Tiefkühlgemüse

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von claudel, 30. November 2010.

  1. claudel

    claudel Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    1.226
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Karlsruhe
    Hallo zusammen,

    also für mich rentiert es sich jetzt immer mehr selbst zu kochen. Sebastian reichen die Gläschen einfach nicht, er ist mittlerweile wirklich ein guter Esser geworden.

    Es gibt doch mittlerweile schon Bio Tiefkühlgemüse. Kann ich das nehmen?

    Z.Bsp bei Aldi. Finde ich super praktisch, alles schon gewaschen und geschnippelt.

    Danke
    Gruß
    Claudi
     
  2. Genoveva

    Genoveva Lynchtante

    Registriert seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    3.375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf dem Land nebenan
    AW: Tiefkühlgemüse

    also man sagt ja, dass das oft besser und vitaminreicher ist als frisches!
    Weil es eben nicht so belastet ist durchs durch die welt fahren, weil vor ort schock gefrostet und in tüten transportiert...
     
  3. helenahg

    helenahg Familienmitglied

    Registriert seit:
    8. April 2009
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Wo auch schon die alten Römer waren
    AW: Tiefkühlgemüse

    Der Unterschied ist vor allem, dass es direkt nach der Ernte eingefroren wird und nicht tagelang irgendwo rum liegt (sei es Transport, Lager oder Regal). Durch das Liegen und Licht gehen viele Vitamine verloren.
     
  4. claudel

    claudel Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    1.226
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Karlsruhe
    AW: Tiefkühlgemüse

    Also ich denke auch, es spricht nix dagegen.

    Kartoffeln und Gemüse Bio von Aldi. Fleisch kaufe ich als Gläschen. Dann mach ich alles selber.

    Gruß
    Claudi
     
  5. novembersteffi

    novembersteffi Ohne Titel glücklich

    Registriert seit:
    4. März 2003
    Beiträge:
    9.664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Tiefkühlgemüse

    Klar kannst du das nehmen. Ich habe auch immer ganz normales TK Gemüse genommen und für uns alle gekocht. Salzen tu ich eh nie so stark.
     
  6. PerHelena

    PerHelena Familienmitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2010
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Schwäbische Alb
    AW: Tiefkühlgemüse

    ich weiß von zwei Ernährungsberatern auch, daß die meisten Vitamine im Tiefkühlgemüse stecken, da es sofort blanchiert und eingefroren wird.
    Kürzlich kam erst wieder ein Vergleichstest zu frischem Gemüse im Fernsehen.
    Das Tiefkühlgemüse hat nur beim Geschmack schlechter abgeschnitten.

    LG, Tina

    P.S. für Tomatensoße die passierten oder Tomatenmark nehmen, es sei denn du hast einen Garten. :)
     
    #6 PerHelena, 1. Dezember 2010
    Zuletzt bearbeitet: 5. Dezember 2010
  7. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Tiefkühlgemüse

    Hallo Claudi,

    der Kurze geht jetzt auf ein Jahr zu ..... dann finde ich Selbstkochen aus Biozutaten prima. Gefrorenes Gemüse würde ich jederzeit nehmen und empfehle es auch.

    :koch: guten Hunger

    Ute
     
  8. claudel

    claudel Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    1.226
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Karlsruhe
    AW: Tiefkühlgemüse

    Mensch klasse, das erleichtert auch schon etwas.

    tina, ja ich hab einen Garten, aber der wirft im Augenblick nicht so viele Tomaten ab. ha ha. Tomatensoße hab ich ehrlich gesagt noch gar nicht ausprobiert. Ich mach eigentlich immer das gleiche. Kartoffel + Karotten + fleisch, als Gemüse wird ersetzt Broccoli, Karotten, Pastinake. Was anderes hab ich noch gar nicht genommen. Erbsen und Tomaten wollte ich noch etwas warten, aber ich denke ich könnte jetzt doch mal anfangen.

    Nudeln hab ich ihm so von uns zum Essen gegeben.

    Gruß
    Claudi
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...