Suche besonderen Taufspruch

Dieses Thema im Forum "Gedichte & Gedanken" wurde erstellt von Claudia H., 12. Juni 2003.

  1. Claudia H.

    Claudia H. die mit dem offenen Ohr

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    4.344
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo an alle,
    wir wollen unseren Sohn demnächst taufen lassen. Jetzt bin ich auf der Suche nach einem Taufspruch. Vielleicht sollte ich Euch die Vorgeschichte erzählen. Vor 3 Jahren beschlossen mein Mann und ich, dass unsere Tochter ein Geschwisterchen bekommen soll. Ich wurde auch relativ schnell schwanger, hatte aber in der 9. Woche eine Fehlgeburt :-(
    Wir versuchten es natürlich weiter, aber es wollte einfach nicht klappen. Anfang letzten Jahres hatte ich dann mit dem Kinderwunsch mehr oder weniger abgeschlossen und sagte mir immer, dass ich eine tolle Tochter habe und wenn Gott (oder wer immer) es so will, dann bleibt sie halt ein Einzelkind. Und siehe da, mein kleiner Schatz André ist jetzt 4 Monate.
    Diese Gefühle möchte ich im Taufspruch irgendwie ausdrücken ( Trauer wegen FG, dann Hoffnungslos, dann Freude). Ich habe sämtliche Seiten im Internet durchforstet, aber nicht das Richtige gefunden. Es muss nicht unbedingt aus der Bibel sein, kann auch ein Gedicht sein.
    Vielen Dank für Eure Hilfe
    Viele liebe Grüsse
    Claudia
     
  2. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Entschuldigung,
    aber meinst Du nicht, daß ist ein bisschen viel Emotion für den Taufspruch eines Winzlings? Mir würde es reichen, nur die Freude auszudrücken. Mit Fehlgeburt und Verzweiflung würde ich das Kind bzw. seine Taufe und Taufurkunde, wo der Spruch im Endeffekt draufsteht, nicht belasten wollen.
    Da gehört der Werdegang Deiner Gefühle nicht hin, finde ich. Da gehört eher hin, was Du Deinem Sohn an christlichen Werten, Hoffnungen etc. mit auf den Weg geben möchtest.
    Lulu
     
  3. Claudia H.

    Claudia H. die mit dem offenen Ohr

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    4.344
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Lulu,
    vielleicht habe ich mich zu bombastisch ausgedrückt. Ich wollte nur verständlich machen, dass ich nicht irgendeinen Spruch nehmen möchte, nur um einen zu haben. Ich möchte, dass mein Sohn auch später mal merkt, dass es für mich etwas Besonderes war. Und das ich meinen Kindern nur das Beste für ihr Leben wünsche ist doch logisch. Welche Mutter tut das nicht :)
     
  4. Bienski

    Bienski die Tante aus dem Busch

    Registriert seit:
    22. März 2002
    Beiträge:
    5.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Huhu :winke:!


    Ich habe mal auf einer Seite gestoebert > vielleicht ist ja hier einer fuer Dich dabei?! Sind allerdings alles biblische.

    Ich will dich segnen und du sollst ein Segen sein.
    1 Mose 12,2

    Gott ist Liebe; und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm.
    1 Johannes 4,16b

    Die Liebe vergeht niemals.
    1 Korinther 13,8


    Fand' ich so "auf Anhieb" ganz schoen.

    Fuer unseren Tobi hatten wir:
    Von allen Seiten umgibst du mich und haeltst deine Hand ueber mir.
    Psalm 139,5

    ...aber das nur am Rande... :)


    :winke:
    Sabine
    :tippen:
     
  5. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Bienski,
    den hatten wir auch für Levichen!

    Claudia,
    jetzt sehe ich klar :cool:. Finde ich ganz normal, daß man sich Gedanken um den Spruch macht und etwas auswählt, das man dem Kind mitgeben möchte. Der Taufspruch kann auch thematisch den ganzen Taufgottesdienst bestimmen :jaja:. Wir haben bei Levins Taufe die Lieder zum Spruch ausgewählt, der Pate hat ein entsprechendes Gebet geschrieben usw.
    Bienkis Mose Spruch wäre doch etwas, hm?

    Lulu
     
  6. Claudia H.

    Claudia H. die mit dem offenen Ohr

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    4.344
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,
    erstmal vielen lieben Dank für Eure Vorschläge :bussi:
    Ich habe darauf hier im Forum ein bischen gestöbert und einen Spruch gefunden, der mir sehr gut gefällt. Leider steht nicht dabei, wer der Verfasser ist. Gepostet hat es Chrissie. Vielleicht kennt es einer von Euch:

    Es ist Liebe, die Gestalt angenommen hat,

    Glück, das den Atem nimmt.

    Zärtlichkeit, für die es keine Worte gibt.

    Eine kleine Hand, die zurückführt in eine Welt, die man vergessen hat.

    Viele Grüsse
    Claudia
     
  7. Rita

    Rita Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    4.104
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo Claudia,

    hier ist noch ein schönes Gedicht, das wir zur Taufe unserer Johanna ausgewählt haben:

    Stets wenn ein Kind das Licht der Welt erblickt,
    hat unser Herr ein Stück sich selbst geschickt.
    Es heißt die Liebe ist noch nicht verschwunden,
    ein neuer Engel hat zu uns gefunden!

    Ich finde es total schön.

    Hier ist noch ein Bibelzitat, das ich auch sehr schön finde:

    Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen.
    1.Korinther 13,13

    Ich hoffe, ihr habt eine schöne Tauffeier! Bei uns wird es am 26. Juli soweit sein und ich freue mich schon riesig darauf!

    Liebe Grüße
     
  8. Claudia H.

    Claudia H. die mit dem offenen Ohr

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    4.344
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Rita,
    vielen Dank für Deine Antwort. Das Gedicht ist wirklich wunderschön. :jaja: Ich glaube, wir werden es auch für die Taufe nehmen. Habt Ihr das als Taufspruch genommen oder in welchem Rahmen wird ein Gedicht genommen? Andrè wird evangelisch getauft und das wird im Rahmen eines normalen Gottesdienstes gemacht. War bei meiner Tochter auch so. Da konnten wir nämlich kein weiteres Gedicht aussuchen, nur den Spruch selbst. Der Spruch aus dem Korinther gefällt mir auch gut. Unsere Tauffeier wird wahrscheinlich am 27.07 sein. Dann hoffen wir nur, dass an diesem Wochenende schönes Wetter ist :)
    Viele Grüsse
    Claudia
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. taufspruch nach fehlgeburt

    ,
  2. ungewöhnliche taufsprüche

    ,
  3. taufspruch dankbarkeit

    ,
  4. schöne taufsprüche evangelisch nach Fehlgeburt
Die Seite wird geladen...