selbstgemachter Elektrolytetee

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Schlumpfinchen, 21. Juni 2006.

  1. Schlumpfinchen

    Schlumpfinchen weltbeste Tchibo Einkäuferin

    Registriert seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    zu Hause ;-)
    Hallo!
    Da Luca seit gestern mit Fieber, Erbrechen und Durchfall zu kämpfen hat; und mir fast nix isst, hab ich mal meine Bücher gewälzt und folgendes gefunden:

    selbstgemachter Elektrolytetee
    250ml dünner Schwarztee (250ml Wasser + 1 Beutel Schwarztee 1 min. ziehen lassen)
    50 ml frisch gepressten Orangensaft
    1 Prise Salz (2g)
    1 TL Traubenzucker
    1 Msp Backpulver
    mischen, fertig! (Quelle: "Kinderkrankheiten", H. Keudel)
    davon soll das Kind ca. 100ml pro kg Körpergewicht täglich trinken!

    Hab jetzt mal vorsichtshalber entcoffeinierten Schwarztee benutzt und das ausprobiert. Luca trinkt es ganz gut bis jetzt. Kennt das Rezept jemand? Wirkt das auch ohne Coffein? Ist das überhaupt ok?
    War auch schon beim Arzt, der meinte es sei nur ein Infekt und nicht so schlimm.

    Grüße von "Schwester" Tina:winke:
     
    #1 Schlumpfinchen, 21. Juni 2006
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juni 2006
  2. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: selbstgemachter Elektrolytetee

    :winke:

    ich kenne diesen Tee ohne Backpulver :)
    und ich habe immer normalen Schwarztee verwendet. Und 2/3 Tee und 1/3 O-Saft genommen. (Das Rezept habe ich von unserem Hausarzt).
    Helfen tuts auf jeden Fall, und ist allemal noch billiger als Fertigelektrolyt aus der Apo.

    LG und gute Besserung Silly
     
  3. AW: selbstgemachter Elektrolytetee

    Nach einem Tag ist eine Elektrolyt-Lösung eigentlich nicht unbedingt notwendig, da eine Dehydrierung SO schnell auch nicht eintritt. Wenn aber eine gewünscht wird, geht es erst einmal auch viel einfacher:
    gebangt wird. Auf 150 ml Wasser (oder Tee; kann auch Fencheltee sein) 1 TL Traubenzucker (3-5 g) und eine Prise Salz.
    VG Pépé!
     
  4. Mini-Muffti

    Mini-Muffti Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    1.252
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Irgendwo im Schwabenländle
    AW: selbstgemachter Elektrolytetee

    Uii, das ist gut zu wissen!
    Werde ich mir für den nächsten NOTFALL gleich mal ausdrucken...
    Ich hab zwar in meiner Hausapotheke noch Beutel aus der Apotheke, aber die schmecken den Kindern eh nicht :nix:

    Danke für den Tipp!

    Steffi
     
  5. Schlumpfinchen

    Schlumpfinchen weltbeste Tchibo Einkäuferin

    Registriert seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    zu Hause ;-)
    AW: selbstgemachter Elektrolytetee

    Hilfe! Ich dreh gleich durch! Hoffe das liest hier noch jemand!
    Luca hat jetzt Dauerdurchfall, jedesmal nachdem er was trinkt, kommts unten richtig als Strahl wieder raus.
    Er hat bis jetzt 1200 ml von dem E.Tee getrunken und ca. 200ml normalen Fencheltee mit Traubenzucker.
    War das vielleicht zuviel?
    Gegessen hat er heute bis auf eine Flasche Milch heut morgen, noch nichts!
    Was soll ich jetzt tun????
     
  6. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: selbstgemachter Elektrolytetee

    was bekommt er denn gegen seinen Durchfall?
    Es ist echt wichtig, daß er trinkt :jaja:
     
  7. Schlumpfinchen

    Schlumpfinchen weltbeste Tchibo Einkäuferin

    Registriert seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    zu Hause ;-)
    AW: selbstgemachter Elektrolytetee

    Bisher garnichts! Der Kia hat gemeint, das ginge von selbst weg und das KinderKh, daß ich vorhin angerufen hab, hat auch gemeint ich soll ihm nur viel zu trinken geben!
    Es geht ihm auch gut, er is nur etwas geschlaucht, aber sonst gut drauf.
    Hab schon überlegt, ob ich ihm nicht doch Uzarasaft geben soll, den hab ich da.
    Wg dem Trinken weiß ich halt nicht, ob das so was bringt, wenn´s nur durchläuft.??
     
  8. kleiner hase

    kleiner hase Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2004
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: selbstgemachter Elektrolytetee

    hallo tina,

    das rezept ist gut, jedenfalls so kenne ich es auch! das backpulver ist wegem dem natron, gehört auf jeden fall rein! wenn du das jetzt noch verwendest, würde ich aber lieber auf orange verzichten...wegen dem durchfall...du kannst auch banane nehmen anstatt!

    gute besserung und LG
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. Elektrolyt tee

    ,
  2. elektrolytlösung für kleinkinder selber machen

    ,
  3. kleinkind erbrechen schwarzer tee backpulver

    ,
  4. elektrolytlösung selber machen,
  5. elektrolyttee,
  6. Getränk bei Durchfall tee apfelsaft Traubenzucker ,
  7. elektrolytlösung selber herstellen baby,
  8. rezept elektrolytgetränk für Kinder Durchfall,
  9. elektrolytlösung selber machen baby,
  10. elektrolyte für kinder
Die Seite wird geladen...