Stundenlohn für Nachhilfe - was ist üblich?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von sonnenblume, 5. April 2016.

  1. sonnenblume

    sonnenblume Schlumpfine

    Registriert seit:
    8. Juni 2009
    Beiträge:
    7.277
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    dort, wo man im Wald umher laufen kann, bis man sc
    Hallo, ihr Lieben! :winke:

    Ich wurde von einer Nachbarin darauf angesprochen, ob meine Tochter nicht Lust hätte, ihrer Nichte Nachhilfe zu geben. Stundenlohn 5 Euro für 60 Minuten.

    Die Nichte wohnt im gleichen Ort, in dem auch die Schule der Großen ist, d.h., sie könnte nach der Schule nicht nach Hause kommen, sondern müsste vor Ort bleiben und sich dort ein Mittagessen kaufen.

    Nun finde ich 5 Euro Stundenlohn rein aus dem Bauch heraus nicht angemessen. Die Familie ist zwar nicht wohlhabend, nagt aber auch nicht am Hungertuch - wenn ihr versteht, was ich damit sagen will.
    Ich habe vielmehr das Gefühl, dass man auf der "Geiz ist geil"-Schiene fahren will, da die hiesige Schülerhilfe einen Stundenlohn von 10 Euro für 45 Minuten verlangt (was ich absolut angemessen finde) und nicht bereit ist, dies in die Nachhilfe zu investieren.

    Da ich aber so gar keine Vergleiche habe, was bei privater Nachhilfe durch Schüler die Regel ist, frage ich bei euch nach.
    Weiß jemand, welcher Stundenlohn angemessen ist und mag mir berichten?
     
  2. Jesse

    Jesse sprachlos im Spreewald

    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    Beiträge:
    9.355
    Zustimmungen:
    79
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    In der tollsten Strasse der Welt
    AW: Stundenlohn für Nachhilfe - was ist üblich?

    5€ finde ich auch wirklich wenig
     
  3. Elchen

    Elchen Aufraffbremse

    Registriert seit:
    10. September 2007
    Beiträge:
    13.329
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    NRW-Wildberg
    AW: Stundenlohn für Nachhilfe - was ist üblich?

    Yannick hat seit 2 Wochen Nachhilfe in Mathe von einer jungen Frau die gerade den Bachelor Mathe Lehramt gemacht hat. Sie wohnt bei uns im Ort und bekommt für 60 Minuten 15€!
    Eine Bekannte hat eine Nachhilfelehrerin (auch Lehramt), die kommt ins Haus und verlangt 20€.
    5€ finde ich absolut unter aller Kanone, das würde ich nicht machen! Andererseits ist deine Tochter so alt wie Yannick und ob sie so qualifizierten Unterricht geben kann?! Für welche Klasse wäre das denn dann?
     
  4. Carmen

    Carmen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. Juni 2007
    Beiträge:
    3.178
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Stundenlohn für Nachhilfe - was ist üblich?

    Die Nachhilfe bei Schülerhilfe ist aber keine Einzelnachhilfe, sondern in der Gruppe, oder?

    Ich denke 10,- bis 12,- € / Stunde für Einzelnachhilfe ist nicht zu viel. Und wem die Inverstition von 40,- bis 50,- € im Monat in die Ausbildung seiner Kinder zu viel ist, der muss es entweder selbst machen oder weiter suchen.

    Für 5,- € / Stunde muss auch eine 14-jährige das nicht machen. Unser Kindermädchen bekommt ja schon 8,- € / Stunde und hat sicher weniger Aufwand als ein "Nachhilfe-Lehrer". Es muss ja auch zu Hause die Nachhilfestunde vorbereitet werden.
     
  5. Nemo

    Nemo nah am See

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    6.653
    Zustimmungen:
    219
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Stundenlohn für Nachhilfe - was ist üblich?

    Ne, für 5 Euro die Stunde würde ich das auch nicht machen. Denn gerade wenn sie noch keine Erfahrung hat, muss sie tatsächlich die Stunden ein bißchen vorbereiten und wenn sie dann noch im Ort essen muss, dann zahlt ihr ja bald drauf...
     
  6. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.461
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    AW: Stundenlohn für Nachhilfe - was ist üblich?

    Also 10 Euro die Stunde fände ich angemessen. Die Schülerhilfe bei uns ist viel viel teurer!
     
  7. sonnenblume

    sonnenblume Schlumpfine

    Registriert seit:
    8. Juni 2009
    Beiträge:
    7.277
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    dort, wo man im Wald umher laufen kann, bis man sc
    AW: Stundenlohn für Nachhilfe - was ist üblich?

    Elchen, die Nichte ist in der 6. Klasse Gymnasium (es geht um Latein-Nachhilfe).

    Carmen, ja, die Schülerhilfe gibt Gruppenunterricht.

    Also liegt mein Bauchgefühl mal wieder richtig und 5 Euro / 60 Min SIND zu wenig. Sicher kann meine Tochter keine Nachhilfe in der gleichen Qualität wie ein Lehramtsstudent leisten, aber 10 Euro sollten mind. drin sein, zumal sie an den Terminen (2 x die Woche für ca. 1,5 Std) nicht nach Hause fahren könnte und somit die Unkosten für Verpflegung mit einzurechnen sind.
     
  8. Elchen

    Elchen Aufraffbremse

    Registriert seit:
    10. September 2007
    Beiträge:
    13.329
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    NRW-Wildberg
    AW: Stundenlohn für Nachhilfe - was ist üblich?

    10€ würde ich auch vorschlagen. Gerade in Anbetracht dessen, dass deine Tochter sich vor Ort verpflegen muss. Und überhaupt, wer bekommt heute überhaupt noch 5€ die Stunde?
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. stundenlohn nachhilfe schülerhilfe

    ,
  2. stundenlohn schülerhilfe

    ,
  3. nachhilfe stundenlohn schüler üblich

Die Seite wird geladen...