Verdrängung im Buchhandel

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von AndreaLL, 15. Dezember 2010.

  1. AndreaLL

    AndreaLL Fernsehbeauftragte

    Registriert seit:
    5. Mai 2002
    Beiträge:
    7.466
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    in einem anderen Thread haben wir gestern u.a. über die Preisentwicklung bei Amazon geschrieben. Passend dazu gab es gestern einen Artikel über den Verdrängungskampf der großen Filialisten und Amazon gegen kleine und mittelständische Buchhandlungen.

    Hier ein Auszug aus dem Artikel und der Link zur WAZ vom 14.12.2010:

    Oder wie das Gespenst der „Auslistung“: So heißt das, wenn Verlage nicht mehr im Zentrallager vorkommen – weil sie in Verhandlungen nicht genug Zugeständnisse machten. Besonders schmerzlich sei dies bei Amazon, sagt der Mitarbeiter eines Verlags: Weil viele den Händler als Informationsportal nutzten. „Wenn da steht, ‘zur Zeit nicht vorrätig’, versuchen die Kunden es nicht anderswo.“

    http://www.derwesten.de/kultur/liter...id4055387.html

    In die Falle "nicht mehr vorrätig" bin ich auch schon getappt, und bei dem "Buch des Monats" habe ich tatsächlich geglaubt, es wäre eine ernstzunehmende Empfehlung... Dabei müssen Verlage diesen Platz für viel Geld kaufen :ochne:.

    Bis später, Andrea
     
  2. ela

    ela Süße

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    10.606
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Verdrängung im Buchhandel

    und ich gehe soooo gerne in Buchhandlungen

    Traurig, traurig...

    :winke: Ela
     
  3. Conny L.

    Conny L. Familienmitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    zu weit weg von den Bergen
    AW: Verdrängung im Buchhandel

    Salü zusammen,

    der Inhalt des Artikels ist so neu nicht... das alles ist in der Verlagsbranche ein recht alter Hut. Ändern kann man die Entwicklung wahrscheinlich ohnedies nicht... aber jeder/jede Einzelne kann doch ein bisschen was tun: geht in die kleinen Buchhandlungen bei euch um die Ecke... meidet die Großbuchhandlungen, denn auf Dauer erhalten wir sonst in der Buchbranche eine Monokultur... und es wäre doch echt schade um die Vielfalt unserer Bücherwelt....;)

    LG Conny
     
  4. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.588
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Verdrängung im Buchhandel

    ich habs schon im anderen Fred gesagt: ich kauf Bücher hier vor Ort. ist ne kleine Buchhandlung aber die bestellen mir auch alles zur ansicht.
     
  5. Rona Roya

    Rona Roya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Verdrängung im Buchhandel

    Wir haben einen Ort weiter auch eine ganz kleine Buchhandlung, die von einer Frau allein betrieben wird.

    Morgen gehe ich dahin, werde 3 Bücher für Freundinnen bestellen zu Weihnachten und für meine Kinder kauf ich dort auch jeweils ein Buch. Das macht 6 Bücher- und ich spare dort das Porto, bei Amazon muß ich ja für jedes Buch 3 Euro Porto zahlen, das lohnt sich oft schon gar nicht mehr...

    LG
     
  6. Brigitte+3

    Brigitte+3 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.431
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Mittelfranken
    Homepage:
    AW: Verdrängung im Buchhandel

    Hallo,
    also wir wohnen "etwas"außerhalb und ich bestelle so gut wie alles bei amazon.
    Ich muss übrigens sagen, dass Bücher immer portofrei geliefert werden, auch wenn sie nur 4,90 € kosten.
    Wenn ich konkret weiß was ich will und weiß das ich in die "Stadt" fahre, kaufe ich im Buchhandel. Aber das ist mittlerweile eher die Ausnahme geworden.
    ich habe dieses Jahr aus Zeitgründen auch das erste Mal alle Weihnachtsgeschenke bestellt. Wir haben einen Versuch in Nürnberg gemacht und da war nicht alles das da was wir gesucht haben. Und dann habe ich eben bestellt.
     
  7. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Verdrängung im Buchhandel

    Auch wir investieren hier richtig Zeit, Geld und Liebesmüh, und die Einkäufe über den Amazonlink tragen dazu bei dieses Forum und babyernaehrung.de zu finanzieren.

    Wer sowieso bei Amazon bestellt möge bitte an uns denken und den Einstieg über einen Link von unseren Seiten nutzen ..... auch uns fliegen keine gebratenen Tauben in den Mund ;-)

    ~Ute~
     
  8. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.588
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Verdrängung im Buchhandel

    Ute, fürs Schnullischwein bestelle ich bei den anderen, oder eben auch, wenn wir nicht Bücher bei Amazon bestellen sondern anderes.. :bussi: ...

    bei den großen Ketten machts ja keinen Unterschied, da wird nicht der Einzelhandel gegen den Bestellhandel ausgespielt.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...