Teilen....

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von JO!, 26. August 2009.

  1. JO!

    JO! Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    30. August 2005
    Beiträge:
    3.903
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    .....Aus gegebenen Anlass vor 2 TAgen hatte ich eine Situation,was mich bis heute zum überlegen gebracht hat.
    Vorerst,ich erziehe meine Kinder so,dass sie TEILEN....
    z.b wir sind auf den Spielplatz Giulia hat eine Dose mit Obst,dann wird mit ihrer Freundin geteilt.oder z.b.wir bestellen uns was, wir nehmen eine Pizza,Giulia teilt mit ihrer Cousine usw.
    Was mir vor zwei Tage passiert ist,ist für mich unvorstellbar....wir haben alle beim Tai bestellt,Giulia hatte ich "nur"Fleischpiese bestellt.Naürlich sieht mein Kind das die L. Reis hat mein Kind möchte auch.Für mich ist das klar,dass man unter Familie,Freunde TEILT.Das Mädchen wollte IHR Reis nicht abgeben.Ich akzeptiere ihre Entscheidung.... erkläre das meiner Tochter.Natürlich versteht Giulia das nicht so recht,da ich ihr immer sage:Wir teilen...was ich erst recht nicht verstehe,dass die Mutter das total unterstüzt.Jetzt weiß ich das nicht alle Teilen.
    Wie sieht das bei euch aus mit dem Teilen?Dann fing die Diskussion an,ist das Mentalität oder Erziehieung?Ich habe keine Anhung,ich finde man Teilt auch wenn es nur ein Bonbon ist...

    Liebe Grüsse Gianna
     
    #1 JO!, 26. August 2009
    Zuletzt bearbeitet: 26. August 2009
  2. MARINOBLUME

    MARINOBLUME Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    2.187
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    in maintal Bischofsheim Kreis Hanau
    AW: Teilen....

    Hallo Gianna!!
    Wir erziehen unsere Kinder auch,dass sie teilen,und nicht vor anderen Kindern was essen,wenn sie nichts haben.
    Ich sage immer ,wenn ihr was mit nehmen wollt,wird geteilt,oder ihr lasst es hier.
    Der Antonio z.B hat gestern seinen riesen Marschmallow Spiess extra mit genommen,weil er es mit allen teilen wollte,damit sie auch was haben.Er hat ja auch gestern abned so geweint,weil er ja eure geschenkten Süssigkeiten,auf ein Schälchen mit allen teilen wollte.
    Ich finde es auch richtig.Ich bin auch so erzogen worden.

    LG Patti
     
  3. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.725
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Teilen....

    In unserem KiGa soll z.B. nicht geteilt werden, was zum Essen mitgebracht wird und das find ich auch gut so. Schade ist es nur, dass eben nicht alle Eltern was gesundes mitschicken und es dann eben Missgunst gibt alla "Mama ich will kein Brot, ich will wie ... einen Kinderpingui" und das find ich dann eben blöd, weils das bei uns nicht gibt. Gemüse oder Obst darf aber schon mal abgegeben werden wenn der Geber auch was für sich behält.

    In der Schule wird von allen Kindern ein Stückchen abgegeben, wenn jemand in der Klasse sein Frühstück vergessen hat. Da hat die Lehrerin dann ein Auge drauf, dass die gebenden Kinder auch genug für sich behalten.

    Gehen wir essen, so machen wir es inzwischen so, dass wir für die Kinder kein eigenes Essen mehr bestellen sondern eher kombinieren aus Vorspeise und Hauptgericht und jeder isst dann davon was. Das ist weniger frustrierend als wenn die Kinder was essen wollen und bestellen und dann nicht mal die Hälfte schaffen.

    Unsere Kinder lernen teilen. Zugleich lernen sie aber auch, dass sie das Recht haben, nein zu sagen jedoch damit rechnen müssen, dass es ihnen ebenso ergeht, wenn sie mal was abhaben wollen. Man sollte teilen, muss das aber nicht mit jedem tun.
     
  4. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Teilen....

    Ist ja eine interessante Situation, Gianna.
    Generell wuerde bei meinen Kindern, wenn wir in Familie Essen gehen, gelten, dass man den anderen probieren laesst, wenn jemand etwas besonders leckeres ausgesucht hat. Da die Kinder Ihr essen aber selber auswaehlen, muessen sie auch nicht teilen im Sinne von die Haelfte abgeben. Sie duerfen aber natuerlich, wenn es ihnen (das gilt eigentlich nur fuer Linnie) eh zu viel ist. Mit Freunden gehen wir eigentlich nie essen, daher weiss ich wirklich nicht, wie ich die Situation gehandhabt haette. Vermutlich haette ich fuer meine Tochter einfach um ein kleines Schaelchen Reis gebeten.

    Ansonsten ist das bei uns auch nicht anders als bei Euch. Wenn wir unterwegs sind und etwas zu essen dabei haben, andere aber nicht, dann teilen wir auch. Auch wenn jemand eine Tafel Schokolade geschenkt bekommt, gibt er den anderen etwas ab. Ein Bonbon allerdings, das teilen wir nicht. Das ist Privatbesitz. Finde ich auch eklig, wenn da alle dran rumlutschen :zwinker:.

    Lulu
     
    #4 lulu, 26. August 2009
    Zuletzt bearbeitet: 26. August 2009
  5. suchtleser

    suchtleser Hühnerflüsterin

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    6.881
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bodenseekreis
    AW: Teilen....

    In diesem speziellen Fall wäre es aber kein richtiges Teilen gewesen, oder?

    Giulia gibt dem Mädchen Fleischspiesse und das Mädchen gibt ihr dafür von ihrem Reis - das wäre doch eigentlich gerecht gewesen.
    Ansonsten hätte ja nur das Mädchen ihr Essen geteilt und Giulia hätte ihr eigenes und einen Teil des Mädchens....

    Ich hätte auch noch etwas Reis dazu bestellt oder ihr von meinem Reis gegeben - hattest du keinen?

    Junior wird nicht gezwungen zu teilen aber wenn ein anderes Kind nichts hat ist es selbstverständlich für uns alle das wir etwas abgeben!
    Das gilt nicht für jeden und ich habe ab und an das Gefühl den halben Spielplatz mit zu füttern während Junior - obwohl er sicher gerne etwas haben möchte - nichts angeboten bekommt....
     
  6. Casi

    Casi Quak das Fröschlein

    Registriert seit:
    12. April 2007
    Beiträge:
    8.880
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Groß Kreutz
    AW: Teilen....

    ..bei Schäfchen voll und ganz unterschreibe.. SO machen wir das auch :mrgreen: Die Entscheidung ob ich das möchte sollen die Kinder selbstständig fällen.. In diesem Konkreten Fall den du mit dem Reis schilderst - ich empfinde das nicht als Teilen jemanden im Restaurant von meinem Essen abzugeben es sei denn vorher sagen alle: wir teilen es auf und jeder kann sich aussuchen :zwinker:
     
  7. JO!

    JO! Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    30. August 2005
    Beiträge:
    3.903
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Teilen....

    Das Bonbon nicht Wort wörtlich nehmen ist schon klar....;)
    Finde ich auch eklig...
     
  8. JO!

    JO! Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    30. August 2005
    Beiträge:
    3.903
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Teilen....

    Also:Giulia hatte 3 Fleischspiesse,sie hätte eins L. gegeben überhaupt kein Tehma bei uns.
    L.wollte nicht ihr Reis teilen.Hier geht es um ein WENIG REIS.Bestimmt nicht die hälft von ihrem Reis.
    Wie denn auch sei,mir geht es ums Prinzip...
    Natürlich bestelle ich Giulia immer Reis dazu,an diesem Abend ist es mir entgangen.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...