spielthemen für 3-jährige JUNGEN (lang)

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von gabriela, 27. Oktober 2004.

  1. hallo,

    wer hat ältere jungs als meiner und kann aus erfahrung berichten? auch bei uns steht weihnachten und geburtstag im haus (nein, ich will nicht ins weihnachtsforum, will mich erstmal austauschen :)) und ich habe mir so meine gedanken über die geschenke gemacht.

    auf dem ersten platz steht bei mir thomas die kleine lokomotive "wooden railway" (also die holzschienen, nicht die neuen aus metal). laurin liebt die fernsehenserie, die kommt leider sehr früh und nur 5 minuten, aber ich habe eine videokassette gekauft (7 stunden), damit sind wir für seeehr lange zeit eingedeckt und nicht mehr zeitgebunden. hörkassette haben wir auch, die läuft den ganzen tag im hintergrund im kinderzimmer. ziel ist es, die geschichten aus dem fernsehen und hörspiel (bücher haben wir noch nicht über thomas, werde ich besorgen) nachzuspielen und natürlich selber geschichten zu erfinden. die eisenbahnserie ist erweiterbar, wennauch alles sauteuer und nicht so verbreitet wie brio.

    meine bedenken dazu: laurin spielt mit seiner tschibo eisenbahn sehr wenig, die habe ich letztes jahr gekauft. kann ich ihm auch nicht übel nehmen, finde ich auch nicht sehr interessant - schienen, eine wacklige brücke und ein paar öde bäume und häuser :???: wenn wir bei toys sind, spielt er gerne und interessiert mit den dort ausgestellten züge, aber die haben auch mehr an ausstattung zu bieten. laurin ist feinmotorisch sehr geschickt und interessiert. es soll also etwas zum drehen, klappen, bewegen und womöglich auch zum blinken und mal geräusche machen da sein. ich dachte an einen kran mit magnet, eine elektrische lok (nicht nur, aber auch), ampel und ein bahnhof mit geräusche als grundausstattung.

    wie haben euere jungs mit der eisenbahn gespielt und was haben sie als erste ausstattung gehabt? gibt es jungs die jahrelang mit der eisenbahn spielen und nach und nach sammeln (ausser den grossen :))? bei laurin muss etwas passieren, technische details sind ihm sehr wichtig und einfach den zug über die schienen rollen lassen ist (noch?) nichts.

    die zweite idee ist der klassiker, ein piratenschiff, von playmobil wahrscheinlich. piraten kennt laurin von pippi langstrumpf, die hörkassetten kennt er auswendig und ich habe jetzt auch die alten videos besorgt, guckt mama sehr gerne mit :-D peter pan haben wir noch nicht im repertoire, aber wenn es einen piratenschiff wird, werde ich mich um die passende lektüre und kassetten kümmern.

    die dritte idee war ein ritterburg. klasse für rollenspiele und auch mal um agressionen abzubauen. geschichten dazu haben wir noch nicht gelesen, aber ich habe ein paar büchern zum thema.

    ich befürchte aber, dass der piratenschiff und die ritterburg erst ab 4 jahre wäre, oder? ich glaube, für richtige rollenspiele ist laurin zu jung, oder noch nicht soweit. in moment kocht er sehr gerne und bäckt, mit knetmasse die in seinem backofen kommt und mir dann auf dem teller serviert wird, aber mehr rollenspiel traue ich ihm noch nicht zu. puzzles sind gerade in, er macht inzwischen auch die 40er mit nur ganz wenig hilfe von mama, die 20er selbstständig.

    ach ja... das hämmerchenspiel habe ich gerade besorgt und es wird mit hingabe gehauen, darin ist laurin sehr geschickt. werkzeuge interessieren ihn sehr, vorallem wenn er wirklich damit etwas machen kann - also nicht nur so tun als ob sägen oder schneiden oder bohren. ich suche daher auch etwas in richtung werkeln, aber nicht so eine werkbank die nach 2 tage herumliegt, weil die werkzeuge als fake entpuppen.

    kurzfassung: weihnachten sollte die eisenbahn, der piratenschiff oder die ritterburg sein, zum geburtstag werkzeug, oder umgekehrt. gesellschaftsspiele habe ich gerade gekauft, weil wir noch keine hatten und laurin gerade interesse daran zeigte, büchern haben wir viele, hörkassetten oder kinder musik kommen vielleicht dazu, puzzles habe ich auch gerade gekauft, also nur je eine grosse sache soll er bekommen.

    wie spielt ihr mit den kindern, bzw. leitet sie zum spielen ein? ich mache immer eine verbindung zwischen den büchern die wir gerade lesen, oder hörspiele oder fernsehensendung, und das was wir gerade spielen. zb eine zeitlang lesen wir mausi auf dem bauernhof als buch und gucken auf dem video, spielen dann in mit den legos bauernhof. oder wenn wir feuerwehr spielen sollen, hole ich das feuerwehrbuch raus. natürlich schauen wir auch draussen nach tiere und feuerwehrautos usw.

    wer es bis hier geschafft hat zu lessen, sei ihm gedankt :-D
    grüsse,
    gabriela
     
  2. Rudbeckia

    Rudbeckia Familienmitglied

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hej Gabriela!

    Also ich würde zur Thomas Eisenbahn tendieren. Durch Torben sind solche Sachen wie Piratenschiff und Ritterburg von Playmobil schon vorhanden, aber Ole spielt doch am meisten mit der Holzeisenbahn.
    Er liebt auch die Thomas Geschichten (Oma nimmt fleißig auf :jaja: ) und spielt sie dann nach. Da wird dann tagelang die Geschichte mit dem Schnee nachgespielt (Schnee ist ein Kissen). Ole spielt lieber mit den Thomasloks als mit den Brio o.ä. (ich denke wegen der Gesichter) es sei denn sie sind elektrisch. Schön ist es ja auch, das man die verschiedenen Firmen kombinieren kann. Es gibt von Brio z.B. auch ein kleines Feuerwehrauto mit Blinklicht und Sirene.
    Im I-net gibt es auch sehr gute Shops, die ein größeres Thomas Sortiment haben.

    Playmobil ist eigentlich erst für Kinder ab vier Jahre wegen der vielen Kleinteile, wobei Ole damit auch schon spielt.

    Das wars erstmal von mir.

    Viele Grüße
    Sabine
     
  3. Christina mit Jan und Ole

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    15.522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Hallo,
    habe alles gelesen, kann dir aber leider keinen Tipp geben. Ich finde es nur bemerkenswert was Laurin alles spielt und so. Puzzles oder Eisenbahn oder backen oder oder oder ... sowas interessiert Jan gar nicht :(
     
  4. danke sabine :bravo:

    was habt ihr von thomas alles und was wird bespielt? womit habt ihr angefangen? ich werde schon die schienen von noname kaufen, kreuzungen usw. von brio (gibt es öfters gebraucht), aber die loks und die gebäuden sind bei thomas spezifisch, die kriegt man nicht bei brio oder noname - und die sind teuer! :o gebraucht nicht zu finden, ich schaue gerade bei ebay.

    ach ja... fest auf platte ankleben (teile der strecke), oder frei im raum aufbauen? die landschaften sind ziemlich platzintenssiv und auf dem teppichboden (wir haben leider kein parkett) stehen die brücken usw. nicht so gut, kippen leicht um :???:
     
  5. @christina

    findest du? :???: ich habe eher den eindruck, dass laurin keine ausdauer hat. er hüpft vielmehr durch die gegend, als dass er konzentriert sitzen bleibt und spielt.

    knetmasse spielt er viel lieber, seitdem ich ihm vor kurzem doh-doh island gekauf habe. müller, zum halben preis, eine kugelbahn und mehrere hüpfer mit verschiedenen löchern, wo knetmasse rausquillt. davor hatten wir so ein noname eimer mit verschiedenen knetgeräte, die zwar bespielt wurden, aber nicht so interessant waren. ich habe schon bei flavia die erfahrung gemacht, dass man oft das geld aus dem fenster schmeisst, wenn man das falsche spielzeug kauft und billigzeug ist oft auch vom spielwert nichts :( daher zerbreche ich mir den kopf, dass ich möglichst das richtige spielzeug kaufe und besser teuerer und es wird bespielt, als billigkram das herumliegt.

    puzzles macht laurin erst seit kurzem, gesellschaftspiele würde er gerne, aber das sitzfleisch fehlt. das würfelnprinzip ist ihm bekannt, aber wenn die spielfiguren durch die luft fliegen, ist interessanter als die figuren feld für feld zu bewegen :-? er kocht und werkelt gerne in seiner küche, ja, das ist aber etwas was er mit mir jeden tag in meiner küche macht, das hat er im blut. ausserdem wird die küche oft zwecksentfremdet - er nimmt die spüle heraus und steigt in das loch rein und macht aus dem wasserhahn eine art dusche. geschirr hatte er aus dickem porzelan, ist aber nicht mehr viel da, nur die meltaltöpfe haben laurin überlebt. mit legos spielt er nur kurz, vorallem wenn er alleine spielen soll, aber mit den legos wiederum, spielt er eher rollenspiel (ansatzweise) und baut nichts damit.

    machen alle jungs so viel kaputt?? sein erstes puzzle war nach 2 wochen schon zu nichts mehr zu gebrauchen, weil laurin mit wassertropfen experimentiert hat und bobs garten giessen wollte :heul: die nächsten habe ich gebraucht gekauft und fragte mich, wer damit gespielt hat, weil sie so gut im schuss waren :???:
     
  6. danke kerstin! :bravo: die habe ich bei euch gesehen und fand sehr interessant (laurin auch). ich meine aber im geschäft auf der packung gesehen zu haben, dass die erst ab 5 jahre sind? :???:
     
  7. Nee, das würde ich nicht sagen. Wenn er gerne werkelt und feinmotorisch geschickt ist, ist das schon das Richtige! DIe Teile sind nicht so futzelklein. Maria spielt auch schon seit einiger Zeit damit. Was ich mir vorstellen kann ist, dass er anfangs nicht die Anleitungen nachbauen kann, aber das muss er ja auch nicht, sondern er kann seiner Fantasie freien Lauf lassen. Elias hat neulich einen Feuerwehrspritzhubschrauber gebaut (Er hat einen Helikopter und ein Feuerwehrauto)

    Lieben Gruß
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...