Selbstgerührter OGB schmeckt ihr nicht, hilfeee???

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von sonya-lila, 3. Februar 2005.

  1. sonya-lila

    sonya-lila Familienmitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Stuttgart
    hallo :) ,

    hab ein problem...
    und zwar wollte ich gestern beginnen die selbstgerührten OGB von ute zu füttern. hab ihr nachmittags den zwieback OGB gemacht, beim ersten löffel würgen! :-( :-? von seiten meines babys. genau das selbe beim abentlichen haferflocken milchbrei mit folgemilch... was kann ich jetzt noch tun um ihr die breie schmackhaft zu machen?

    viele grüße
    sonya-lila :p
     
  2. AW: Selbstgerührter OGB schmeckt ihr nicht, hilfeee???

    Hallo,

    darf ich fragen, ob Du den Milchbrei und den OGB gleichzeitig einführst? Das wäre dann etwas zu viel.

    Helfen kann ich dir nur, indem ich Dir die Situation bei uns schildere (die war ähnlich).

    Bei Paul war das so: Es hat so ca. 7 Wochen gedauert bis er den Milchbrei gegessen hat. Wir haben alles ausprobiert und auch dann zwei Wochen Pause gemacht. Paul ist sonst ein guter Esser gewesen (und ist es immer noch...). Nach den Wochen habe ich folgendes gemacht: Paul bekam den Holle Dinkel oder 3Kornbrei, da er nichts Süßes mochte. Denn rührte ich etwas cremiger, also nicht zu trocken an. Dann bekam Paul einen eigenen Löffel und so ging dann dass Löffeln gut. Außerdem habe ich sehr viel Geduld gezeigt (nicht meine Stärke) und dem Paul erst nach einer Stunde Milch gegeben.

    Bei dem OGB war das ähnlich. Ich habe allerdings zwei Wochen nur Obst gefüttert sonst nichts. Dann habe ich den OGB selbst gemixt mit Hirse- oder Dinkelflocken. Auch hier alles etwas cremiger, also mit mehr Wasser als auf der Packung angegeben.

    Tja und dann von einem Tag auf dem anderen (Beginn der Krabbelzeit) aß er wie ein Weltmeiser.

    By the way. Vor vier Tagen verweigert Paul den "gesunden" Milchbrei und ißt nur noch den Fertigbrei von Alete.

    Also viel Spaß, viel Geduld und Glück. Hoffe ich konnte Dir etwas helfen.

    Lieben Gruß,
    Andrea
     
  3. sonya-lila

    sonya-lila Familienmitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Selbstgerührter OGB schmeckt ihr nicht, hilfeee???

    hallo andrea:),

    natürlich gebe ich ihr denOGB nachmittags und den milchbrei abends. die maus ist 6 1/2 monate(70cm + 9700g) und hat bisher aus unwissenheit nur fertigmilchbreie bekommen(die sind natürlich süß ohne ende). jetzt rühre ich z.b. milupa haferflocken in folgemilch und das scheint ihr gar nicht zu schmecken! ich frage mich schon wenn sie so extrem mit mehrmaligem würgen reagiert, ob sie den brei überhaupt irgendwann isst. einen löffel bekommt sie ein paar tagen schon in die hand. sie ist sonst eine sehr gute esserin(stöhnt nach jedem löffel-schmatz:) )
    andrea eins musst du mir sagen, was heisst ihr habt alles ausprobiert das euer paul den brei isst? was kann man denn da machen?

    viele grüße
    sonya-lila:)
     
  4. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Selbstgerührter OGB schmeckt ihr nicht, hilfeee???

    hallo sonya,

    du kannst abends ruhig bei einem fertigmilchbrei bleiben. ich glaube, min die halbe schnullerfamilie füttert den miluvit mit ab 4. monat von milupa - und zwar guten gewissens und empfohlen von ute.
    gerade wenn du bisher viel süß gefüttert hast, ist es schwer da umzustellen. komplett süß zu verteufeln ist auch nicht der richtige weg, zumal mutternatur sich mit süßer muttermilch auch etwas gedacht zu haben scheint ;-)

    zwieback eignet sich als ogb-einführung -meiner erfahrung nach- nicht so gut, weil du ihn kaum ohne stücke hinbekommst. deine maus hat ihren würgereflex noch ganz weit vorne liegen (auch ein schutz der mutter natur), sobald da etwas stückiges in die nähe kommt, geht´s: buäh.
    diesen reflex baut sie mit der zeit alleine ab, durch das herumkauen auf gegenständen etc.
    solange würde ich instant-flocken nehmen (baby-hirseflocken von alnatura sind bei uns gut angekommen, schmecken ein wenig nussig) und darauf achten, dass der brei wirklich glatt gerührt ist.

    und: gib euch zeit. viele denken, sobald eine beikost gut gegessen wird müsste es ratzfatz weitergehen. dabei darfst du nicht vergessen, dass die geschmacksnerven deines babys nur das kennen, was du ihr bisher gegeben hast. an alles neue muss sich oft erst gewöhnt werden.

    sie hat noch zeit, in dem alter darf milch ruhig noch die hauptrolle im ernährungsplan spielen,

    liebe grüße und viel erfolg
    kim
     
    #4 Hedwig, 4. Februar 2005
    Zuletzt bearbeitet: 4. Februar 2005
  5. sonya-lila

    sonya-lila Familienmitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Selbstgerührter OGB schmeckt ihr nicht, hilfeee???

    hallo kim:),

    was würde ich nur ohne deine antworten machen...
    danke für den tip mit dem milupa brei, und du hast recht der brei war nie ganz glattgerührt. versuche es heute mittag mit instant flocken und geb euch dann bescheid.

    LG sonya-lila
     
  6. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Selbstgerührter OGB schmeckt ihr nicht, hilfeee???

    :prima: weiter so dran bleiben und der miluvit mit ist auch bei meinen Söhnen wunderbar gerutscht :wink:
     
  7. sonya-lila

    sonya-lila Familienmitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Selbstgerührter OGB schmeckt ihr nicht, hilfeee???


    hallo ute :) ,

    weiss nicht was ich noch probieren soll :-( , den miluvit isst sie abends natürlich anstandslos leer(schmeckt ja auch süß). aber ich bekommen keinen löffel OGB in sie hinein, was soll ich ihr denn nachmittags geben? kann ich nicht in den miluvit brei einfach obst dazu mischen?
     
  8. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Selbstgerührter OGB schmeckt ihr nicht, hilfeee???

    Wir führen gerade die Aprikosen ein, und das Apfel-Aprikosenmus ist süßer als Apfel pur. Vielleicht könntest Du so beginnen, mit den etwas süßeren Obstsorten für den OGB? Apfel-Bananegläschen, Apfel-Aprikosegläschen? Eventuell auch mal Butter statt Öl im OGB versuchen. Mir schmeckt das besser (Linnea ist es aber egal).
    Ansonsten hilft wohl nur Geduld und freundliches immer-wieder-anbieten und eventuell "voressen" des Breis. Eventuell würde ich das Obstverhältnis etwas erhöhen, vielleicht 120 gr. Obst auf 80 gr. Wasser mit Flocken und das langsam zurückschleichen, wenn der Brei akzeptiert wird.

    Wir haben die Milchbreie immer selbst angerührt, und die sind schon weniger süss. Bei Levin sind wir aufgrund plöztlicher Milchbreiunlust um die 10 Monate auf ein Babymüsli umgestiegen, das süßer war, da es etwas Frucht enthielt. Von dort aus gab es keinen Weg mehr zurück.

    Lulu
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...