Suche dringend Weihnachtsessen (kein Geflügel)

Dieses Thema im Forum "Eure besten Rezepte" wurde erstellt von Stephanie, 22. Dezember 2014.

  1. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    Hallo ihr Lieben!

    Nun sind wir letztes Wochenende endlich umgezogen, hier ist's noch recht chaotisch aber die ganze Familie kommt zum Heiligen Abend zu uns [emoji173]️

    Nun brauche ich - die ich außer Spiessbraten im Bratschlauch - nie Braten mache ein todsicheres Bratenrezept, dass mich nicht den ganzen Abend in der Küche festhält. No-Go's: Zimt und Geflügel

    Hat jemand eine Erprobte Idee für mich? Für den Ohneha-Braten ist's leider schon zu spät und der Milchbraten ist mir zu ausgefallen.

    Liebe Grüße,

    Steph
     
  2. Petri

    Petri Miss Marple

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    73
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Suche dringend Weihnachtsessen (kein Geflügel)

    Ich mache gerne einen Salzbraten. Ich weiß nur nicht, ob er Euch "fein" genug ist für Weihnachten. Einfach ein großes Stück Schweinenacken auf ein Blech mit ca. 2 kg Salz legen und ein paar Stunden in den Backofen (die genauen Zeitangaben müßte ich nachsehen). Fertig. Total simpel und total lecker :jaja:
     
  3. Vivi+Niklas

    Vivi+Niklas Löwenmama

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Im Westen
    AW: Suche dringend Weihnachtsessen (kein Geflügel)

    Den Salzbraten schaff sogar ich, und das heißt was! :umfall:
    Allerdings nehmen wir immer Schinkenbraten, ist etwas 'feiner'. Einfach reinschieben, Eieruhr stellen, warten, rausholen. Einfacher geht's kaum. :winke:
     
  4. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    AW: Suche dringend Weihnachtsessen (kein Geflügel)

    Klingt gut! Und für genauere Zeitangaben wäre ich sehr dankbar [emoji1]

    Diese Salzkruste muss man dann abkratzen/abschneiden? Oder bleibt die dran? Nehmt ihr normales Salz oder grobes?
     
  5. teriessa

    teriessa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    20. Juli 2002
    Beiträge:
    4.016
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Wien
    AW: Suche dringend Weihnachtsessen (kein Geflügel)

    Das Salz kommt dann runter, wenn du den Braten raus nimmst. .wichtig dabei ist, das der Braten immer mit Salz bedeckt bleibt, während des Bratens.
     
  6. Petri

    Petri Miss Marple

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    73
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Suche dringend Weihnachtsessen (kein Geflügel)

    Bei mir kommt der Salzbraten nur auf das Salz drauf, also quasi auf ein Salzbett.

    2-3 kg Schweinenacken ohne Knochen (man kann auch mehr nehmen, muß aber dann drauf achten, dass das auch in den Backofen passt ;-))
    1,5 - 2 kg Salz (ganz normales einfaches Tafelsalz)

    Backblech mit Alufolie auslegen.
    Salz drauf.
    Braten drauf (man kann ihn vorher noch mit Senf einreiben, mach ich aber nie).

    Umluft 180°C, 2-3 Stunden
    (Faustformel: pro kg Fleisch 1 Stunde Garzeit)

    Wenn man den Braten vom Salz runternimmt, bleibt nicht viel Salzkruste dran, man braucht also auch nichts abzukratzen. Das Salz zieht schön in der Braten rein und man braucht nicht weiter zu würzen. Das Fett vom Nackenbraten brät aus, so bleibt der Braten saftig und wird nicht trocken. Echt simpel und lecker.

    Soße ist da jetzt allerdings nicht bei.
     
  7. Jesse

    Jesse sprachlos im Spreewald

    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    Beiträge:
    9.355
    Zustimmungen:
    79
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    In der tollsten Strasse der Welt
    AW: Suche dringend Weihnachtsessen (kein Geflügel)

    Bei uns gibt es Rinderrouladen:

    Rouladen mit Senf bestreichen, Frühstücksbacon und Lauchstreifen drauflegen, einrollen, Faden drum.
    Alles in eine Kasserolle ca 1 Std bei 200 Grad in den Ofen (Deckel drauf) und zwischendurch wenden.
    Zum Schluß Deckel ab und dann noch mal 10min so im Ofen lassen.
    Dann eine Soße machen und die Rouladen auf dem Herd in der Soße noch mal ca 1 Std köcheln lassen.
    Dazu Apfelrotkohl von Iglo und Knödel

    Geht saueinfach und wird bei uns geliebt
     
  8. haasie2412

    haasie2412 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    2.325
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    lübbenau/Spreewald
    Homepage:
    AW: Suche dringend Weihnachtsessen (kein Geflügel)

    Wir hatten auch schon ganz normalem hackbraten zu Weihnachten... Solange es allen schmeckt, ist das okay.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. Weihnachtsessen ausser Geflügel

Die Seite wird geladen...