starkes Schwitzen am Kopf

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Janine83, 4. Juni 2008.

  1. Janine83

    Janine83 nette arschige Rolle

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    3.758
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Duisburg
    Das hat meine Kleine schon von klein auf. Mützen konnte sie nie wirklich tragen,weil die kurz darauf immer nass waren.
    Sie sitzt ganz ruhig irgendwo und sieht nach kurzem so aus,als käme sie aus der Dusche.

    Bisher habe ich das hingenommen,war ja von klein aus so. Der KiA sagte damals,manche Kids haben das eben.

    So,und nun hat mich die Erzieherin angesprochen.
    Denen ist das natürlich auch aufgefallen und die sprachen da wohl letztens drüber.
    Sie fragte mich,ob ich das schonmal abgeklärt habe beim KiA. sagte ihr das obige und das ansonsten nichts unternommen wurde.
    Sie meinte das M. (Maxikind vom letzten Jahr) das ebenfalls so schlimm hatte,ohne Anstrengung,etc.,dazu war er auch immer größer und stämmiger als die anderen Kids (das ist Joélle auch von Säugling an), hatte andauernd Durst und musste häufig pipi machen. Ja,kommt mir bekannt vor.
    Nun meinte sie,das bei M. bei der Schuluntersuchung rauskam,dass dieser Diabetes hat und sie uns raten würde,lieber einmal zuviel als einmal zu wenig drauf gucken sollten.

    Habe dann mit Stefan gesprochen -sollte sich ja schließlich auskennen- und er meinte,das die Symptome passen würden,aber eben nicht alle.
    Nun habe ich sie die letzten beiden Tage genau beobachtet und nicht als "normal" hingenommen,wie immer.

    Sie trinkt immens viel. Die letzten beiden Tage hat sie von mittags 14h bis abends um 20h 2 1,5l-Flaschen getrunken. Ich dachte immer,se trinkt normal weil sie es vielleicht im Kindergarten "vergisst",doch Rücksprache mit Erziherin brachte heute,das sie auch dort weitaus mehr trinkt als die anderen.
    Dementsprechend sitzt sie oft auf dem Klo und muß "gaaaaanz dolle".
    Was mir weiterhin aufgefallen ist,das sie öfters schwankt. Meist,wenn sie zu schnell aufsteht. Hab das immer auf den Kreislauf geschoben,weils eben so ruckartig ist. Stefan meinte,das wird durchaus als Symptom genommen.

    Können auch die Augen irgendwie mit eingeschlossen werden?
    Sie hat nämlich zwischendurch "komische Tage",wo ich nicht weiß,ob ihre Aussage jetzt stimmt oder sie einfach keine Lust auf ihre Brille hat...was eigentlich nicht sein kann,sie trägt sie gerne und hat sich schnell dran gewöhnt.

    Sollte ich das beim Impftermin ansprechen und wirklich testen lassen?Und wie machen die das?
    Und was ich mich haptsächlich frage: wenn sie das wirklich hätte...hätte man es dann nicht schon längst merken müssen? Ich meine,wenn ein Diabetiker nicht aufpasst kann er doch über/unterzuckern und kippt dementsprechend um?

    Hat jemand (leider) Erfahrung damit?
     
  2. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: starkes Schwitzen am Kopf

    Na toll :ironie:

    Tim trinkt auch megaviel - ich wurde schon im KiGa und auch in der Familie darauf angesprochen. Da er hauptsächlich Wasser trinkt, schließe ich ein "dudeln" aus.

    Auch muss er sehr oft aufs Klo - ich schieb das immer aufs Trinken - ist das auch ein Kriterium für Diabetes?

    Tja und eigentlich hab ich den Thread "nur" wegen des Schwitzens aufgemacht. Tim schwitzt auch so stark am Kopf - vor allem nachts und das riecht dann nach Essig *örks*

    Als er so ein, zwei Jahre alt war, kam bei einer Routinekontrolle mal ein stark erhöhter Zuckerwert raus - aber seitdem haben wir das noch ein paar Mal testen lassen (Urin) und es ist alles ok.

    Ob ich nochmal einen Nüchternzucker machen lassen soll?

    Ich les hier mal mit.

    :winke:
     
  3. Janine83

    Janine83 nette arschige Rolle

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    3.758
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Duisburg
    AW: starkes Schwitzen am Kopf

    Ich habe grade mal etwas gegooglelt...Heißhungerattacken und Schlappheit gibts wohl auch.
    Das haben wir Phasenweise auch. Die Hungerattacken hab ich bisher auf nen neuen Wachstumsschub geschoben und dann gibts kurz darauf 3-4 Tage nur ganz wenig,weil sie nix mag.
    Und Schlappheit genauso...das schieb ich auf den Kindergarten.

    Ich denke grade,das irgendwie alles irgendwo passen könnte.
    *Google schließ* Macht mich nur noch bekloppter
     
  4. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: starkes Schwitzen am Kopf

    dudeln ist in Bayern übrigens trinken ohne Durst also einfach nur, weil`s schmeckt :zwinker:
     
  5. smartemaus1

    smartemaus1 Familienmitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2007
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Heppenheim
    AW: starkes Schwitzen am Kopf

    Hallo Janine! :winke:

    Ich finde schon, daß ihr das mal abklären lassen solltet. und nicht unbedingt nur durch den Kinderarzt.

    Urintests bringen nur eingeschrängt Auskunft, da der Blutzuckerwert über längere zeit hoch sein muß ( mind. über 200) und das dann schon für eine geschädigte Niere spricht, wenn er im Urin nachweisbar ist.
    Auch Nüchternblutzucker sind nicht wirklich sinnvoll, denn bei vielen Diabetikern ist er morgens gut und steigt dann den Tag über. Sinnvoll ist immer ein Glucosetoleranztest, wie er auch in der SS gemacht wird. So wird bei uns im Krankenhaus ein Diabetes ziemlich sicher nachgewiesen.

    KLar gibt es auch Kinder, die einfach nur viel Trinken und schwitzen, aber wenn Du schon von den Erzieherinnen darauf angesprochen wirst, würde ich die Chance nutzen das abzuklären. Die Symptome würden ja passen.


    Lg Martina

    --------------------------

    Katharina :baby: :baby: Benedikt 09/05
    Krümel 12/08
     
  6. Janine83

    Janine83 nette arschige Rolle

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    3.758
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Duisburg
    AW: starkes Schwitzen am Kopf

    Ich habe heute noch mit meiner Arbeitskollegin gesprochen,die hat auch Diabetes.

    Die hate dieselben Symptome und als ich sie fragte,was passiert wenn sie unterzuckert,das es doch dann so ist,das man umkippt, meinte sie,das muß nicht immer so sein,sie ist in all den jahren nicht umgekippt.
    Bei ihr kommt dann der Heißhunger und sie ißt,bis ihr schlecht ist-kann gar nicht aufhören.

    Hmmh,werde das auf jeden Fall ansprechen bei der KiÄ. Sicher ist sicher :jaja:
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. kind schwitzt stark am kopf

    ,
  2. kleinkind schwitzt stark am kopf

    ,
  3. schwitzen am kopf beim kind ursache

    ,
  4. starkes schwitzen am kopf kleinkind,
  5. kind schwitzt am kopf,
  6. kleinkind trinkt viel schwitzt,
  7. Säugling schwitzt am kopf schlafen ,
  8. schweiß am kopf riecht kind,
  9. kleinkind schwitzt stark,
  10. baby schwitzt beim trinken am hinterkopf
Die Seite wird geladen...