Velofahren mit Kindern - wo denn überhaupt?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Zaza, 7. April 2009.

  1. Zaza

    Zaza Miss Velo High Heels

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Homepage:
    :winke:

    Grad las ich von dem mittleren Schäfli und dem Rad, ganz toll, herzliche Glückwünsche! :prima: Lukas fährt ja schon seit letztem Jahr Velo, mit wachsender Begeisterung. Nun ist es hierzulande so, dass Kinder erst mit Eintritt in die Schule, also mit 7 Jahren, im Strassenverkehr Velo fahren dürfen! Auch auf dem Trottoir ist es schlicht verboten. Gut, ich halte mich, wie viele andere nicht unbedingt daran... :sagnix:

    Wie ist das eigentlich in deutschen Landen? Und wie macht ihr das? Wenn ich sehe, wie viele Kids hier unterhalb vom Schulalter mit Laufvelo, Velo, Einrad etc herumfetzen halte ich diese Regelung für geradezu antiquiert....

    Zaza :)
     
  2. Susa

    Susa einfach nur langweilig...

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    13.768
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bei Bonn
    AW: Velofahren mit Kindern - wo denn überhaupt?

    Bei uns müssen (dürfen?) Kinder bis 7 auf dem Gehweg fahren...
     
  3. Dorli

    Dorli ohne Furcht und Tadel

    Registriert seit:
    24. Januar 2007
    Beiträge:
    9.225
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    daheim in la Eifel ;)
    AW: Velofahren mit Kindern - wo denn überhaupt?

    :-D

    Bei uns darf man als Kind auf dem Gehweg -sofern es einen gibt -fahren.

    Ich weiß in der 2ten oder 3ten Klasse haben wir eine "Radprüfung" gemacht und "durften" ab da am Straßenverkehr teilnehmen. Also auf der Strasse bzw. den Radwegen fahren.

    Ich weiß noch WIE STOLZ ich war als ich dieses Kleine Zettelchen von der Polizei ausgehändigt bekommen habe. :hahaha:
     
  4. Zaza

    Zaza Miss Velo High Heels

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Homepage:
    AW: Velofahren mit Kindern - wo denn überhaupt?

    Na, wenigstens das....

    Ich habe neulich extra auf dem Polizeiposten angerufen: Das ist hier verboten. Das Trottoir (Gehweg) ist ausschliesslich Fussgängern reserviert....

    :nix:

    Zaza
     
  5. Pluto

    Pluto Schokoladine

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    16.548
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    AW: Velofahren mit Kindern - wo denn überhaupt?

    Echt?


    Ich bin in meiner Kindheit IMMER auf dem Trottoir gefahren bis Schulalter. Ist das Neu?
    Das ist mir imfall wirklich Wurst und wenn es so sein sollte, dass ein Polizist Motzt, dann soll er!!


    Ich bin mit Colin auch schon in Coop gefahren ich auf der Strasse, Colin auf Trottoir. Keiner hat gemotzt da es wohl "sonst" für alle anderen Passanten SO normal ist.



    Aber Zaza geht an die Ergolz.
    Da kann Junior bis nach Kaiseraugst fahren
    oder aber von Liestal nach Bubendorf.
    Solche schleichwege gibt es doch einige.


    Ich werde mich also NICHT an diese Regelung halten und werde Colin weiter auf das Trottoir schicken.



    Danke für die Info


    LG
    Nadja
     
  6. Zaza

    Zaza Miss Velo High Heels

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Homepage:
    AW: Velofahren mit Kindern - wo denn überhaupt?

    Hoi Nadja

    Die Regelung ist nicht neu, sondern Ur-ur-alt. Damals, als Kinder vor dem Schuleintritt nicht Velo fahren konnten/durften.

    Ich gehe nicht an die Ergolz und ich verstecke mich auch nicht. Mir sind Schleichwege bekannt; aber ich lade nicht mein Kind, plus Velo und mein Mountainbike in den Kofferaum um zum Velofahren zu chauffieren.

    Wenn ein Polizist motzt wird es schwer sein, ihn motzen zu lassen. Du bekommst eine Busse, haarsträubend, aber wahr. Ausserdem kann's bei einem eventuellen Unfall einen Rechtsstreit geben. Aber wo kein Kläger, da kein Richter. Ich husche halt einfach durch die Grauzone. Sind ja 'nur' noch zwei Jahre und Lukas sieht von Weitem nicht wie ein Vorschüler aus.

    Zaza
     
  7. mama yasmin

    mama yasmin Familienmitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2008
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Ba-Wü
    AW: Velofahren mit Kindern - wo denn überhaupt?

    :winke:yasmin ist bis sie 9 war auf dem gehweg gefahren und dann hatten sie von der schule aus ein radführerschein gemachr und dann durfte sie auf die strasse.
     
  8. Jaspis

    Jaspis Golden Girl

    Registriert seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    11.245
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Velofahren mit Kindern - wo denn überhaupt?

    Zaza, im Alter von Lukas bin ich mit dem Kiesel schon regelmässig mit dem Velo unterwegs gewesen. Wir lebten damals in einer absoluten Velostadt und gefahren sind wir auf der Strasse. Ich hab halt geschaut, dass wir nicht die grössten Hauptstrassen benutzen, über die Kreuzungen zu Fuss gingen und vor allem fuhr ich immer so schräg hinter ihm, sodass er durch mich 'geschützt' war vor evtl. überholenden Autos.

    Hier in DE fahren die Kinder auf dem Bürgersteig. Und leider oft nicht nur die Kinder. Für die Fahrradfahrer sicherlich eine sicherere Variante im Gegensatzu zur Strasse, für die Fussgänger leider eher weniger.

    Keine Ahnung obs dir was hilft.

    Gruss
    J.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...