Stillproblem, auch @Ute

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Wintermädchen, 25. Juli 2003.

  1. ...nicht bei mir, aber bei meiner besten Freundin.
    Ich weiß über Dritte lässt sich immer schwer beraten, aber meine Freundin ist ein Computermuffel :-D und ich will ihr doch irgendwie helfen.
    Am 2.April brachte sie einen Jungen zur Welt und seitdem stillt sie ihn auch voll und das mit vollster Überzeugung und Liebe und Ruhe.
    Nun ist es aber so das er an manchen Tagen und Nächten alle 1,5Stunden an Mamas Busen möchte.
    Erst schoben wir es auf all die Wachstumsphasen, doch die sind ja auch irgendwann mal vorbei....und trotzdem trinkt er so oft.
    In ihrer Verzweiflung rief sie also ihre Hebamme an und die sagte folgendes:
    Das ihre Mumi nicht genug Nährstoffe hätte/ zu fettarm ist und sie unbedingt auf ihre eigene Ernährung achten solle. Essen, essen, essen, auch wenn sie keinen Hunger hat.
    Nun ist sie zwischendurch schon am Nüsse futtern, ist ordentlich Frühstück, versucht auch Mittags was zu kochen und auch sonst mehr zu essen.
    Wie kann sie denn ihre Mumi noch aufpeppen?

    Wann könnte denn eine bessere eigene Ernährung beim Kind Wirkung zeigen? Wann ist also mit eine besseren Qualität der Mumi zu rechnen?

    lG,I.
     
  2. http://www.babyernaehrung.de/stillfutter.htm

    vielleicht druckst du das für deine freundin aus? wenn du auf dem button "nach oben" klickst, kannst du den rest zum thema stillen lesen. rotes fleisch, viel hartkäse, genügend butter/öl ins essen, täglich milch, viel gemüse... himbeeren (nicht sauer und viele vitamine/kalzium), mozzarella mit tomaten und olivenöl... ich habe bis mitte der stillzeit (auf anraten des docs) vitamin+eisenpulver genommen, weil ich zu ausgelaugt war durch die nächte und der ewige wochenfluss (fast 5 monate :o).

    auch wenn es auf utes seite nicht steht, ich empfehle wärmstens auch etwas schokolade - sowohl für die seele, als auch für ein paar zusätzlichen kalorien :)
     
  3. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
  4. Jenni

    Jenni Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    3.217
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :jaja: Ich hab während der Vollstillzeit (fast 7 Monate) nicht auf Schokolade verzichten können :) Jeden Abend so 3-4 Kinderriegel (oder auch 4, oder 5 :oops: ) und mir gings gut :-D
     
  5. Also ich stille ja auch gerade voll. Es ist ein tolles Gefühl, zu wissen, ich kann mein Kind ohne irgendwelchen Pulvern selber satt kriegen. :)

    Aber auch ich hatte diese Phase, alle Std anlegen zu müssen. Meine Brustwarzen waren überhaupt nicht begeistert. :heul:

    Leider nimmt mein Süßigkeiten-hunger proportional zum Alter des Kindes zu. :o Und durch die 3 Schwangerschaften, geht auch mein Bauch nicht mehr weg. (Bei der Hitze, keine Lust auf Rückbildungsgymnastik) :shock:

    :-> T E U F E L S K R E I S ! ! ! :->

    Eine befreundete Hebamme hat mir gesagt, dass ein selbergekochte :koch: Hühnerbrühe auch wunderbar die Milch aufpeppen soll. Oder auch eine Fischsuppe :tati: . Hühnerbrühe habe ich ausprobiert und hat geklappt. :prima: Fischsuppe nicht, ich konnte mich nicht dazu überwinden. :p

    Eine schöne Stillzeit wünscht

    Susi mit Christian :bussi:

    Anna-Maria 10/96 :mickey:

    Maximilian 11/98 :schlumpf:
    Katharina 03/03 :uta:
     
  6. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    das häufige verlangen kann auch gut mit der hitze zusammenhängen, weil auch der durst über die mumi gestillt wird (die anfangsmilch ist die dünne, durststillende)

    was auch sein kann: ein erhöhtes saugbedürfnis. hat sie schon mal versucht, den schnuller zu geben?

    ligrü
    jackie
     
  7. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    ps vielleicht sollte sie noch die meinung einer stillberaterin einholen

    weiss nicht, wieso das kind zuwenig nährstoffe kriegen sollte, wenn der kleine gut zunimmt :???:
     
  8. Hallo ihr Lieben,
    @all, habt vielen Dank für eure Antworten.
    Ich werde so wohl eure Zeilen, wie auch den Link (danke Gabriela :-D ) ausdrucken und ihr, wenn wir uns nächste Woche wieder treffen unter die Nase halten.
    Schokolade......oh......ich muss mal schnell weg zum Kühlschrank :), da war noch was....da bin ich wieder mit Schokolade.
    Ich glaube und da sprech ich sowohl von ihr, wie auch von mir :oops: hat man wirklich einfach keine Zeit zum essen. Dann sitzt man Abends kaputt da und stellt fest "Auweia, du hast zu wenig gegessen und getrunken"

    Die Gewichtszunahme von ihrem Kleinen ist wirklich gut.
    Die Hebamme sagte noch was, hatte ich vergessen zu schreiben:
    Da er so sehr schnell trinkt, ruck zuck, 5min und das wars, kann es sein das er zwar für den ersten "Moment" satt ist, aber er die richtig fette sättigende Hintermilch gar nicht bekommt. So soll sie mal folgendes probieren:
    Nach dem Trinken Brust ausstreichen (und dann ja kommt immer noch was), und ihm quasi per Löffel geben. Hatte sie auch dann gemacht und er hat es ihr auch abgenommen. Hm....

    Stillberaterin....direkt hier in unserer Nähe gibt es keine, aber Berlin ist ja nicht all zu weit weg (50km). Kann jemand eine Stillberatin aus Berlin empfehlen?

    Das mit der Hitze war auch eine Idee die uns auch in den Sinn gekommen ist, aber dieses Trinkverhalten zeigt er auch an kühleren Tagen / Nächten.

    Erhöhtes Saugbedürfnis? Hm? Aber würde er dann nicht nur nuckeln?
    Er trinkt ja auch jedesmal ordentlich,hm?!

    lG,I.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...