Trinklernbecher

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Tigerentchen2110, 13. Mai 2011.

  1. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.853
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hi!

    Mein kleiner ist in ner Woche 7 Monate und trinkt immerhin schon bis zu 100 ml Wasser oder Tee am Tag (zu den Mahlzeiten und Zwischendrin) ,aaaaber nur aus der Flasche mit Teesauger (NUK). Das mit dem Trinklernaufsatz kriegt er irgendiwe nicht geregelt und trinkt da deutlich weniger. Sollte ich jetzt drauf beharren das er das lernt opder ist es nicht wichtiger das er überhaupt trinkt? Könnt ihr andere Trinklernbecher empfehlen? Ich hatte halt mal einen von NUK gekauft weil er den auch mal selber halten kann weil ihm das halt Spass macht, und man da die normalen Teesauer auch draufschrauben kann, (die sehen so´n bisschen aus wie diese Schnabelbecher ausm Krankenhaus wer die kennt) aber vielleicht wäre ein anderer besser geeeignet?

    Ahso normaler Becher hab ich auch schon probiert aber da geht halt superviel daneben.

    LG Julia
     
    #1 Tigerentchen2110, 13. Mai 2011
    Zuletzt bearbeitet: 14. Mai 2011
  2. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.853
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Trinklernbecher

    Hi!

    Tss dieses Kind..Heute waren wir auf ner Familienfeier und er saß bei Oma aufm Schoss, meint sie "Wusstet ihr das er ausm Glas trinken kann? Er wollte unbedingt, ich hoff das ist ok?" Öhm nö wusste ich nicht aber ich denk mal schon das das ok is. Na dann Prost oder? Nur doof das man da nicht so genau kontrollieren kann wieviuel er trinkt aber er tuts und ich denk mal das passt schon da er aus der Flasche insgesamt schon so bis zu 100 ml (Wasser/tee) übern Tag trinkt.

    LG Julia
     
    #2 Tigerentchen2110, 22. Mai 2011
    Zuletzt bearbeitet: 22. Mai 2011
  3. katrinka

    katrinka Heisse Affäre

    Registriert seit:
    14. Februar 2011
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Trinklernbecher

    hihi, das ist ja auch viiiieeeel spannender als aus einer doofen trinklerntasse! :)

    prost! :)
     
  4. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.853
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Trinklernbecher

    Hi!


    Ich muss das jetzt mal hochholen. Also Glas/Tasse geht zwr aber irgendwie geht zumindest bei mir doch noch einiges daneben. Aus dem Trinklernbecher von Nuk trinkt er mittlerweile auch problemlos Wasser oder auch mal Tee. Wir haben 2, er mag lieber den "größeren, da stand glaub ich was von 9-18 Mon, die Tülle ist breiter und größer als beim anderen.

    Aaaber bei beiden funtzt es mit der Milch nicht, ich hab den Eindruck das da einfach nix rauskommt (2er Milch). Bevor ich 25 verschiedene ausprobiere, kann mir jemand einen empfehlen wo auch Milch durch geht? oder ist es ok wenn er die auch zum Abendbrot (Er mag seit neuestem lieber Brot statt Milchbrei) weiter aus der Flasche kriegt? Er trinkt sonst in der Regel nur noch morgens seine Flasche und eigentlich daxht ich ja auch das sei so wichtig aber zum Essen sollen sie doch aus dem Trinklernbecher trinken oder? Oder soll ich schon weiter mit Glas/Tasse üben? Mir war jetzt gesagt worden das es eigentlich recht ungewöhnlich sei das er das überhaupt schon kann und überfordern will ich ihn ja nun auch nicht.


    LG Julia
     
  5. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.729
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Trinklernbecher

    Milch gehört für mich in dem Alter noch in die Flasche. Denn Milch ist ja Nahrungsmittel und aus dem Becher trinkt er das, was unter Getränk fällt. Kinder dieses Alters sollten noch saugen, insofern lass ihm die Milchflasche und gib aus dem Becher Wasser.
     
  6. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.853
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Trinklernbecher

    Hi Andrea!

    Danke, eigentlich sagt mein Gefühl genau dasselbe, nur war ich unsicher da ich es so verastanden habe das sie lernen sollten zum Essen gibts trinken aus Becher/Tasse etc.


    LG Julia
     
  7. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.729
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Trinklernbecher

    Das ist ja im Prinzip richtig, wenn er eine volle Mahlzeit ißt und keine Milch mehr hinterher braucht. Dann gibt es Essen und Wasser aus dem Becher. :jaja: Eventuell kannst du zum Abend Brot und Wasser geben und die Milchflasche dann danach?

    Ach ja Thema Glas: Ich hab drei Flaschenverweigerer großgezogen. Die Große nahm nach langem langen Kampf unterwegs und dann auch nur da Trinkschnabel und trank ansonsten ab dem 5. Monat aus dem Becher. Die Mittlere trank nur Mamamilch aus Brust und Wasser aus der Tasse und nahm niemals einen Trinkschnabel. Die Jüngste eiferte den Mittleren nach, tolerierte kurzzeitig den Trinklernbecher von Tupper, aber war immer ein Verfechter des Bechers.

    Geschadet hat es keinem meiner Kinder, soweit ich weiß. Nur weil es ungewöhnlich ist, ist es noch lange nicht schlecht. Kinder passen nun mal nicht in die Schublade, in die sie mancher Erwachsene gern stecken würde.
     
  8. Steffi B.

    Steffi B. Miss Liebenswert

    Registriert seit:
    22. April 2004
    Beiträge:
    18.458
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Kreis Unna
    AW: Trinklernbecher

    Bei Emily ist es anders, die will NUR ihr Flasche auch für TEE und Wasser sonst trinkt sie nix und brüllt nur, was tun ?

    LG Steffi
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...