ist doch nicht zu leicht!!!!!

    Er soll Dir lieber Tips geben und nicht dich auch noch unter Druck setzten, da gewinnt keiner was davon.

    Nur die Ruhe, ich weiß wie das ist, ich versteh dich voll und ganz!!!! Ich hab Sophia auch schon angeschrien, was sie denn für ein Kind sei! Da gings nicht ums Essen sonder umd die Flasche. Ich konnte einfach nicht mehr stillen nach 6 Monaten und sie wollte nicht die Flasche.

    Nimm den Druck raus! Sie verhungert nicht so schnell, ganz sicher! Fang die Mahlzeit an und wenn sie nicht mehr will, lass sie ein wenig im Stuhl sitzen, stell die Schussel mit essen vor sie hin, so dass sie sie sehen kann und sag einfach: "Gut du hast keinen Hunger, dann gibts später wieder was!" Ich mein jetzt nicht, 10 - 20 min sitzen lassen, sondern nur ein bisschen 1 - 2 min. Steh auf und mach kurz was anderes und versuchs nochmal! Wenns dann nicht geht, lass es.

    Das wird schon! Nur die Ruhe!

    LG
     
  5. Baerchen08

    Baerchen08 Familienmitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2007
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    88
    AW: verweigert Brei, ich raste noch mal aus!

    Sorry,.......
    WECHSEL DEN KIA!!!!
    Das ist ja der Hammer.. meiner meinte auch mal: wenn sie soweniger zunimmt verhungert sie..
    und das war für mich ein Schock..
    Seitdem sindw ir beim Essen /Fläschen auch ein wenig angespannt.. schreiben immer noch auf, was sie trinkt.. Zur Beruhigung..
    heute trank sie wieder weniger.. aber gestern war ja auch die Impfung..
    Mach Dir keinen Kopf (leichter gesagt als getan, ich merks ja auch) aber wir müssen alle ruhiger werden.. dann klappts auch besser.. .. und JA: Babys haben ihren eigenen Kopf.. :) Den sollen sie auch haben..
    wir sollen sie ja nur auf Ihrem Weg begleiten :)
     
    #5 Baerchen08, 21. Juni 2008
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juni 2008
  6. Danielle

    Danielle allerweltbeste Wichtelfee und Opas Hosenscheisser

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    9.251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unterfranken
    AW: verweigert Brei, ich raste noch mal aus!

    Noelle wog mit einem Jahr genau 8.000gr. und kein Gramm mehr (wie groß sie war, weiß ich nicht mehr, aber sie lag über der Kurve - war also eher groß).. unsere Kinderärztin hat mich nie darauf angesprochen, sie hat ja gesehen, wieviel sich das Kind bewegt und dass sie auch isst - sie wiegt heute noch keine 15kg und das bei einer Größe von etwas mehr als einen Meter...


    ..und es gibt Kinder, die mögen irgendwann einfach keinen Brei mehr, so war es bei Anouk mit etwas mehr als 9 Monaten.. das hat mich zwar Nerven gekostet, aber was hätte ich denn machen sollen? Also gab es eben Äpfel in Stücken, die sie mit ihren nicht vorhandenen Zähnen abgeschabt hat, Banane als Stück, und dann eben alles weiche, was sie gut "kauen" konnte..
    Was sie allerdings noch gegessen hat, war geriebener Apfel mit Schmelzflocken obendrüber (also nicht aufgelöst) und dann eben (fast) alles was die große Schwester und die Mama auch gegessen haben.

    Nimm den Druck raus und versuch Alternativen zu finden - sie scheint den Brei eben einfach nicht zu mögen.

    Alles Gute!
     
  7. Bidu

    Bidu Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    1.379
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: verweigert Brei, ich raste noch mal aus!

    Also mit dem Kia wechsel würd ich auch machen.Was sollte denn mein Kia sagen Nick wog bei der Geburt nur 2810g.Frechheit,der Arzt ist der Hammer.
    Nick hat in seinem besten Zeiten nen Joghurt am Tag gegessen.Bei ihm fing das auch so mit nem Jahr an das er wenig gegessen hatte.Ich hab mich immer wieder so verrückt gemacht und dachte er muß doch was essen,an ihm ist schon nix dran.Aber glaub mir die Kinder überleben auch wenn sie nur nen Joghurt am Tag essen.
    Und deine Maus muss nicht essen.Wenn sie partout nicht will dann lass sie.Ist zwar schwer aber es geht glaub mir das musste ich auch erst lernen.Biete ihr immer wieder essen an.Sie nimmt sich schon was wenn sie möchte.
    Wie lautet das Sprichwort:Es ist noch kein Kind am gedeckten Tisch verhungert.
    Viell. bekommt sie ja auch einen Zahn oder sie brütet was aus?Halsschmerzen oder so?Ich hoffe es natürlich das die Maus gesund ist.
    Ich wünsche dir weiterhin gute Nerven.Alles liebe.
     
  8. Katl

    Katl Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Februar 2008
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Ennepetal
    Homepage:
    AW: verweigert Brei, ich raste noch mal aus!

    Danke für eure Aufmunterung!

    Ja, sie bekommt grad einen Zahn, aber schon den 4., da sie bei den anderen normal gegessen hat glaub ich fast nicht dass es daran liegt. Zumal sie mittags ihr Gläschen ja normal ist (naja, normal ist bei ihr ca. 80 % eines 190gramm-Gläschens)...

    Alles was Stücke hat verweigert sie übrigens völlig,nur gematschte Banane nimmt sie, vor Apfel ekelt sie sich richtig :)

    Ich hab irgendwie das Gefühl sie isst nicht, weil sie sich zu schnell ablenken lässt. Irgendwo ein Geräusch und vorbei ists mit essen...
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. was wurde aus baby mit untergewicht verweigert brei

Die Seite wird geladen...