Van oder Combi? Bitte bitte, was meint Ihr?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von christine, 6. Juni 2005.

  1. christine

    christine Weltreisende

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    stuttgart
    Hallo!

    Wir wollen uns ein neues Auto kaufen und sind am Überlegen, was besser ist, ein Van oder ein Combi.

    Wir haben zur Zeit einen VW Passat, wir brauchen viel Platz zum Laden und befördern, die Kinder streiten sich bei längeren Fahrten immer, was mich dazu bewegt hat ein größeres Auto zu kaufen, wo ich in der Mitte zwischen ihnen sitzen könnte, wenn es zu schlimm würde.

    Wir haben gestern einen Opel Zafira angeschaut (vergleichbar mit einem VW Touran), der ist etwas kürzer als der Passat und auch ähnlich breit, ich fand ihn super, man sitzt höher und kommt sich kompakter vor, Ladefläche ähnlich...

    Was spricht denn dafür, so ein Auto zu kaufen und nicht einen Kombi mit Netz zwischen Rückbank und Kofferraum, daß man hoch packen kann?

    Alternativ wäre natürlich noch der VW Sharan im Gespräch, ist eine Ecke teurer und auch breiter. Parkhausproblem? Ich weiß nicht.

    Warum habt Ihr Euch für welche Alternative entschieden? Der Preis ist natürlich wichtig, aber in unserem Fall nicht der erste Grund zur Entscheidung.

    Christine
     
  2. Nunzia

    Nunzia im Bilde

    Registriert seit:
    31. März 2005
    Beiträge:
    1.244
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wieder zuhause!!!
    Hallo Christine!!
    Ein Autoverkäufer hat mir mal gesagt ein Kombi sei etwas für die deutsche Kleinfamilie sprich Vater,Mutter,Kind. Erst ab mehreren Kinder wäre der Van von Vorteilen(Urlaub,Einkauf ect..).Es ist auch eine Optische frage denke ich,mir sagt der Kombi mehr zu und ausserdem Parkprobleme??? Hatte von meiner Freundin die V-Klasse von Mercedes geliehen übers Wochenende......
    Ich glaube das ich nach 7 jahren Führerschein sagen kann das ich für eine Frau ganz manierlich auto fahren kann und ich muss sagen ich hatte echt Schwierigkeiten beim Parken(Ins parkhaus bin ich garnicht rein gekommen :peinlich: sah irgendwie alles so eng aus...
    An deiner Stelle würde ich auf dein Bauchgefühl hören und viel Glück bei der Entscheidung!! :prima:

    liebe Grüsse Nunzia
     
  3. Britta

    Britta Nordsee Tieffluggeschwader

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    9.768
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in der schönsten Stadt der Welt
    Hallo Christine,


    bei uns war es ähnlich. Wir hatten einen Golf Variant. Das neue Auto sollte dann ein Van werden. Aus dem einfachen Grund: Wir sind beide etwas "Rückengeplagt" und in einem Van ist es einfacher, unseren Zwerg in den Sitz zu verfrachten. Man hat nicht mehr diese Bückerei und Quälerei mit dem 5-Punkt-Gurt.
    Abgesehen davon find ich es schöner, wenn man etwas höher sitzt :prima:

    Angesehen hatten wir uns den Mazda MPV. Hätten sie auch Automatikgetriebe angeboten, hätten wir uns dafür entschieden.
    Der Mazda ist auch wesentlich günstiger als der Sharan. Kostet als Diesel mit allem drum und dran etwa 26000€, der Sharan liegt ungefähr bei 36000€. Den großen Vorteil bei Mazda find ich auch die versenkbaren Sitze in der 3. Reihe. Das wird im Übrigen nur beim MPV, dem OPEL Zafira und dem neuen Chrysler Grand Voyager angeboten :-? .
    Ich find es sehr unpraktisch, die Sitze immer auszubauen, wenn man mal mehr Platz im Kofferraum braucht. Und dann hat man sie irgendwo in der Wohnung oder im Keller rumstehen :-?

    Wir haben uns jetzt den Zafira gebraucht gekauft und sind super zufrieden damit. Er ist nicht so riesig, aber immer noch sehr geräumig. Und mit dem Einparken hatte ich bisher noch gar keine Probleme. Es dauert zwar ein wenig, bis man die Ausmaße "drauf" hat, aber das hast du ja bei jedem Wagen.

    Hoffentlich hab ich dich jetzt nicht zu sehr zugetextet ;-)

    Nach 5 Wochen Zafira würd ich jetzt nur noch einen Van kaufen :prima: . Schon meinem Rücken zuliebe ;-)

    Ich wünsche euch viel Erfolg bei eurer Entscheidung.

    :winke:
     
  4. Jill A.L.

    Jill A.L. Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    31. Mai 2004
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,
    Für mich käme ein Van nur im Notfall in Frage, ab 3 Kinder oder mehr. Ich kanns noch nichtmal so genau sagen, ich mag Vans einfach nicht. Außerdem glaube ich dass sie teurer sind, mehr Benzin brauchen und trotzdem nicht wirklich mehr Ladefläche haben. Aber dazu weiß ich nix konkretes.

    Wenn ich ins Parkhaus fahre, ist unser Ford Mondeo Kombi schon unangenehm, aber gerade noch akzeptabel. Das heißt ich komme rein, aber der ein oder andere Bordstein ist immer im Weg oder ich muß soweit ausholen, dass ich auf die Nachbarfahrspur komme. In der Mitte zwischen 2 Kindersitzen ist da auch noch locker Platz für einen Erwachsenen.

    Gruß
    Jill
     
  5. Tinemi

    Tinemi Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    17. Juni 2003
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Christine,


    wir haben einen VW Sharan und sind hochzufrieden mit dem Auto ( wenn man mal von den Spritkosten absieht) !
    Wir haben auch noch einen Hund, von daher ist es schon sehr praktisch. Ich konnte den Kinderwagen einfach so ohne zusammenklappen in den Kofferraum stellen und der Hund hatte immer noch genug Platz daneben :prima:
    Parkhausprobleme hatte ich damit nie, auch keine Parkplatzprobleme. Man muß sich eben nur dran gewöhnen. Als wir letztens mit Auto in den Urlaub gefahren sind, waren wir mal wieder sehr dankbar für das Auto mit dem ganzen Gepäck und Hund.
    Allerdings finde ich auch den Touran sehr schön. Er bietet annähernd so viel Platz und wirkt dabei nicht ganz so bullig wie der Sharan. Sieht eben einen Tick sportlicher aus ;-)
    Hinten kannst du bequem zwischen zwei Kindersitzen sitzen, weiß nicht, obs im Kombi nicht doch eng wird.

    So, Ende der Lobeshymne, viel Spaß beim Aussuchen

    Tina
     
  6. :) herrje, was haben wir da für Gespräche hinter uns :)

    Und ich bin der Meinung, dass Vans einfach nur zeitgemäss sind, aber einfach zu teuer.
    Mir gefallen sie, ich würde nen Mazda premaca nehmen, aber brauche ich den wirklich ?

    Ich hätte total gerne einen VW-Bus, denn das ist einfach an Bequemlichkeit nicht zu toppen. Wenn ich mit dem meines Schwiegervater losfahre, dann ist das prima. Klappe auf, Hänger hinten rein, Kind auf dem Vordersitz wickeln, alles in Körben einpacken, sehr praktisch.

    Aber was kostet das ? Wahnsinn.
    Ich habe nun einen Kleinwagen, einen Mazda 2, der ist super. Und wir sind sogar damit schon in Urlaub gefahren (mit jetbox dann), es passte auch alles rein.
    Ich wollte einfach der vernunft wegen einen Kleinwagen, weil ich hier ständig mit dem Auto rumkurve (ist hier notwendig) und für den Alltag reicht es da völlig.
    Wie oft braucht man denn schon ein Riesenauto ?

    Argument für den Van und gegen den Combi ist, das ich den Van bequemer finde, Sitzhöhe, einsteigen, etc...

    Fahrtechnisch kann ich mit allem fahren....wenn Du da aber probleme hast und auch oft in parkhäuser musst, dann ist da eine probfahrt incl Parkhaus sicher am besten, oder ?

    Liebe Grüße
     
  7. AndreaLL

    AndreaLL Fernsehbeauftragte

    Registriert seit:
    5. Mai 2002
    Beiträge:
    7.466
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo :winke: ,

    ich schließe mich einfach mal an, denn genau diese Überlegung führen auch wir zur Zeit ;-) .

    Ich vertrete bei uns die Van-Fraktion :nix: . Eine ganze Zeit lang fuhren wir einen Chevrolet Lumina (ist baugleich mit dem Trans-sport von :???: Chrysler (?)). In Sachen Urlaubsfahrt war das ein Luxusplatzangebot.

    Das Rückenproblem sollte man jedenfalls nicht unterschätzen. Eine erhöhte Sitzposition ist eine große Erleichterung (solange die Mäuse sich noch nicht selber anschnallen können).

    Die deutschen Wagen sind uns allerdings im Verhältnis zu ausländischen Wagen viel zu teuer. Gerade was die Ausstattung angeht. Ich finde es ein Unding, dass man hierzulande bestimmte Airbag-Typen noch extra bezahlen muss. Bei asiatischen Modellen sind sie hingegen Standard (aber das hat ja mit der zugrundliegenden Frage nicht viel zu tun, sorry fürs abdriften).

    Und jetzt werde ich mal zu Mazda wandern,

    tschüüs, Andrea
     
  8. Schnäuzelchen

    Schnäuzelchen Familienmitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Homepage:
    wir haben einen Toyota Avensis Kombi und sind hoch zufrieden ! Mit einem Kind reicht ein Kombi allemal und der Avensis hat ein super Preis-Leistungsverhältnis und noch supererer Verbrauch :prima:
    Meine Cousine hat sich nun beim 3. Kind einen Van gekauft, und ist ebenfalls sehr glücklich mit ihrer Entscheidung. Besonders bei längeren Fahrten ist der Sitzkomfort für alle beteiligten nun sehr viel besser.
    Ich hätte allerdings Bammel mit einem Van einzuparken, ich habe schon bei unserem Kombi eine sehr viel größere Hemmschwelle als mit unserem alten Wagen :nix:
    Ich bin bei solchen Anschaffungen zum Schluß doch immer Bauchmensch. Erst haben wir alle möglichen Modelle angesehen, Kinderwagen Probe-rein-gewuchtet usw - und dann den genommen in dem wir uns bei der Probefahrt am wohlsten gefühlt haben.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...