Unkraut zwischen den Knochensteinen

Dieses Thema im Forum "Mein Garten und ich" wurde erstellt von Anfrafra, 24. Mai 2008.

  1. Anfrafra

    Anfrafra Familienmitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2007
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    B.-W.
    Hallo,

    der Weg zu unserer Haustür ist mit Knochensteinen gepflastert. Da der Weg nun schon 22 Jahre alt ist, haben sich die Knochensteine teilweise gehoben oder gesenkt und es sind viele Lücken zwischen den Steinen entstanden. In all diesen Lücken habe ich diverse Unkräuter wuchern (Löwenzahn, Ackerwinde, Schachtlhalm, normales Gras und noch vieles, von dem ich den Namen nicht kenne). Das wächst in einem Affentempo und ich bin jede Woche ein bis zwei Stunden dabei, das Zeug aus den Steinen zu pulen. Da die Abstände nicht sooo groß sind, komme ich natürlich nie an die Wurzeln ran! Wie kriegt Ihr das Zeug wieder raus?

    Hat jemand von Euch Erfahrung mit diesen "Flammenwerfern" mir denen man Unkraut abfackeln kann? Hilft das längerfristig? Oder muss ich doch mit Gift ran? Aber wenn ja, mit welchem? Ich will ja nicht glaichzeitig alle Tiere und Kleinkinder in der Umgebung ausrotten :-(.

    Hat jemand Ideen für mich?
     
  2. Nadin

    Nadin weltbeste Wunscherfüllerin

    Registriert seit:
    24. September 2007
    Beiträge:
    3.571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    AW: Unkraut zwischen den Knochensteinen

    Die Flammenwerfer sind bei größeren Flächen Murks, weil es einfach zu lange dauert bis das Zeug weg ist.

    Was hier im Dorf überall gemacht wird ist Essigreiniger (von Frosch) in die Zwischenräume gespritzt.. essigessenz geht wohl auch hab ich mir sagen lassen..

    Dann eben gut einziehen lassen und warten;) Dadurch wird das Unkraut bis zur Wurzel weggeätzt..

    edit: kannst 2 Flaschen in ca. 10 l wasser auflösen und mit dem Brauseaufsatz giessen,,, im allgemeinen reicht die Konzentration dann noch.. und es ist nicht so teuer..:winke:
     
    #2 Nadin, 24. Mai 2008
    Zuletzt bearbeitet: 24. Mai 2008
  3. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Unkraut zwischen den Knochensteinen

    Kochendes Wasser (mit dem Wasserkocher) müsste auch gehen :jaja:
     
  4. Anfrafra

    Anfrafra Familienmitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2007
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    B.-W.
    AW: Unkraut zwischen den Knochensteinen

    Ja, das klingt auch gut! Allerdings ist es etwas mühsam weil der Weg ca 15 Meter lang ist ;-).
     
  5. mickibr1

    mickibr1 Geliebte(r)

    Registriert seit:
    18. November 2004
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Unkraut zwischen den Knochensteinen

    Wir nehmen einen Gasbrenner dafür. Wir haben aber auch so ein "Männergerät" mit grosser Gasflasche und grossem Brenner.
    Meine Nachbarin hat so ein Teil mit kleinen Flaschen (so gross wie Haarspraydosen", der bringt definitiv nix.
    Aber mit dem grossen Teil arbeite ich sehr gerne und er bringt auch viel. Vorher benutze ich manchmal auch Essig und lasse ihn ein paar Tage wirken. Danach brutzelt alles ganz leicht weg.
     
  6. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.724
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Unkraut zwischen den Knochensteinen

    Das Problem am Essig ist, dass das mit ins Grundwasser geht. Deshalb bitte wenn, dann nur auf ganz kleine Flächen anwenden.

    Man kann auch ne Schuffel gut anschärfen lassen, dass sie enorm scharf ist, dann bist du in null komma nix durch. Entfernt die Wurzeln auch nicht, spart aber Zeit. An die Wurzeln kommst du eben nur mit Chemie oder du musst den Weg hochnehmen und neu machen, aber wie lange das dann Bestand hat?
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. unkraut knochensteine

    ,
  2. löwenzahn knochensteine

Die Seite wird geladen...