Umckaloabo in der Schwangerschaft???

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von Nilly, 24. Mai 2005.

  1. Nilly

    Nilly Familienmitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    am Bodensee
    Homepage:
    Hallo,

    da der Beipackzettel mal wieder unauffindbar ist meine Frage: Kann ich U. in der Schwangerschaft (12.SSW) einnehmen?

    Habe Halsweh und fühle mich beginnend kränklich und kann es mir eigentlich nicht leisten krank zu werden, da am WE ein gr. Familientreffen ansteht.
     
  2. http://www.schnullerfamilie.de/threads/46001&highlight=umckaloabo

    guckst du da (suchfunktion ;-) ). so steht es in der beilage.
    ich habe es in der stillzeit eingenommen. soviel kann ich dir dazu sagen. und in der ss habe ich meditonsin eingenommen, obwohl da ungefähr das gleiche drin steht.

    ob dir das jetzt aber hilft? entscheiden musst du sicher selbst. vielleicht schreibt noch mal jemand von fach etwas dazu.
     
  3. Steffi14

    Steffi14 Emotionsknödel

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.621
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinland
    Hallo Stephanie,

    erst mal "GUTE BESSERUNG"!!! Ich habe in der Schwangerschaft bei den ersten Anzeichen einer Erkältung (auf Anraten meines Frauenarztes) Meditonsin und bei Kopf- und Gliederschmerzen Paracetamol genommen.

    Umckaloabo wird weder in der Schangerschaft noch in der Stillzeit empfohlen. Auf dem Beipackzettel steht: "Während der Schwangerschaft und Stillzeit sowie bei erhöhter Blutungsneigung und schweren Leber- und Nirenerkrankungen sollte das Präparat nicht angewendet werden, da diesbezüglich keine ausreichenden Erfahrungen vorliegen." Frauenarzt und Apothekerin haben mir persönlich abgeraten,es zu nehmen.

    Viele Grüße und alles Gute :)
    die Steffi
     
  4. Nilly

    Nilly Familienmitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    am Bodensee
    Homepage:
    Danke für eure Antworten.
    Ich schwöre sonst auch auf Meditonsin und meine auch es bei Marius eingenommen zu haben.
    Habe das Gefühl in den letzten 2 Jahre ist alles etwas "strenger" geworden.
    Laut Apotheke dürfe man nämlich während der SS gar nichts mehr einnehmen.
    Kann mich daran erinnern, daß mein FA bei meiner ersten SS auch sagte, wenn Kopfschmerzen dann Paractamol und wenn das nicht helfen würde dann sogar Aspirin.
    Leider ist der momentan im Urlaub, sonst würd ich ihn direkt fragen.
     
  5. Steffi14

    Steffi14 Emotionsknödel

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.621
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinland
    Liebe Stephanie,

    bitte kein Aspirin nehmen! Mein Frauenarzt ist in der Regel tolerant, aber bei der Frage nach Aspirin schaute er mich gaaaaaaaaaaaaanz böse an und sagte: "Auf gar keinen Fall." Ich habe das auch nach Schwangerschaft und Stillzeit beherzigt und nehme nur noch ganz selten Aspirin. Ich finde, Aspirin hilft zwar schneller, hält aber nicht so lange vor. Paracetamol wirkt irgendwie länger. Gerade, wenn man Erkältungsbeschwerden hat.

    Du hast schon Recht. Eigentlich dürfte man gar nichts nehmen. Aber ich habe leider nicht das Glück, ein ganzes Jahr mal komplett gesund zu sein. Ich habe immer wieder Erkältungen und das natürlich auch in der Schwangerschaft/Stillzeit.

    Viele Grüße und nochmals gute Besserung!
    die Steffi (also quasi Deine Namenscousine)
     
  6. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    und lass auch bitte die Hände vom meditonsin. Da ist Quecksilber drin.
    Kauf lieber von Firma Madaus biotensin. Ist die gleiche zusammensetzung, es fehlt nur das Quecksilber. Daher auch besser für Kinder geeignet
     
  7. siehste, ignatia, auch mir hat das die apothekerin auf direkte nachfrage NICHT gesagt beim meditonsin.:-?

    manchmal frage ich mich, warum ich in die apotheke gehe. :verdutz: fragste 3 untersch. leute, kriegst du auch da 3 untersch. antworten.


    nilly: dann vertrau der frau vom fach (ignatia meine ich jetzt. die ist vom fach.;-) )
    biotonsin werd ich mir dann jetzt auch merken.


    aspirin solltest du bestimmt nicht nehmen. auch meine fa sagte, wenn schmerzmittel, dann paracetamol. das einzige, wo es auch drin steht, dass man das darf. (soweit ich als laie weiß.) da sollte man lieber 1x zu vorsichtig sein, als 1x zu wenig.

    übrigens: wenn du deinen arzt in der ss mal nicht erreichen kannst, hat jeder arzt eigentlich eine urlaubsvertretung. und der muss dann auch für deine fragen da sein.
    gute besserung.
     
  8. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    oder ein KH anrufen.
    Die Tageshöchstdosis von PCM in der SS ist 6 tabletten!
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. umckaloabo schwanger

    ,
  2. umckaloabo schwangerschaft

    ,
  3. umckaloabo tabletten in der schwangerschaft

    ,
  4. darf man umckaloabo schwangerschaft nehmen,
  5. umckaloabo tropfen in der ss,
  6. umckaloabo waehrend stillzeit,
  7. umckaloabo in der ss,
  8. umckaloabo in der schwangerschaft erlaubt,
  9. umckaloabo in der schwangerschaft
Die Seite wird geladen...