Sodbrennen *heul*

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von Madame Brischid, 7. November 2005.

  1. Madame Brischid

    Madame Brischid Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    2. August 2002
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Stutensee bei Karlsruhe
    Seit ein paar Tagen habe ich super fieses Sodbrennen. Meine ursprünglichen Haushaltstips nützen da gar nichts mehr. Also Milch und Mandeln.
    Jetzt hab ich von einer anderen Schwangeren gehört, dass es da so eine Salzmischung gibt, die man sich in der Apotheke anrühren lassen kann. Kennt das jemand? Davon soll eine Prise schon reichen, um das Sodbrennen zu neutralisieren.
     
  2. Italia

    Italia süße Fee

    Registriert seit:
    6. September 2004
    Beiträge:
    14.345
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    HI

    Also wenn ich Sodbrennen hatte in der SSW habe ich Möhren gekaut und das mir super geholfen .. ist ein tipp von einer ältere Dame :)

    Probier es doch mal aus,villeicht hilft es ja?
     
  3. Madame Brischid

    Madame Brischid Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    2. August 2002
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Stutensee bei Karlsruhe
    Möhren? Gute Idee! Schade nur, dass ich erst gestern meine Möhren aus dem eigenen Garten kleingeschnitten und eingefroren hab. :heul: Naja, dann gibt es eben eisgekühlte Möhrenhäppchen. :wink:
     
  4. Italia

    Italia süße Fee

    Registriert seit:
    6. September 2004
    Beiträge:
    14.345
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ohje ..mist :verdutz: ..na dann kauf die mal morgen welche..ein versuch ist es wert...

    :winke: Hoffentlich geht es weg :prima:
     
  5. Madame Brischid

    Madame Brischid Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    2. August 2002
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Stutensee bei Karlsruhe
    Könnte ich auch machen. Rohe Karotten esse ich eigentlich sowieso sehr gerne! :jaja: *jamjam* Und ausserdem sind die gesund und man legt nicht noch mehr an Gewicht zu. :umfall:
     
  6. huhu,
    kartoffeln. ich hatte zum schluss immer eine am bett liegen.
    eigentlich soll man davon kartoffelsaft machen. ich fand das zu anstrengend, daher so gegessen.
    1 tl senf hab ich auch von der hebi gehört. bei mir half es nicht.

    und ein guter tip soll wohl ingwer sein. wurzel überbrühen und so o. in tee trinken.
    oder eben ingwertee kaufen. (ich fands eklig.)
     
  7. Elke67

    Elke67 Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. April 2005
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Köln
    - Ein Löffelchen Zitronensaft (muß kein frisch gepreßter sein, kann auch der aus dieser Plastikzitrone sein, brennt sich zwar den Weg runter, aber wenns im Bauch angekommen ist, ist gut mit Sodbrennen)
    oder
    - Schüßler Salz Nr. 9
    oder
    - Akupunktur bei einer Hebamme (hab ich aber leider bei meinem Sodbrennen damals noch nicht gewußt und dementsprechend noch nicht probiert)
    oder
    - Maaloxan (hab ich sogar im KH auf der Wöchnerinnen kurz vor der Geburt bekommen, weil da Hausmittelchen gar nicht mehr gewirkt haben)

    Gruß
    Elke
     
  8. Knuddelbärchen

    Knuddelbärchen Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    1.623
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Hallo,

    also ich hab ne Packung Rennie aus der Apotheke. Hilft super und ich brauch jeweils nur eins nehmen und es ist sofort ruhe in der Speiseröhre. Ist direkt auch für SS gedacht - machen sogar in ihrer Werbung darauf aufmerksam.

    Gute Besserung
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...