Versunkener Apfelkuchen (1,5 P)

Dieses Thema im Forum "Leicht & Lecker" wurde erstellt von -stöpsel-, 9. Oktober 2004.

  1. Versunkener Apfelkuchen (8 Stück a 1,5 Punkte)

    4 Eier (8 Punkte)
    100 g Mehl (5 Punkte)
    2 TL flüssiger Süßstoff (0 Punkte)
    2 TL Backpulver ( 0,5 Punkte)
    (eventuell noch mit Vanille-Aroma ergänzen, Geschackssache)
    Äpfel (ca. 4-5 Stück)
    wer mag, kann noch ein paar Rosinen drauf geben

    Äpfel schälen, achteln (dann einritzen) und mit wenig Zucker/Zimt vermischen (hierbei nehme ich ca. 2 TL Gemisch, den Zucker hierfür rechne ich nicht, da man ja bis zu 3 TL frei hat).

    Eier trennen, Eiweis zu Schnee schlagen, Eigelb mit Süßstoff schaumig rühren.
    Das Eiweis in das Eigelb unterheben, Mehl und Backpulver ebenfalls vorsichtig unterheben.

    Die Teigmasse (relativ flüssig) in eine Springform geben, Äpfel drauf und ab in den Ofen.

    Bei 180 Grad (Umluft) ca. 20 Minuten.

    Um einfetten zu sparen, einfach ein Backpapier in die Springform geben.

    LG
     
  2. Onni

    Onni Sprücheklopfer

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Den hat meine Ma gestern gemacht...aber ich fand den Teig etwas zu dick und somit trocken...und zuwenig Obst...ich hab zu meiner Ma gesagt: die Äpfel sind ja so versunken, das man sie erst mal suchen muß :-> :-D


    Ich weiß, fies, aber ansonsten schmeckte er ganz gut :eek:
     
  3. grins naja, was willste für 1,5P verlangen :-D
    es fehlt das Fett in dem Kuchen und somit die Geschmeidigkeit...

    Ich selbst esse lieber nen Apfelschichtkuchen... aber momentan kann Ich keine Äppel mehr sehen :???:

    LG
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...