Tipps zur Ernährungsumstellung (bei mir) gesucht.

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Sonja, 28. Dezember 2005.

  1. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    :winke:

    eigentlich kenne ich mich einigermaßen mit Ernährung aus :nix:

    Nun geht es mir in letzter Zeit immer schlechter, diverse Wehwehchen und auch psychisch bin ich nicht auf der Höhe.

    Jetzt kam mir gestern der Gedanke, meine Ernährung umzustellen.

    Das habe ich bisher zwei Mal gemacht: einmal Low-Fat :nix: und einmal Weight Watchers.

    Überwiegend "gesund" ernähre ich mich eigentlich eh, aber ich esse halt zwischendurch auch mal Süßes oder eine Fertigsuppe.

    Das soll jetzt vorbei sein (zumindest zum Großteil) - ich habe mir gedacht, dass ich auf Zucker, Weißmehl und Milchprodukte weitestgehend verzichten möchte. Bei den Milchprodukten bin ich mir nicht so sicher, das ist nur ein Gefühl.

    Habt ihr erprobte Tipps?

    Ich meine, Obst und Gemüse esse ich eh total viel, aber mir fehlt die Phantasie, wenn es darum geht, auf Weißmehl zu verzichten.

    Mit Vollkornnudeln kann ich mich nicht so recht anfreunden - eigentlich möchte ich die Kohlenhydrate auch reduzieren.

    Einfach her mit ALLEN Tipps, die dazu beitragen können, dass es mir besser geht.

    Also auch Schüsslersalze Cocktails :jaja: oder Getränke.

    Z. B. trinke ich viel frisch gepresste Säfte oder dieses Ingwerwasser.

    Ich stehe in den Startlöchern.

    Liebe Grüße
     
  2. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Tipps zur Ernährungsumstellung (bei mir) gesucht.

    Huhu Sonja,

    ich war ja mal bei TCM, da hab ich auch ein paar Ernährungstipps bekommen. Ist mir aber zu viel zum tippen. *faulbin* Interessierst du dich für Traditionelle Chinesische Medizin? Wenn ja, schick mir deine Mailadresse, dann scanne ich mein Heftchen mal ein. Ist zwar jetzt nur ein grober Überblick und sehr allgemein gehalten aber vielleicht kannst du dir da noch was rausziehen.

    Liebe Grüße und viel Erfolg.
    Angela
     
  3. AndreaLL

    AndreaLL Fernsehbeauftragte

    Registriert seit:
    5. Mai 2002
    Beiträge:
    7.466
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    AW: Tipps zur Ernährungsumstellung (bei mir) gesucht.

    Hallo Sonja,

    die Frühjahrskur war doch hier mal Thema:

    http://www.schnullerfamilie.de/threads/12674&highlight=Fr%FChjahrskur

    Ich weiß, Frühjahr haben wir längst noch nicht:nix: . Aber du kannst dir hier ja mal den Ernährungsteil (+Schüsslersalze) anschauen. Mir hat das damals einen Energie-Kick sondergleichen verschafft. Sogar meinem Umfeld ist die Veränderung damals aufgefallen. Mir ging es rundherum besser. Leider bin ich nach ca 6 Wochen abgerutscht, und kämpfe seit dem immer mal wieder mit meinem inneren Schweinehund:nix: .

    Ich denke mir, dass man es nicht so militärisch streng angehen muss. Zuckerverzicht kann da schon zur Wissenschaft werden, denn irgendeine Form von Zucker ist in vielen LM drin. Aber wenn man die genannten Bestandteile, wie Zucker, tierische Fette.... deutlich "einschränkt", erlebt man schon messbare Veränderungen.

    Vielleicht sagt dir ja diese Umstellung zu,

    viel Glück und Erfolg :bussi: , Andrea
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...