Umschulungsantrag........wer kennt sich aus?

Dieses Thema im Forum "Schulzeit" wurde erstellt von Babuu, 22. Mai 2006.

  1. Babuu

    Babuu Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. September 2004
    Beiträge:
    7.930
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    *Ba-Wü*
    Homepage:
    Huhuuu ihr lieben!

    Folgendes........

    wir ziehen im Juni um........und Sohnemann muss auf jeden Fall die Schule wechseln.

    In unserem Umkreis gäbe es dann 2 Grundschulen.Nur ist es so dass wir Aufgrund der Regelung betreffend des Einzugsgebietes keine Wahl mehr haben.

    Nur ist die Schule IN unserem Einzugebiet nun gar nicht so die Schule die ich mir vorgestellt habe.
    Die Schule hat einen sehr schlechten Ruf- schlechte Lernquote und sie beteiligen sich wenig an neuen Schulprojekten.
    Das heißt dort gibt es NICHT die neuen Halbjahres-Einschulungen, dort gibt es NICHT Englisch ab der 1. Klasse und dort gibt es keine Arbeiten nach Wochenplänen die ich für sehr sinnvoll halte.

    Die ander Schule bietet das alles.......aber wir liegen eben NICHT im Einzugsgebiet.

    Jetzt ist die Frage ob ich versuche einen dieser berühmten Umschulungsanträge zu stellen.
    Berühmt sind die hier deshalb weil man sie zu 95% eh nicht durch bekommt.

    Kennt sich jemand damit aus und was wären gute Gründe die ich angeben kann?!
    Wichtig wäre mir dass er nun schon 2 Jahre Englich Unterricht hatte und das wäre jetzt für die Katz.

    Wäre lieb wenn mir jemand helfen kann!
     
  2. Claudia H.

    Claudia H. die mit dem offenen Ohr

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    4.344
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Umschulungsantrag........wer kennt sich aus?

    Hallo,

    ich würde einfach mal bei der Schule deiner Wahl anrufen und nachfragen.

    Kiras beste Freundin, mit der sie schon im KiGa ist, geht auch in ihre Schule und wohnt nicht im Einzugsgebiet. Bis vor kurzen wohnte sie nicht mal in unserem Bundesland (nach Rheinland-Pfalz sinds nur ca. 15 km).

    Alles das war machbar, weil unsere Schule noch Plätze frei hatte. Deshalb hat die Schule eingewilligt.

    Versuchs einfach mal, vielleicht hast du Glück.

    LG
    Claudia
     
  3. Babuu

    Babuu Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. September 2004
    Beiträge:
    7.930
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    *Ba-Wü*
    Homepage:
    AW: Umschulungsantrag........wer kennt sich aus?

    Huhuu Claudia,

    ich hab schon mit der Schule telefoniert weil ich anfangs gehofft habe dass wir eben noch so reinrutschen.Wir wohnen sozusagen leicht über der Grenze für die "Wunsch-Schule".

    Ohne Umschlungsantrag geht da gar nichts- leider!Und das ist seit diesem Schuljahr sehr streng.

    Auf der anderen Schule wurden mir Gründe erklärt die man gar nicht erst versuchen soll anzugeben da das eh abgelehnt wird.

    dazu gehören eben Freunde die die Wunschule besuchen, zu gefährlicher Schulweg, zu viele Ausländer, Mutter hat keine Auto...............

    sowas zählt alles definitiv NICHT!
     
  4. Claudia H.

    Claudia H. die mit dem offenen Ohr

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    4.344
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Umschulungsantrag........wer kennt sich aus?

    Sind die Vorschriften echt so streng?

    Da hat Kiras Freundin ja echt Glück gehabt. Die haben nur gesagt, weil M. vorher im gleichen Ort im KiGa war, wollte sie wegen der Freunde auch in die gleiche Schule gehen. Kein Problem.

    Vielleicht war unsere Schule um jeden Schüler dankbar :) Obwohl wir uns echt nicht beschweren können.

    Sorry, dann hab ich auch keinen Tip für dich. Drück dir aber die Daumen, dass es klappt.

    LG
    Claudia
     
  5. Krabbelkaefer

    Krabbelkaefer Hier riechts nach Abenteuer

    Registriert seit:
    5. Dezember 2002
    Beiträge:
    9.820
    Zustimmungen:
    44
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Wiesbaden
    Homepage:
    AW: Umschulungsantrag........wer kennt sich aus?

    Hm, was ist mit der berühmten Tagesmutter die im Einzugsgebiet der Wunschschule wohnt? Selbst versucht habe ich das nicht, aber es geistert hier in Wiesbaden als "die" Begründung für einen solchen Antrag.

    Viel Erfolg
    Martina
     
  6. ConnyP

    ConnyP Die Harmlose

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    9.236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Umschulungsantrag........wer kennt sich aus?

    Es geistert nicht nur, es IST definitv die einzige Begründung, die zählt und anerkannt wird.
    Ich habe auch eine Tagesmutter, die mir das schriftlich bestätigt hat, dass sie Janine "öfter" nach der Schule betreut.
    Entweder das oder ein tatsächlicher Hortplatz im Einzugsgebiet der Wunschschule.
    Ich habe das gemacht, weil wir 10 Monate vor Einschulung eine Kreuzung aus dem eigentlichen Einzugsgebiet gezogen sind und Janine ihre ganzen Freundinnen im alten KiGa hatte. Außerdem wäre die andere Schule sogar weiter weg gewesen:piebts:
    Nur so nebenbei: Nicht nur eine Kreuzung obendrüber ist eine andere Schule, sondern direkt die andere Straßenseite ist wiederum eine dritte Grundschule, mitten in der Stadt :piebts: :piebts:
     
  7. Alena

    Alena Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.944
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rheinland
    AW: Umschulungsantrag........wer kennt sich aus?

    Ich kenne es auch so, dass meist bewilligt wird, wenn die Betreuungsperson für den Mittag/Nachmittag im Einzugsgebiet der Schule wohnt (Tamu, Oma, etc.).
     
  8. Babuu

    Babuu Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. September 2004
    Beiträge:
    7.930
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    *Ba-Wü*
    Homepage:
    AW: Umschulungsantrag........wer kennt sich aus?

    Huhuu ihr lieben!

    Aaaalso, eine Betreuungsperson im Einzugsgebiet um die Schule habe ich nicht und der alte Rektor steht auch nicht dahinter einen solchen Antrag zu stellen.

    Zudem wäre es Pflicht dass jede Schule Englisch ab der ersten Klasse hat........also wohl eine Fehl-Info?!

    ich bin noch ziemlich überrumpelt (siehe Quasselecke) und muss das mal nen Moment sacken lassen:petra:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...